Benutzerprofil

P.Delalande

Registriert seit: 16.09.2008
Beiträge: 3592
Seite 1 von 180
24.04.2019, 18:03 Uhr

Die Welt zu begreifen, daran scheitern Philosophen ebenso wie Politiker oder Wissenschaftler. Allerdings bringen uns seit Jahrtausenden diejenigen weiter, die das wenigstens versuchen, zumindest [...] mehr

20.03.2019, 17:02 Uhr

Zuweilen steht man vor einer Prüfung darüber, was einem seine Ehre, seine Integrität und sein Gewissen wert sind. Nicht jeder besteht so eine Prüfung mit Bravour. Die werden dann, wenn sie Pech [...] mehr

20.03.2019, 15:01 Uhr

Nicht verwechseln, Tyler Brant ist ein Country-Musiker (auch nicht schlecht), ich hatte Tyler Bryant verlinkt, der macht doch etwas andere Musik. Erklärt sich vielleicht aus seiner Entwicklung: [...] mehr

20.03.2019, 13:59 Uhr

Niemand wurde vom McCarthy-Ausschuss gefoltert, es ging nur um die berufliche Zukunft in Hollywood, das sollte man nicht vergessen. mehr

20.03.2019, 13:03 Uhr

Auch wenn diese Rubrik meist eher wie eine Trauerfeier wirkt, gibt es noch Leben in der Leiche: https://www.youtube.com/watch?v=ffb64MQnT_8 https://www.youtube.com/watch?v=1F5ZJBbTyeI mehr

19.03.2019, 23:06 Uhr

Was hat die Beurteilung dieses Falles von Denunziation mit "moralische Instanz von eigenen Gnaden" zu tun? Es mag ja sein, dass Sie sich nicht in der Lage fühlen diesen Fall zu [...] mehr

19.03.2019, 21:42 Uhr

Mir ist ein aufrichtiger Reaktionär immer noch lieber als ein opportunistischer Salon-Sozialist, der zu serinem persönlichen Vorteil auch mal seine Kollogen denunziert. Comprende? mehr

19.03.2019, 17:03 Uhr

Nun ja, es ist nicht "mein" John Ford und ich habe auch keine filmhistorischen Leichen im Keller. Ich korrigiere nur falsche Darstellungen der Realität. mehr

19.03.2019, 16:49 Uhr

In diesem Fall ist es eindeutig keine "Geschmacksfrage", denn hier geht es um Glaubwürdigkeit. Wieviel Glaubwürdigkeit kann man Opportunisten zugestehen? mehr

19.03.2019, 15:17 Uhr

Das bedeutet lediglich, dass Sie die Filme John Fords nicht kennen, die dieser schon Jahre vor Kazan gedreht hat: u.a. "Fleisch" 1932, "Der Verräter" 1935, "The [...] mehr

24.02.2019, 13:13 Uhr

Ein Orchester ist allerdings ein Kollektiv und nur dann wirklich hervorragend wenn dieses Kollektiv auch im zwischenmenschlichen Bereich funktioniert. Nur dann sind künstlerische Höchstleistungen [...] mehr

17.02.2019, 21:53 Uhr

LCD hat mit der Abstrahlung von Licht durchaus etwas zu tun, da das durchscheinende Licht linear polarisiert wird. mehr

13.02.2019, 18:49 Uhr

Wie könnte man mit einem, im Angesicht seines vermeindlichen Endes, weinerlichen, selbsmittleidigen Scheißkerl mitfühlen (man sollte den Schauspieler Peter Lorre nicht mit einem tatsächlichen [...] mehr

13.02.2019, 17:11 Uhr

Wenn es Ihnen egal ist, weshalb machen Sie sich dann die Mühe und schreiben einen Beitrag nach dem anderen? Btw.: albern ist lediglich die Forderung, die Festivals mögen sich doch bitte wegen [...] mehr

12.02.2019, 17:29 Uhr

Erneute rhetorische Frage: weshalb sollten die etablierten Festivals sich auf solchen Unfug einlassen? Etwa wegen Netflix? Ist wohl nicht Ihr Ernst. mehr

12.02.2019, 11:19 Uhr

Weshalb sollten die Festivals das tun? Die waren schließlich lange vor Netflix und Co. schon da und für die Fersehproduzenten war das bisher auch kein Problem. Nur Netflix möchte nun eine [...] mehr

12.02.2019, 09:50 Uhr

Es liegt im Ermessen der Veranstalter der Festivals welche Filme sie zulassen und welche nicht. Die Bezeichnung "Filmfestival" bezog sich immer auf Kinofilme, in Abgrenzung zu [...] mehr

27.01.2019, 15:05 Uhr

"Zuvor musste sie ihre Haltung zu Viktor Orbán erklären." Müsste da nicht viel mehr die Europäische Volkspartei, zu der ja auch die bundesdeutsche CDU/CSU gehört, ihre Haltung zu Orbans [...] mehr

23.01.2019, 10:02 Uhr

Haben Sie denn zu dieser Behauptung auch eine genauere Erklärung, also wo erweist sich der WDR als "Lügenfernsehen" und welche "Dokus" meinen Sie? Oder bleibt es wie üblich bei [...] mehr

05.01.2019, 14:43 Uhr

Geschichtswissenschaft, nie gehört? Und es ist u.A. die Aufgabe der Historiker dies zu untersuchen und die Wahrheit von der Erfindung und der Propaganda zu trennen, oder wussten Sie das etwa noch gar nicht? mehr

Seite 1 von 180