Benutzerprofil

P.Delalande

Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 3650
Seite 1 von 183
19.06.2019, 20:51 Uhr

Das Seltsame mit Ihren Beiträge ist, immer wenn ich sie lese, habe ich den Eindruck sie wären, bezüglich Stil und Aussage, von einem pubertierenden Mitvierziger geschrieben. Verzeihen Sie mir [...] mehr

17.06.2019, 21:29 Uhr

Sie dürfen ja "über die Stränge schlagen", nir sollte man wenigstens einen Funken Ahnung von dem haben das man "über die Stränge schlagend" kritisieren will. Denn wenn man das [...] mehr

16.06.2019, 21:18 Uhr

Roland Visconti, nehme ich an.... mehr

16.06.2019, 19:58 Uhr

Nun ja, ich weiß nicht ob man die Beatles, die Rolling Stones, die Doors, Cream, Jimi Hendrix und viele viele andere als amateurhaft bezeichnen kann, ich würde das nicht tun. Diese Musiker haben [...] mehr

16.06.2019, 18:40 Uhr

Nun ja, mit der Meinung, dass Truffaut grauenhaften Kitsch produzierte stehen Sie wohl ziemlich alleine auf weiter Flur. Ach ja, das noch der Regisseur von "Ekel" heißt übrigens Roman [...] mehr

16.06.2019, 18:36 Uhr

Das wirft die Frage auf, wer sind die 68er. Es sind zwar auch die Schreihälse und Dummschwätzer vom SDS, die Ho Chi Minh und Mao verehrenden Idioten, aber die waren eine verschwindend kleine [...] mehr

16.06.2019, 18:05 Uhr

Ähm...Jackson Pollock hat mit den Sechziger Jahren aber nicht viel zu tun, ist er doch schon 1956 verstorben. Und welchen Film meinten Sie, denn in einem Film mit dem Titel "Born to be [...] mehr

16.06.2019, 16:56 Uhr

Ich antworte mal nur auf diesen Teil Ihres Beitrags, die Antwort auf den Rest erklärt sich dann von selbst. Viele Kritiker, darunter auch Francois Truffaut halten den Film "Die Gräfin von [...] mehr

16.06.2019, 16:05 Uhr

Doch, die Welt hat sich verändert, das kann man aber nur wissen, wenn man die Welt vorher kennengelernt hatte. Die "Jugend" hatte vorher kaum eine eigene Kultur, sie hatte sich [...] mehr

16.06.2019, 13:27 Uhr

Nein ich gehörte zu keiner "Avantgarde", zumindest sehe ich das so, meine Eltern waren nur nicht so verknöchert. mehr

16.06.2019, 12:31 Uhr

Die Männer profitierten von der Rollenveränderung der Frauen, aber eine sexuelle Revolution hatten sie nicht nötig, denn "wild in der Gegend herumgevögelt" haben sie schon vorher ohne [...] mehr

16.06.2019, 11:36 Uhr

Wen interessiert der SDS, das war nicht mehr als eine Handvoll Dummschwätzer. Die sexuelle Revolution fand vor allem auf der Seite der Frauen statt, die aus der ihnen jahrhundertelang [...] mehr

14.06.2019, 09:17 Uhr

Aber der Spiegel hat doch das neutralste Bild herausgesucht. Geben Sie bei Google einfach mal den Namen von Frau Huckabee-Sanders in der Bildersuche ein. Dann werden Sie feststellen, es gibt von [...] mehr

12.06.2019, 15:14 Uhr

Zwei Dinge sind Ihnen dabei entgangen, nämlich das Datum der Meldung: "Freitag, 21.12.2001" und das entscheidende Wort "sollen....erhalten". Außerdem: "Als Mindestsumme [...] mehr

12.06.2019, 13:43 Uhr

Bekannt ist auch, dass von den Spenden viele gar nicht bei den Opfern ankamen: [...] mehr

31.05.2019, 11:25 Uhr

Die CDU entstand in der Nachfolge der Zentrumspartei und hatte mit der NSDAP nichts zu tun. "Die Linke" hingegen ist die direkte Nachfolgerin der totalitären SED und hat sich der Frage [...] mehr

30.05.2019, 21:58 Uhr

Ich habe selten so einen Blödsinn zu diesem Thema gelesen. Schämen Sie sich für den Vergleich mit Massenmördern. Btw.: wie ich aus einem Ihrer anderen Beiträge weiß, leben Sie wohl weit genug [...] mehr

30.05.2019, 20:39 Uhr

Das wirkliche Problem der "Linke" ist nicht die Personaldebatte, sondern ihre Vergangenheit als direkte Nachfolgerin einer totalitären Regierungspartei, sowie einiger Splittergruppen, die [...] mehr

30.05.2019, 19:36 Uhr

Das Dumme an dieser Art Klappfahrrad ist, dass man als Erwachsener, der größer ist als 1,60, darauf aussieht wie der oft zitierte "Affe auf dem Schleifstein". mehr

30.05.2019, 19:32 Uhr

188 Todesopfer rechtsextremer Gewalt seit 1990 (Stand 2017), noch Fragen? mehr

Seite 1 von 183