Benutzerprofil

deepfield

Registriert seit: 26.05.2017
Beiträge: 43
Seite 1 von 3
05.11.2019, 00:11 Uhr

Lewandowski 66? Iwo. Scho a bisserl arg niedrig gegriffen, Herr Redaktör, der ganzen mies konditionierten und derzeit gleichwohl angemessen kritischen Bajuwarenschelte abhold muß man feststellen dürfen: so schlecht war er [...] mehr

04.10.2019, 13:39 Uhr

Geteiltes Leid ist halbes Leid Ich bin Ossi, gebürtiger Sachse und ich schäme mich für den hohen Anteil der Nazis in diesem Land im allgemeinen und speziell in der Gegend, in der ich aufgewachsen bin. Solange der antifaschistische [...] mehr

14.09.2019, 17:36 Uhr

Prinzipiell richtig Frau Berg hat, wie fast immer, auch dieses Mal recht mit der grundsätzlichen Kritik eines modernen Phänomens. Aber es ist unsympathisch, sich an besagten Designs und Algorithmen zu stören, wenn man [...] mehr

31.08.2019, 19:26 Uhr

Pest und Cholera Ganz einfach. Weil sich an den Machtstrukturen in den westlichen Gesellschaften nichts ändert, wenn in den von Ihnen beschriebenen Autokratien ein wenig mehr Mitbestimmung und Menschenrecht [...] mehr

31.08.2019, 18:24 Uhr

Das Nichtidentische Warum sehen Sie Herrschaft als unbedingte Notwendigkeit an? Herrschaft ist das Ergebnis ganz bestimmter Faktoren und Entwicklungen und meine Phantasie reicht durchaus aus, mir Strukturen oder [...] mehr

16.08.2019, 05:05 Uhr

Keine Kunst Adorno, schon damals, zum affirmativen Charakter der Hippiemusik: "Ich glaube allerdings, dass Versuche, politischen Protest mit der popular music, also mit der Unterhaltungsmusik [...] mehr

14.06.2019, 18:02 Uhr

Hirngespinste So? Der Deutschen Sturm und Drang, selbst Weltpolizist zu werden, was sie in zwei Weltkriegen versuchten und scheiterten, um es im dritten Anlauf qua Wirtschaftsdiktat und Euro-Union undsoweiter [...] mehr

14.06.2019, 17:14 Uhr

Sehr aufschlußreich... ...die Kommentare hier. Sie verraten allerdings mehr über das Wesen der Deutschen als über die Bereitschaft der Amerikaner, eine bewaffnete Auseinandersetzung mit einem vergleichsweise unangenehmem [...] mehr

12.02.2019, 00:14 Uhr

Klarstellung @mars55: Eine Emanzipation der Geschlechter ist allein schon geschichtsphilosophisch notwendig und überhaupt nicht aufzuhalten. Daß das konservativen Schichten nicht paßt, liegt ja auf der Hand. Es [...] mehr

11.02.2019, 19:08 Uhr

Das ist Internet Feminismus ist für die Anhänger dieser Glaubensrichtung und Ideologie gegenüber anderen humanitären Strömungen überlegen und genießt Priorität. Ein Tierschützer oder Katholizismus-Hardliner sähe das [...] mehr

20.08.2018, 21:02 Uhr

Eine absolute Frechheit ist wie hier lupenreine Demokraten mit guten Manieren und schönen C&A-Anzügen als Satiriker bezeichnet werden. Es gibt in Deutschland nur eine einzige Satire- und Witzpartei und das ist und bleibt die [...] mehr

16.07.2018, 14:44 Uhr

Halb so wild Immerhin hat Réthy Mbappé nicht "Donatello" genannt, wie Dani Alves und Neymar es gerne tun, weil ihr Mitspieler angeblich Ähnlichkeiten mit der Ninja-Schildkröte hat. Also ich konnte [...] mehr

02.07.2018, 22:25 Uhr

Irgendwie schade Neben der unterhaltsamen Vorstellung der Nationalmannschaft war das mein Lieblingsthema der letzten Wochen. Schade, daß auch das jetzt vorbei ist. Wie soll man jetzt nur das Sommerloch stopfen? mehr

12.06.2018, 20:10 Uhr

Heuchelei Die Paulskirchenrede von Herrn Walser sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, der Konflikt zwischen Gremliza, Zeuner und Rudolf Augstein als es in Hamburg 1969 um redaktionelle Mitbestimmung [...] mehr

17.05.2018, 21:00 Uhr

Abrutschen Herr Vielflieger, bitte regen Sie sich doch nicht so auf, das ist nicht gesund. Wir sollten sachlich bleiben, auch wenn Sie das Thema scheinbar extrem motiviert und bewegt. Der Eindruck drängt [...] mehr

17.05.2018, 17:42 Uhr

Löw muß abliefern Wagner ist doch fein raus, Löw kann fast nur verlieren, selbst ein Aus im Halbfinale wäre für erfolgsverwöhnte deutsche Fans eine Niederlage, die Erwartungen sind hoch. Dementsprechend wird die Kritik [...] mehr

09.05.2018, 04:46 Uhr

Nebensätze Nelles zwar schreibt, daß Trump “Applaus von Israel“ von Israel erhalte, konzentriert sich aber im restlichen Text vor allem auf diejenigen Stimmen, die das Vorgehen des amerikanischen Präsidenten [...] mehr

29.04.2018, 20:01 Uhr

Dialektik? Wo? Den Versuch, die Welt so einzurichten, daß Menschen frei und selbstbestimmt darin leben können, haben Reiche, Mächtige und sonstige Systemprofiteure erfolgreich abgewehrt. Der Sozialismus ist krachend [...] mehr

26.04.2018, 01:03 Uhr

Meister 2019 In den Kommentaren überwiegt die Kritik an der Kritik von Daniel Raecke, klopfen wir also mal ein paar Argumente des Autors ab. - Finanzielles Ungleichgewicht: Der Kaderwert der Münchner beträgt [...] mehr

20.04.2018, 03:28 Uhr

Oberflächen Ich habe in und unter SPON-Artikeln genug Israelkritik gelesen in den letzten Jahren. Oder meinetwegen auch antiamerikanische Vorurteile. Daß es von den beiden aus zum antijüdischen Ressentiment nicht [...] mehr

Seite 1 von 3