Benutzerprofil

M. Vikings

Registriert seit: 19.02.2017
Beiträge: 1486
Seite 2 von 75
10.06.2019, 16:27 Uhr

Ja, mein Fehler. Ich habe den Moderator während der Sendung mißverstanden, der war sehr entäuscht und hatte wohl auf mehr Stimmen von Deutschen, die sich im Ausland aufhielten, gehofft. Die Überschrift, die [...] mehr

10.06.2019, 15:55 Uhr

@Fragen & Neugier Die Forderungen, über die Johnson redet, ergeben sich aus der EU Mitgliedschaft und bereits existierenden Verträgen und Verpflichtungen, nicht aus dem Austrittsvertrag. Den Austrittsvertrag [...] mehr

10.06.2019, 13:46 Uhr

Augen auf beim Käsekauf. Ihnen ist schon klar, dass ihre Aussage nur das Jury-Voting betrifft, und nicht das Publikums-Voting? Quelle nicht gelesen? mehr

10.06.2019, 12:37 Uhr

Was denn für ein Drohszenario? Die EU will überhaupt keinen Brexit. Die britischen Parlamentarier wollen keinen harten Brexit. Das ist immerhin die einzige Mehrheit, wenn auch unverbindlich, die es im Parlament gegeben hat. [...] mehr

10.06.2019, 11:21 Uhr

Noch 'ne Diskussionsrunde. Der Autoput in den 70ern und 80ern war anspruchsvoller. Jeder durfte mitmachen. Keine Auslaufzonen, keine Regeln, mehr Autos, Gegenverkehr, ständige Überholvorgänge, 1200 km, mehrfache Renndauer, [...] mehr

09.06.2019, 14:33 Uhr

Unsinn. Die Zahlungsverpflichtung resultiert aus der Mitgliedschaft des U.K. in der EU und bestehenden Verträgen. Die Forderungen sind natürlich mit Fälligkeit einklagbar. mehr

09.06.2019, 13:39 Uhr

Sie haben aber vergessen die Prämie einzufordern. Mit der wollte ich im Herbst eigentlich nach London fliegen. Zu einem der vier Footballspiele, die die NFL in London austrägt. Aber vielleicht ist es besser, wenn ich die Prämie nicht bekomme [...] mehr

09.06.2019, 12:40 Uhr

Artikel 50. (1) Jeder Mitgliedstaat kann im Einklang mit seinen verfassungsrechtlichen Vorschriften beschließen, aus der Union auszutreten. Den Rest können Sie hier nachlesen: [...] mehr

09.06.2019, 11:35 Uhr

Die waren da aber nicht gemeint. Wenn die Kommentatoren sich dann noch auf Trump oder die USA beziehen, ist das doch ziemlich klar. Und sind natürlich auch nicht die Lösung, da die natürlich auch negative Folgen haben. Und [...] mehr

09.06.2019, 11:16 Uhr

Warum wollen Sie die Schulden der Briten bezahlen? Die durch die EU erhobenen Strafzölle bezahlen Sie am Ende an der Ladenkasse, weil die Zölle natürlich den Preis für die Ware erhöhen. Kaufen Sie das Ware nicht, weil sie durch die Zölle zu [...] mehr

09.06.2019, 10:39 Uhr

Die Nachfolger kommen vorerst nicht zum Zug. Die werden frühestens Anfang September gewählt. Bis zum 31. Oktober sind die Alle noch im Amt. Auch die Truppe um Verhofstadt und Barnier. Da gibt es nichts zusätzlich zu holen. Der 31. [...] mehr

09.06.2019, 10:14 Uhr

Endlich. Es dauert bis zum 167. Beitrag. Eigentlich erstaunlich. Man sollte denken, die Leute hätten es nach den unzähligen Diskussionen begriffen. Aber jetzt muss ich das nicht mehr schreiben. Da Ihr Beitrag so allein auf weiter [...] mehr

08.06.2019, 11:20 Uhr

Es ist ganz einfach. Alle Verpflichtungen die wir im Rahmen der NATO haben, liegen im Rahmen des Grundgesetzes und des Völkerrechts. Verpflichtungen außerhalb des NATO-Territoriums haben wir nicht. Ein „Wie du [...] mehr

08.06.2019, 10:00 Uhr

Ist ganz einfach, irobot. Einen Auslandseinsatz als politisches Tauschgeschäft sieht unser Grundgesetz nicht vor. Im Völkerrecht ist so etwas auch nicht definiert. mehr

07.06.2019, 10:29 Uhr

Ich ja. In Deutschland gilt Fußball als die exclusive ultimative Männersportart. Der DFB hat alles dafür getan, mit dem Verbot bis 1970, den Frauenfußball zu stigmatisieren. Aus Überzeugung haben die [...] mehr

06.06.2019, 08:04 Uhr

Ach Frau Amann. So ein Programmpunkt in Ihrer dpa-Terminvorschau muss Sie doch nicht beunruhigen. Diese Leute haben den festen Vorsatz, die Geschichte auch ohne Rückhalt in der Bevölkerung auszusitzen. Die [...] mehr

05.06.2019, 10:14 Uhr

Wie kommen Sie auf die Idee? Strafrechtlich kann Steuerhinterziehung fünf Jahre rückwirkend bestraft werden, ausgehend von dem Tag, an dem der Steuerbescheid mit der zu niedrigen Steuer empfangen wurde. Steuerrechtlich [...] mehr

04.06.2019, 23:27 Uhr

I am not convinced. Firmenwagen nutzen z.B. auch Kundendiensttechiker und andere Menschen die so ein Kfz. tatsächlich benötigen, um ihren Job zu machen. Da es sich um eine geldwerten Vorteil handelt, müssen die [...] mehr

04.06.2019, 22:16 Uhr

Das ist nicht das Problem. Natürlich können Angestellte, denen ein Dienstwagen zusteht, den auch privat nutzen. Sie müssen dann entsprechend Steuern abführen, weil es sich um einen geldwerten Vorteil handelt. Diese [...] mehr

04.06.2019, 14:25 Uhr

Merkwürdig. Mein Beitrag Nr. 19 war als Antwort an einen Foristen gerichtet, dessen Beitrag ursprünglich die Nr. 3 hatte. Ich habe den auch zitiert. Und direkt als mein Beitrag erschien, ohne Zitat, war [...] mehr

Seite 2 von 75