Benutzerprofil

tortellone61

Registriert seit: 12.04.2017
Beiträge: 20
03.09.2017, 21:56 Uhr

Duell? Das ist lächerlich. Schade, die Hauptprobleme bei den wichtigsten Themen kamen überhaupt nicht zur Sprache. Die grössten Verlierer sind die Wähler - keine Alternativen, keine Lösungen mehr

03.09.2017, 21:36 Uhr

Katastrophe Schulz ist ein Totalausfall. Er gibt der BK zumeist recht, bedankt sich sogar bei ihr. Seine Positionen weichen nur geringfügig ab. Dabei gäbe es soviel Themen: Investitionsstau bei der [...] mehr

03.09.2017, 20:12 Uhr

Die Lösung naht NK's Vorgehen beschleunigt China's Bereitschaft, mit den USA und Südkorea eine gemeinsame Lösung zu finden. Z.B. könnte eine Neutralität ganz Korea nach der Kim Dynastie u.a. eine Basis für ein [...] mehr

01.09.2017, 14:07 Uhr

Spekulation Ihr Beitrag enthält lauter Mutmassungen, was es nicht ist. Die besseren Indikatoren sind Fakt. Nein, der Chinese kauft nicht mehr, nur weil BK Merkel weiter regiert. Aber die Wirtschaft schätzt die [...] mehr

01.09.2017, 13:58 Uhr

Einschaltquoten Der ARD geht es doch nur um Einschaltquoten und dem Spiegel um Auflage. Der SPD ist es nicht gelungen, die BK aus der Reserve zu locken. Schlecht fürs Mediengeschäft. mehr

30.08.2017, 19:05 Uhr

Das Problem NK muss früher oder später gelöst werden, am besten friedlich, motfalls auch militärisch (zusammen mit den Chinesen, und SK). Ein erfolgreicher Abschuss einer Mittelstreckenrakete, am besten einer Langstrecke, würde Kim die Limiten seiner [...] mehr

29.08.2017, 19:49 Uhr

Never change a winning horse Das ist wohl der Hauptgrund, weshalb BK Merkel gesetzt ist. Die GROKO widerspiegelt immerhin ca. 60% der Wählerstimmen. Man geht keinen Bund mit dem Teufel/Linken ein, nur um der Macht willen. [...] mehr

29.08.2017, 18:33 Uhr

Der Spiegel macht Wahlkampf Es scheint, als ob der Spiegel sich dazu berufen fühlt, die mangelnde Wahlkampfkraft der SPD ersetzen zu müssen. Die im Artikel dazu erwähnten Punkte sind allerdings lächerlich. Die CDU-Wähler [...] mehr

11.08.2017, 13:16 Uhr

Das ist noch gar nichts im Vergleich zu den Kursrückgängen, die blühen, wenn die Zentralbanken die Geldschwemme zurückschrauben. Die Aktienmärkte sind stark aufgebläht. Vorsorgen in guten Zeiten, also jetzt, heisst - [...] mehr

06.08.2017, 16:04 Uhr

Freiheit Herr Wulff arbeitet wohl kaum um davon lebenzu können, sondern um seinen Alltag mit einer sinnvollen Tätigkeit anzureichern. Nachdem ihm in der Vergangenheit übel mitgespielt wurde, verstehe ich [...] mehr

01.08.2017, 16:05 Uhr

Bestrafen Absprachen, die zum wirtschaftlichen Nachteil der Kosumenten getroffen werden, sollten in Europa analog zu den USA gehandhabt werden: Entschädigung- und Genugtuungszahlungen an jeden Betroffenen plus [...] mehr

01.08.2017, 15:20 Uhr

Isolieren Tröstlich, dass die meisten Diktaturen vergehen. Schmerzlich, die bis dahin zu erduldenden Leiden. Die jetzige Regierung sollte kosequent international isoliert und boykottiert werden (also auch kein [...] mehr

01.08.2017, 15:08 Uhr

Beängstigend Die Zustände im "Weissen Haus" geben zu Denken. Die USA ist die zentrale Stütze der freien Welt. Dass Trump, ein Präsident ohne Moral und Gewissen, gewählt wurde, zeigt auf, dass die USA im [...] mehr

01.08.2017, 14:57 Uhr

Vertrauen schaffen statt kämpfen/provozieren Der Jemand spricht mir aus dem Herzen. Auch ich bin für Gleichberechtigung, ob bei den Gehältern oder bei Machtpositionen. Aber ich wünsche mir konstruktive, intelligente, eher besonnene [...] mehr

01.08.2017, 14:36 Uhr

Entlarvend Der Prozess zeigt auf, dass die griechischen Verantwortlichen nichts dazu gelernt haben. Nicht die Fälschungen an sich sind verwerflich, aber deren Aufdeckung. Pakistan lässt grüssen. Die europäischen [...] mehr

12.04.2017, 10:29 Uhr

Problem lösen Das Problem Kim kann nur im Verbund USA/China/Südkorea gelöst werden. Diese Staaten sollten gemeinsam gegen NK vorgehen. Strategie entwerfen, Lasten und Rollen festlegen. Allerdings muss allen klar [...] mehr

12.04.2017, 09:54 Uhr

Selbstbestimmung Die CDU wird doch wohl selbst ihren Wahlkampfmanager bestimmen dürfen. Wichtig erscheint mir, dass er steuer-finanzierte Ressourcen nur in Ausnahme-fällen und sehr begrenzt einsetzt. Auf Anfrage [...] mehr

12.04.2017, 09:35 Uhr

Legale Steuerumgehung... ... liesse sich wohl durch einige Massnahmen vermeiden, z.B. 1. Massvolle Gewinnsteuersätze (ca. 20%) International abgesprochene und gesetzlich verankerte 2. Transparenzvorschriften bezüglich [...] mehr

12.04.2017, 08:01 Uhr

tortellone61 Eine Wahlempfehlung aus dem Ausland ziemt sich nicht. Frankreich würde eine "Agenda 2020" gut tun. Der Kandidat, der am ehesten dafür spricht, scheint nicht mehr wählbar zu sein. Schade - [...] mehr

12.04.2017, 05:45 Uhr

US-Kultur Soweit der US-Beitrag zu Menschen-rechten. Entspringt der US-Kultur, rüchsichtsloses Durchsetzen, "Stärke" demonstrieren, koste es, was es wolle. Da sind UA-Regeln keine Ausnahme. Fliege [...] mehr