Benutzerprofil

OlivierDjappa

Registriert seit: 18.09.2008
Beiträge: 841
Seite 1 von 43
11.03.2011, 00:02 Uhr

Hohnlachen Hahaha. Nicht repräsentativ, Sie sagen es. Was meinen Sie wohl, wie eine "Zeitung" wie Bild so etwas auswählt? Womöglich so, dass die Aussagen möglichst alle möglichen Klischees [...] mehr

08.01.2011, 13:45 Uhr

atomausstieg Vollkommen richtig. Hionzuzufügen wäre noch: Die Zeche zahlt letztlich natürlich der Steuerzahler, egal, ob mit oder ohne Steuersenkung. Danke, FDP! mehr

08.01.2011, 13:43 Uhr

schön wär's Naja, das stimmt leider nicht ganz. Wenn Sie im Reich eines FDP-Innenministers von Ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch machen, kann es sein, dass Sie Prügel und Tränengas abbekommen (siehe [...] mehr

08.01.2011, 13:37 Uhr

soso Auch dagenen, dass Vertreter der Pharmaindustrie u.a. sich ihre Gesetzesvorlagen selbst schreiben? mehr

08.01.2011, 13:35 Uhr

fehler Investitionen in Solarenergie sind Investitionen in die Zukunft. Das kann man wohl kaum mit dem Geschenk der FDP an die Hoteliers vergleichen. Freiheit nebenbei ist etwas völlig anderes. Freiheit [...] mehr

12.02.2010, 23:41 Uhr

stimmt teilweise Abgesehen von der Bewertung - guter Vergleich. Sarrazin, Westerwelle oder auch Henkel - allesamt Hassprediger einer arroganten, selbstherrlichen Oberschicht, die dem gemeinen Pöbel gerne [...] mehr

12.02.2010, 23:35 Uhr

leere phrasen Da sieht man mal, auf welch fruchtbaren Boden die Hasstiraden eines Herrn Sarrazin gefallen sind. Die Mehrheit der Stützeempfänger sollen also seit Jahren Migranten sein? Warum nur kann das keine [...] mehr

12.02.2010, 23:32 Uhr

unsinn Nein, blanker Unfug, mehr nicht. mehr

12.02.2010, 23:31 Uhr

falsch Die Bildungslücke ist ganz Ihrerseits. Der Begriff "Gutmensch" wurde von den Nazis erfunden, er diente der Diffamierung von Menschen, die sich den Euthanasieprogrammen der Nazis [...] mehr

12.02.2010, 19:41 Uhr

nee Ein "Tabuthema", na klar... Komischerweise sind die ganzen sogenannten Tabuthemen, ob nun sozialdarwinistischer oder fremdenfeindlicher Natur, Dauerbrenner in den Publikationen des [...] mehr

12.02.2010, 19:22 Uhr

hrhrhr Dass gewisse Leute (gerne aus dem rechten Spektrum) immer meinen, es fände eine Art Existenzkampf statt, der über die Geburtenrate ausgetragen wird. Sarrazin lässt grüßen. Diese Schreckensvisionen [...] mehr

12.02.2010, 19:09 Uhr

mhm Finden Sie es nicht merkwürdig, dass Sie mir Dinge unterstellen, die ich weder gesagt noch impliziert habe? Männer und Frauen unterscheiden sich signifikant in einigen Dingen, zuallererst in [...] mehr

12.02.2010, 18:28 Uhr

war ja eh klar Ich verstehe Ihre Antwort nicht ganz, aber das macht nichts. Hängt wohl damit zusammen, dass ich in dieser Forenwelt nicht so restlos aufgehe wie Sie. Viel Spaß noch ;) mehr

12.02.2010, 17:50 Uhr

jut Nicht, dass das besonders klug oder fein war, aber mit Westerwelles Volksverdummung ist dies kaum vergleichbar. mehr

12.02.2010, 17:45 Uhr

weia! Ich finde es immer wieder lustig, dass dieser Thread hier anscheinend eine Art Männergruppe darstellt, wo meine offenbar schwer frustrierten Geschlechtsgenossen ihre Minderwertigkeitsängste [...] mehr

12.02.2010, 17:37 Uhr

realsatire Woher beziehen Sie denn diese Meinung, wenn man fragen darf? Vermutlich nicht aus der Realität, sondern aus dem Fernsehen. Da darf man sich freilich nicht wundern, wenn so ein Unfug dabei [...] mehr

12.02.2010, 13:57 Uhr

Ihre, naja, Analyse geht weit an den realen Problemen vorbei. Viele Unternehmen lassen lieber woanders produzieren, nicht, weil sie in D angeblich beschimpft werden, sondern weil es dort billiger [...] mehr

12.02.2010, 13:37 Uhr

Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass 80 Prozent der Menschen glauben, wenn es ein bedingungsloses Grundeinkommen gäbe, würde niemand mehr arbeiten gehen. Genausoviele, also auch 80 Prozent, [...] mehr

12.02.2010, 13:33 Uhr

Wenn das eine Parodie auf unter rechten Spinnern kursierende Verschwörungstheorien sein soll, dann ist sie definitiv gelungen. Aber ich fürchte, Sie glauben diesen in jeglicher Hinsicht falschen [...] mehr

12.02.2010, 13:24 Uhr

Es ist nicht weiter überraschend, dass sich zu dem Vorurteil, die Arbeitslosen seien "selbst schuld" auch noch das Vorurteil gesellt, diese seien fast alle "Ausländer". Falsch [...] mehr

Seite 1 von 43