Benutzerprofil

Annabelle_

Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 641
Seite 1 von 33
02.01.2019, 00:40 Uhr

Ein Kommentar, der Ansprachen von westlichen, insbesondere kapitalistischen Staatenlenkern als "Propaganda" bezeichnet, kann bei SPON die Sperrung des Kontos zur Folge haben. Da ist Polemik [...] mehr

30.12.2018, 12:24 Uhr

Da der DGB Niedriglöhne, Leiharbeit u. prekäre Beschäftigung zulässt, nimmt er ja offensichtlich in Kauf, dass Menschen ganz rechts wählen. Von daher kann ich Hoffmann nicht ernst nehmen. mehr

19.09.2018, 20:35 Uhr

Die Causa Maaßen wird in drei Monaten Schnee von gestern sein Und sind wir ehrlich: In einer GroKo können die beteiligten Politiker im Grunde fast machen, was sie wollen; ändern werden Wähler oder Opposition das eh nicht. Selbst bei Bundestags- o. Landtagswahlen [...] mehr

06.09.2018, 22:05 Uhr

Seehofer entlässt sich wenn, dann höchstens selbst, und die CSU und ihre Politik wird auch nach der Oktoberwahl das Sagen haben, weil nämlich ihre Kopie, die sog. Freien Wähler, einspringen [...] mehr

06.09.2018, 21:37 Uhr

Wie oft hatte man sich schon gestritten.. Allerdings schaden diese regelmäßigen Streits der Union insgesamt bei Wahlergebnissen stets selten so, wie sie dargestellt werden. Entweder also Scheingefechte o. aber ihren Wählern stört es nicht. So [...] mehr

03.09.2018, 20:35 Uhr

Seit 25 Jahren 'rockt' man gegen Rechts, aber kaum gegen die Ursachen Heute sind Rechte mit 12% im Bundestag und dieses regelmäßige Gerocke erscheint eher als Sisyphosarbeit, da man sich ja leider seltener mit gleicher Verve gegen Ursachen wie Armut u. Austerität [...] mehr

03.09.2018, 20:26 Uhr

Seit 25 Jahren 'rockt' man gegen Rechts, aber kaum gegen die Ursachen Heute sind Rechte mit 12% im Bundestag. So erscheint dieses regelmäßige Gerocke bestenfalls noch als Sisyphosarbeit, da man sich leider selten mit gleicher Verve gegen Armut u. Austerität einsetzt. mehr

31.08.2018, 17:21 Uhr

18 Prozent sind der heutigen SPD noch zu viel. Insofern verständlich, als sie ja keine linke Volkspartei mehr sein möchte. Somit ist Heil da schon auf dem rechten Weg. 15 wird er locker schaffen. Nur [...] mehr

31.08.2018, 16:54 Uhr

Kurz und bündig: Es läuft weiter so, wie es im Prinzip seit über dreißig Jahren läuft: Wer sich ein (vermeintlich) umweltfreundliches Auto leisten kann, wird belohnt, alle anderen bestraft. mehr

29.08.2018, 20:49 Uhr

Bestimmt weiß der Herr Kubicki auch, dass die treibenden Kräfte hinter diesen rechten Gruppen "besorgter Bürger", Pegidas, "Pro-Chemintz" u. wie sie alle heißen weniger die tatsächlich benachteiligten Bürger sind, sondern antisozialistische [...] mehr

18.08.2018, 21:59 Uhr

Der alte weiße Mann, über den sich klassische Linke empören, ist nicht der Ü40er, der nicht mehr aussieht wie 20, oder der vom gegenwärtigen Linksliberalismus erzeugte Prekarier, sondern noch der "Bild"-lesende Spießbürger Ü60. Möchten Sie das ändern, [...] mehr

16.08.2018, 22:34 Uhr

Sie haben nämlich "gebräunte Gesichter und sprechen nur über Geld".. Diese Populisten (wie kamen sie eigentlich an die Macht?) suchen jetzt lauthals Schuldige, Motto: An dem Unglück sind letzten Endes vom Kapital korrumpierte EU-Bürokraten bzw. Helfershelfer schuld. [...] mehr

16.08.2018, 21:27 Uhr

Linkssein muss man sich leisten können, das war in D schon immer so Sollte nämlich Rot-Rot-Grün im Bund an die Macht kommen, würden Wohnungsnot, Hartz-Regime, Niedriglohn, Armut, Pflegenotstand ausbrechen. Auf D kämen bislang unvorstellbare soziale Zustände zu (außer [...] mehr

14.08.2018, 23:01 Uhr

Mein lieber Jo125, Aufgabe der SPD war und ist nicht, Unternehmerpartei zu sein (davon hatten bzw. haben wir mit CDU/CSU/FDP u. AfD inzwischen wohl hinreichend). Das Problem der SPD sind auch [...] mehr

14.08.2018, 22:55 Uhr

Mein lieber Jo125, Aufgabe der SPD war und ist nicht, Unternehmerpartei zu sein -davon hatten bzw. haben wir mit CDU/CSU/FDP u. AfD inzwischen hinreichend. Das Problem der SPD sind auch längst [...] mehr

14.08.2018, 22:13 Uhr

"Nie wieder, wehret den Anfängen!" hört man bei Nazisymbolen oft Auch bei Videspielen. Sind solche Anfänge aber nicht längst schon wieder im Gange mit dem Sozialfaschismus und der Nützlichkeitsideologie der Agenda-Politik u. des Hartz-Regimes "Wer nicht [...] mehr

14.08.2018, 22:09 Uhr

"Nie wieder, wehret den Anfängen!" hört man bei Nazisymbolen oft Sind solche Anfänge aber nicht längst schon wieder im Gange mit dem Sozialfaschismus und Nützlichkeitsideologie der Agenda-Politik u. des Hartz-Regimes "Wer nicht arbeitet soll auch nicht [...] mehr

14.08.2018, 21:44 Uhr

Keiner merkt eine Erneuerung, weil keine merkliche Erneuerung stattfindet. Die Parteispitzen sprechen nach wie vor immerzu von "hart arbeiten" u. fahren weiterhin ihren Agenda-Austeritätskurs, Niedriglöhne, Leiharbeit und [...] mehr

14.08.2018, 21:41 Uhr

Keiner merkt eine Erneurerung, weil keine merkliche Erneurerung stattfindet. Die Parteispitzen sprechen nach wie vor immerzu von "hart arbeiten" u. fahren weiterhin ihren Agenda-Austeritätskurs, Niedriglöhne, Leiharbeit, [...] mehr

14.08.2018, 21:31 Uhr

Symbole des Nationalsozialismus stellen den Nationalsozialismus dar und sind deshalb in Deutschland aus gutem Grund (bis auf Ausnahmen im künstlerischen Bereich) verboten. (Heutzutage?) für einige aber wohl eher wegen des Sozialismus als wegen des Nationalismus.. mehr

Seite 1 von 33