Benutzerprofil

von Hinnen

Registriert seit: 15.04.2017
Beiträge: 99
Seite 1 von 5
29.11.2017, 14:25 Uhr

Quark Ein Bundesligaspieler braucht keine Fitnesstraining, sondern nur eine Einweisung in die Taktik. Und Übungen mit der Mannschaft, um zu sehen, was die Kollegen können und wie sie spielen. Ohne [...] mehr

27.11.2017, 12:47 Uhr

Schwarz-Rot ist die Fahne der Anarchisten. Wundert mich, dass die publizistischen Phrasendrescher ("Jamaika") das noch nicht entdeckt haben. mehr

20.11.2017, 10:50 Uhr

Brenzlig? Dafür verdienen die aber weiterhin mit den Geldanlagen ihrer Versicherten klotzig Geld. Nur geben sie es denen nicht weiter. Man soll keine Kapital-Lebensversicherung abschliessen, sondern [...] mehr

20.11.2017, 10:15 Uhr

Alles nicht gut für das Land und die Bevölkerung. "Unvereinbares kann man nicht vereinbaren". Das stand hier so bereits Anfang Oktober, als die abgewählte Frau Merkel mit ihrem üblichen Gequatsche begann. Bei der die endloses Suada das [...] mehr

12.11.2017, 12:38 Uhr

Geld kennt keine Heimat. Wenn es um Steuern geht, gilt die alte Leibeigenschaft des Bürgers. Er muss bereit sein, sogar für die Nation sterben. In Preussen war jeder Bürger ein Soldat des Staates, der nicht nur sein Geld für [...] mehr

07.11.2017, 11:56 Uhr

Wie man die olympische Idee schändet. Indem nicht Frieden gehalten wird, sondern politische Hetze betrieben wird. Veranlasst durch die CIA, die einen russischen Laborleiter Dr. Grigori Rodtschenkow wohl mit Bestechung (ein komplettes [...] mehr

05.11.2017, 15:17 Uhr

Welche Toleranz? Das ist der falsche Ausdruck. Man nennt es Höflichkeit gegen zahlende Gäste. Und die ist international überall gegeben. Wer seinen Geldgeber ruppig behandelt, wird die reactio spüren. mehr

05.11.2017, 15:07 Uhr

Junge Gründer Man nennt es Selbstausbeutung. In 3 Jahren sind sie pleite mit einer Menge Schulden, die sie zum Privatkonkurs zwingt. Dann sind sie 40, bis sie wieder was machen können. Und ihr Leben ging [...] mehr

05.11.2017, 14:56 Uhr

Der war immer ein Riesentalent Lustlos in den Händen unfähiger Trainer (Werder, Wolfsburg), die ihm die Lust am Fussballspielen abgewöhnen wollten und ihn in die Zwangsjacke ihrer Mittelmässigkleit zwingen wollten. Was hätte [...] mehr

05.11.2017, 14:28 Uhr

Hausfriedensbruch, also Kriminalität Ich würde saubere Atomkraftwerke (mit Wärmefernversorgung*) den Dreckschleudern zur Stromerzeugung aus Braunkohle vorziehen, aber die wurden ja von diesen hysterischen Kriminellen auch bekämpft. [...] mehr

05.11.2017, 14:14 Uhr

Ich stimme dem zu Ausgerechnet Heiligabend dem Mammon zu opfern, ist völlig kulturlos und heimatvergessen. mehr

29.10.2017, 13:54 Uhr

Ein ausgeglichener Haushalt ist also gefährlich und absurd. Sagt jemand, dessen Konten schon seit Jahren gesperrt sind, der ständig sein Zimmerchen wechselt und sich seine Honorare nur noch bar auszahlen lässt. :-) Einen eigenen Haushalt hat er angesichts [...] mehr

29.10.2017, 13:50 Uhr

Weil die Afrikaner nichts anderes zu tun haben als zu schnackeln sind solche Millionenstädte natürlich nötig. Zum Weiterschnackeln. Nach 20 Jahren sind dann auch diese Neubaustädte nur noch Slums. Wie Lagos in Nigeria (18 Mio. Einwohner) in Nigeria. mehr

29.10.2017, 13:42 Uhr

Ist das nicht die, die ihren Gottesdienst in der Kneipe feiert? Und das alles nur, weil sie die langweiligen Gläubigen, die in die Kirche gehen, verachtet. Man nennt es Hofart und es ist eine Todsünde. Sind die Evangelen überhaupt noch Christen, denen die [...] mehr

29.10.2017, 13:04 Uhr

Ich habe mir die Webcams vom Hamburger Hafen angeguckt. Sieht aber nicht so gewaltig aus. Eher wunderbarer Sonnenschein im Gegenlicht. Boulevard ist es, aus einer Pfütze eine entfesselte Mordsee zu machen. Ich gehe wohl richtig in der Annahme, dass [...] mehr

29.10.2017, 12:32 Uhr

Die Atomhysteriker vergiften jetzt sogar die Bevölkerung. Zuviel Jod erzeugt: Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) Morbus Basedow Hashimoto-Thyreoiditis akute Blockade der Jodaufnahme in der Schilddrüse (sog. Wolff- [...] mehr

29.10.2017, 11:57 Uhr

Das ist die Gerechtigkeit, die die SPD anstrebt. Die ganz Armen beuten die etwas weniger Armen aus. Die die Arbeit machen und das ganze System am laufen haben, haben am wenigsten davon. Die bekommen sogar die Arbeit Ihrer schwangeren Kolleginnen [...] mehr

29.10.2017, 11:49 Uhr

Schon wieder: es windet und die Bahn steht still Die neuen politischen Manager lernen es nie, wie man einen Bahnbetrieb führt. Anders als eine Partei. Noch 1966 hatte die Bahn den Slogan: "Alle reden vom Wetter. Wir nicht." Heute heisst [...] mehr

27.10.2017, 18:13 Uhr

Die Geschichte kann nicht stimmen. Schröder arbeitet nur gegen Geld. Ich gehe davon aus, das er einen ähnlichen Vertrag wie Chrischan Wulff, der ehemalige Bundespräsident mit der Türkei hat, um die türkischen Angelegenheiten als [...] mehr

27.10.2017, 17:59 Uhr

Wie naiv "braucht eine neue Wirtschaftspolitik - und Regeln für die Globalisierung." Die Hintermänner der Globalisierung -die Multis und die mit denen verflochtenen internationalen Finanzgauner- [...] mehr

Seite 1 von 5