Benutzerprofil

gesinecresspahl

Registriert seit: 05.10.2008
Beiträge: 87
Seite 1 von 5
13.10.2017, 17:38 Uhr

Kurz ist für Merkel ein Problem Aller Voraussicht nach wird Kurz das Rennen machen. Und das ist ein Problem für Merkel, denn auch in Deutschland wird man sich nach einem Kurz sehnen. Bei der Inflation der politischen Korrektheit und [...] mehr

08.10.2017, 20:27 Uhr

Was soll diese Übersetzerei? Ich verstehe das Sentiment nicht. Diese Übersetzerei verursacht riesige Kosten, Verwirrung und administativen Aufwand. Warum nicht einfach lokal eben die Lokalsprache reden und international Englisch? [...] mehr

14.09.2017, 10:09 Uhr

Weidel Verliererin des Tages? Die Qualitätspresse wäre gut daran geraten, die Debatte wieder in sachliche Gefilde zu steuern. Die freie Presse soll inhaltliche Debatten aufzeigen, bewerten und moderieren. Aber dieser Fokus auf die [...] mehr

27.08.2017, 12:02 Uhr

Trifft sich gut Das trifft sich ja gut: Ich habe sogar den gleichen Beruf wie Sheldon Cooper. :) PS: Aber im Ernst, ich darf doch finden, dass zu einer erfüllten Meinungsfreiheit auch die Fähigkeit gehört, [...] mehr

27.08.2017, 10:11 Uhr

Immer wieder interessant in diesem Forum zu sehen, wie stark krude Positionen und Rechtschreibschwäche korreliert sind. mehr

27.08.2017, 09:46 Uhr

Auch das mag stimmen, ist aber nicht Thema des Artikels. mehr

27.08.2017, 09:30 Uhr

Nur ein Aspekt der Sache Nun, dies ist schon richtig. Es gibt aber auch den Aspekt, dass man vor Überkontrolle überhaupt nicht mehr effizient arbeiten kann. Das ist auch unproduktiv, und ich bin froh darüber, dass es [...] mehr

27.08.2017, 09:07 Uhr

Zum Glück kommen Leute mit einer so verstellten Denke nicht in die Nähe solcher Ämter. mehr

27.08.2017, 08:56 Uhr

Sie sehen keinen Unterschied zu den Diktaroren, weil Frau Merkel, während sie nebenbei die Landesgeschäft führt, Hubschrauber verwendet, die sie nach geltenden Regeln abrechnet? Ich habe Frau [...] mehr

27.08.2017, 08:49 Uhr

Weg mit ihm? Dem Staat? Und wir ziehen auf Bäume, oder halten uns alle mit verklärten Augen an den Händen und kuscheln uns in eine sanfte Ära der liebevollen Anarchie? Und Ihnen fällt wirklich [...] mehr

27.08.2017, 08:38 Uhr

Ach bitte... Bei allem Respekt, dies scheint mir doch ein sehr erzwungenes Skandälchen zu sein. Haben Sie einmal auf den Tagesplan von Frau Merkel gesehen? Hier hat eine Frau auch einen wichtigen Job zu erledigen. [...] mehr

24.08.2017, 10:49 Uhr

Was für eine Unverschämtheit Lieber Herr Spahn, vielleicht sollten Sie hier etwas mehr Toleranz aufbringen. Nicht alle können als einfache Bankangestellte mit großer Sicherheit und wenig Verwendung von Talent von den Ideen und [...] mehr

20.08.2017, 14:24 Uhr

Absolut richtig. Und es ging wohlweislich auch um Ihr Leben, das die im Dienste des Wohlbefindens Anderer hingehalten haben - sie hatten keine Zeit, die Authentizität des Sprengstoffgürtels im [...] mehr

20.08.2017, 14:20 Uhr

Was für ein verantwortungsloser Unsinn Wahrscheinlich, weil der Polizist unter Todesangst stand? Kaum zu glauben: Da rasen menschenverachtende Massenmörder in unschuldige Menschen, und der erste Reflex ist der des Täterschutzes und der [...] mehr

07.05.2017, 17:05 Uhr

Absolut richtig Nur, wenn man einen europäischen Lebensstil pflegt, wundert man sich etwas, warum man überhaupt darüber reden muss. Aber ja, im Lichte dieser grotesken Wahlen muss man wohl darüber sprechen. mehr

07.05.2017, 15:51 Uhr

Nun, das ist natürlich genau die Haltung, die zu diesen Merkwürdigkeiten wie Brexit und die Trumpwahl führt. Ich weiß auch schon, warum ich meistens keine nationalen Nachrichtenblätter lese, [...] mehr

07.05.2017, 14:32 Uhr

Priorität Merkwürdig, dass die weitgehend unbedeutende Wahl im zweitkleinsten Flächenland ganz oben im Spiegel steht, während die Wahl in Frankreich, die die Geschicke der EU nachhaltig beeinflussen könnte, [...] mehr

07.05.2017, 12:56 Uhr

Harte Worte Ich bin überrascht über die harten Worte im Forum. Es ist schon wahr, dass Campino und Kollegen die Kunst der drei Akkorde auf die Spitze treiben. Aber ihr Talent will man ihnen doch nicht absprechen. [...] mehr

12.12.2016, 03:38 Uhr

Kein EU-Beitrittsland Kann man bitte einmal ohne weitere Klauseln diese Türkei von der Liste der EU-Beitrittsländer streichen? Sollte sich eines Tages die Türkei wieder in eine andere Richtung entwickeln, mag man noch [...] mehr

03.12.2016, 11:48 Uhr

Gut geschrieben Schön, dass der Spiegel dieses Verhalten so unnachgiebig anprangert. mehr

Seite 1 von 5