Benutzerprofil

johannes.labisch

Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 94
Seite 1 von 5
18.09.2011, 16:22 Uhr

Korrektur Der Link ist natürlich ohne ")" am Ende: http://www.sunbeam-ghana.de mehr

18.09.2011, 15:42 Uhr

Hilfe, aber richtig Moyo hat schon Recht, die Zahlungen aus der Entwicklungshilfe sind nicht unbedingt hilfreich. Einfach Geld geben ist ja auch ganz einfach. Wirkliche Entwicklungshilfe aber versetzt den, dem geholfen [...] mehr

17.04.2011, 15:04 Uhr

Das schlimmste ist: aus diesem journalistischen Unrat haben die (SPIEGEL Online, ja: DER SPIEGEL) eine 8-teilige (ACHT!!) Serie gemacht! Ich hätte ihn schon nach der ersten Überschrift fristlos [...] mehr

17.04.2011, 14:35 Uhr

. Das sind jetzt nur die in Ghana: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Sprachen_Ghanas Wie man sieht, das sind alleine dort schon eins, zwei... viele! mehr

17.04.2011, 12:08 Uhr

Bildung ist die beste Entwicklungshilfe Das funktioniert mit Schulbildung. Dauert aber. Nur mit einer gewissen Grundbildung merkt man überhaupt, dass Dinge nicht so sein müssen, wie sie sind und erkennt, dass und wie man sie ändern [...] mehr

17.04.2011, 11:43 Uhr

Was dagegen tun Die Kinder müssen von der Müllverbrennung abgehalten werden. Sie sollten in die Schule gehen, Lesen und Schreiben lernen und in die Lage versetzt werden, besser für ihren Lebensunterhalt sorgen zu [...] mehr

05.12.2010, 18:41 Uhr

. Das Buch ignoriert offenbar die zahlreichen privaten Hilfsprojekte, die ohne Werbung, First-Class Flüge direkt, verlustlos und mit hohem Wirkungsgrad helfen. Klar das bei den bekannten NGOs viel [...] mehr

18.09.2010, 12:56 Uhr

Lest zuerst das Forum! Danke, das hat mir jetzt einige Minuten Zeit gespart. Ist doch gut, manchmal zuerst das Forum zu lesen. mehr

13.09.2010, 20:11 Uhr

Titel liest doch eh niemand Mir eigentlich egal auf welchem Sender ich Harald Schmidt nicht sehe, weil er grade Sendepause macht. mehr

12.09.2010, 16:47 Uhr

Weil darum Hier mal in anderen Worten: "Jeder, der Ahnung hat, weiß dass es schlecht ist. Weil.. du weißt schon... das sag *ich*, und ich hab Ahnung". Ziemlich hermetische Argumentation, [...] mehr

06.09.2010, 21:55 Uhr

Titel liest doch eh niemand Nicht selbstverständlich. Aber wenn die Eltern die Möglichkeit haben, einen Anwalt zu beauftragen gehe ich davon aus, dass sie auch einen Nachhilfelehrer beauftragen könnten. Es ist mir aber im [...] mehr

06.09.2010, 21:24 Uhr

Titel liest doch eh niemand Vor einiger Zeit habe ich nach einem Kaffekocher gesucht. Im Internet fand ich einen etwas teuren, aber mit "sehr gut" getestet...aber nicht von Stiftung Warentest, sondern einer mir [...] mehr

05.09.2010, 12:24 Uhr

Titel liest doch eh niemand Die ganzen Informationen, (auch die, die sich heute schon im Internet befinden) sind so viele, dass die Sammlung nicht ausreicht: Man muss sie auch auffindbar haben. Heute gilt noch mehr dass der klug [...] mehr

05.09.2010, 11:52 Uhr

Titel: Gerichte (und Richter / Staatsanwälte) kennen sicherlich einige Wege jemanden mürbe zu machen. In diesem Fall scheint das zu klappen. Umgekehrt ist das aber weitaus schieriger. mehr

02.09.2010, 09:06 Uhr

Gerade diese Kurzflüge sind die ökologisch unsinnigsten. Die länge des Urlaubs ist unerheblich, es zählt der Start. Und die Aussage, dass es den Lauten nichts ausmacht ist genauso frei erfunden [...] mehr

27.08.2010, 14:21 Uhr

kauft euch euern Titel selber Verstehe... "Ich werd nie eingeladen und frag mich, wie es da wohl ist" und "ich will gar nicht zu solchen Parties eingeladen werden" widerspricht sich nicht? Ich beobachte [...] mehr

27.08.2010, 10:24 Uhr

Dr ..ist eher ein Grund sich selbst zu fragen, was man so falsch macht, oder? mehr

22.08.2010, 01:17 Uhr

- Warum hängt denn dann da immer das Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit aus? mehr

22.08.2010, 01:12 Uhr

- Das ist unlogisch. Wenn tatsächlich gleich viele Raucher wie Nichtraucher der Abstimmung fern bleiben, ist der Ausgang unabhängig von der Wahlbeteiligung. Eine Abstimmung "macht" dann [...] mehr

20.08.2010, 18:24 Uhr

. Ich habe mal von einer amerikanischen Textilwarenkette gehört (und dann den Namen vergessen), die lebenslanges Umtauschrecht an ihren Klamotten gewährt hat, und damit gut gefahren sei. Die Kunden [...] mehr

Seite 1 von 5