Benutzerprofil

substanzlos12

Registriert seit: 03.04.2017
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
19.04.2017, 20:19 Uhr

Einmal mehr muss also Borussia Dortmund den deutschen Fußball retten. Das war ja schon Mal so - ohne die aufmüpfigen Dortmunder hätten die Bayern unter Heynckes das Triple wohl nicht geholt. mehr

18.04.2017, 21:16 Uhr

Also ich muss dem Foristen Recht geben, in aller erster Linie möchte ich fliegen, wenn ich einen Flug buche. Und noch ein Hinweis: Fallen Sie nicht auf alles herein, was der Kapitalismus Ihnen [...] mehr

18.04.2017, 19:56 Uhr

Das liegt nur daran, das der Markt für Skoda so rasant gewachsen ist... Hab ich nur übernommen, damit der arme Nordstadtbewohner nicht ständig sein überholtes Mantra hervorkramen muss. mehr

18.04.2017, 19:26 Uhr

Es dürften nicht wenige einen Tag später aufgewacht sein und begriffen haben, was sie da getan haben. Es gibt halt denkbar schlechte Momente "Protest" zu wählen. mehr

17.04.2017, 22:05 Uhr

Es ist wohl eher republikanisch, Auf was ich aber hinweisen möchte: In den USA entscheidet die Justiz über das Verhängen der Todesstrafe, der Präsident kann maximal begnadigen. In der Türkei ist [...] mehr

17.04.2017, 20:30 Uhr

Die Man muss die Todesstrafe kritisieren, das sehe ich genauso. Allerdings ist die USA eine funktionierende Demokratie, während die Türkei eine Diktatur ist. In ersterer gibt es rechtsstaatliche [...] mehr

17.04.2017, 17:09 Uhr

Sich über Facebook echauffieren, aber selbst die Bots nicht rausfiltern. Wirds nicht langsam Mal Zeit, SPON, hier das Personal zu schulen? mehr

17.04.2017, 14:35 Uhr

Könnten Sie diese Ansicht begründen? Mag sein, das beim Brexit mehrheitlich die Meinung aufkam: Wird schon gutgehen und man zu oft den Finger gehoben hat. Aber ich habe die Berichterstattung über [...] mehr

17.04.2017, 14:29 Uhr

Und was tun Sie zur Integration? Außer aufzeigen, dass der Deutsche schimpft oder schnell beleidigt ist, was ja immerhin ein kultureller Beitrag ist. mehr

17.04.2017, 14:17 Uhr

Diese Frage hätte man im Deutschland der Nachkriegszeit auch stellen können. Mir ist bewusst, das auch heute vor allem die Institutionen dieses Land davon abhalten, wieder in seinen geliebten [...] mehr

17.04.2017, 14:09 Uhr

Sie haben für den Krieg gestimmt. Es ist leider so einfach, wie es immer scheint. Die meisten Menschen haben weder gelernt, was Verantwortung bedeutet, noch können sie mit der ihr gegebenen etwas anfangen. Erstaunlich ist, das immer [...] mehr

16.04.2017, 14:35 Uhr

Vermutlich wird er das Ergebnis des Referendums anzweifeln und/oder die AKP wird das tun. Ein interessanter Beitrag dazu, wie es (un)abhängig vom Ausgang weiter gehen könnte heute morgen im [...] mehr

16.04.2017, 08:49 Uhr

In Sachen Nordkorea ist das vermutlich Recht einfach: Wenn das Regime dort zugesteht, dass es dem Land in großen Teilen dreckig geht, weil die politische Kaste sich ein "schönes" Leben [...] mehr

16.04.2017, 08:39 Uhr

Selbstredend wird es immer Menschen geben, die sich das Teure nicht leisten können und sie deshalb auf das billigere ausweichen. Das ganze heißt aber nicht Energiepartionierung oder Energie zum [...] mehr

15.04.2017, 23:09 Uhr

Der Ansatz ist prinzipiell richtig. Allerdings zeichnet sich gerade das kapitalistische Wirtschaftsystem durch permanentes "Copy and Paste" aus. Heißt: Einer machts vor, die anderen [...] mehr

15.04.2017, 23:02 Uhr

Was der Forist meint und was Sie meinen sind zwei paar Dinge. Die Menschen, die Sie meinen, denen geht es wahrscheinlich wirklich schlecht. Hier kann man vollkommen bei Ihnen sein, diese Menschen [...] mehr

15.04.2017, 22:57 Uhr

Sie haben doch mit vielem Recht, was Sie sagen. Aber der Flüchtling, gerade der, der hier ist, kann dafür nichts. Sie können dem Menschen nicht vorwerfen, sein Glück zu suchen. Keine Ironie, kein [...] mehr

15.04.2017, 22:52 Uhr

Die Zahlen, sowohl Ihre, als auch die des Foristen, sind unerheblich. Was zählt ist der Atem. Machen Sie nicht den Fehler der Zahlenmenschen, die haben immer nur so lange Recht, bis das Gegenteil [...] mehr

15.04.2017, 18:23 Uhr

Davon sprach Berg nicht. Deshalb auch an Sie mein Rat: Gehen Sie raus, helfen Sie. Und - scheint mir wichtig. Falls Sie es noch können, lachen Sie Mal jemanden an! Das wirkt Wunder, werden Sie [...] mehr

15.04.2017, 18:21 Uhr

Allerdings muss man schon sehr engstirnig sein, die Hilfsbereitschaft eines Menschen von der Nation abhängig zu machen. Kleiner Rat: Gehen Sie Mal raus - helfen. Das hilft vielleicht. mehr

Seite 1 von 4