Benutzerprofil

Flugor

Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 1460
Seite 73 von 73
03.04.2009, 15:33 Uhr

Inflationseffekt bei Anlagegütern Exakt. Dieser Inflationseffekt ist aber kollabiert, d.h. die ihn verursachende Geldmenge verschwand wieder aus dem Kreislauf. Nun kommt es darauf an, so viel "fehlendes Geld" über den [...] mehr

17.09.2007, 16:36 Uhr

Diese Diskussion hier geht am Problem vorbei Erst einmal möchte ich loswerden, dass Politiker, welche die FDGO als Hindernis ansehen (wozu ich Schäuble, Jung und noch einige mehr rechne) nichts mehr in dem Job zu suchen haben. Aber was [...] mehr

15.07.2007, 11:41 Uhr

Deutsche meckern einfach immer... Nicht bloß über den Regen, den Sonnenschein und tolles Rodelwetter, sondern über die summende Fliege im Hotelzimmer, die schwüle Luft in tropischen Ländern, oder ... ach egal: Wer im Ausland [...] mehr

17.10.2006, 23:32 Uhr

Re: Die aufheulenden Ärzte Wenn es denn so wäre... Von 5500€ brutto bleiben (als Single) einem Arzt der Intensivmedizin ganze 1950€. Ein deutlicher Kostenfaktor ist dabei die "Nörgelmentalität" der [...] mehr

20.08.2006, 06:45 Uhr

Keinesfalls den Terroristen in die Hände arbeiten! Natürlich bringt ein "Mehr an Überwachung" auch ein Mehr an Sicherheit. Man könnte sicherlich auch alle Fälle von Kindesmissbrauch durch permanente Videoüberwachung aller Kinder [...] mehr

29.06.2006, 10:11 Uhr

Die Welt ist nicht so einfach... Wie viel denn? 1. Prozentual zum Monatseinkommen aus nichtselbstständiger Arbeit (dann sind Rentner, ALG2'ler und Millionäre "frei") 2. Prozentual zum Einkommen gemäß Steuererklärung [...] mehr

28.06.2006, 12:04 Uhr

Der Versuch einer Kompromissfindung Das Krankenversicherungssystem in Deutschland leidet an einer Vielzahl von Symptomen. Ich möchte deshalb zuerst einige davon exemplarisch auflisten: 1. Mitnahme-Effekte Diese finden sich bei [...] mehr

06.02.2006, 17:55 Uhr

Veränderte Rahmenbedingungen Exakt darum geht es ja: Die Rundfunkgebühr entstammt einer Zeit, zu welcher der Kauf eines Fernsehgerätes gleichbedeutend mit der Nutzung des ÖRR war. Es gab schlichtweg nur einen Sender. [...] mehr

06.02.2006, 16:52 Uhr

Dies ist eindeutig eine Verkennung der -gutachterlich leicht belegbaren- Tatsachen: Internet (und damit auch ein Streamingdienst) ist technisch etwas völlig anderes als "Rundfunk" [...] mehr

06.02.2006, 16:24 Uhr

Um das "bezahlen wollen" geht es mir auch gar nicht: Ich wäre durchaus bereit, für eine mir angebotene Leistung im Rahmen meiner Nutzung zu zahlen. Bei Premiere ist dies nicht anders [...] mehr

06.02.2006, 15:27 Uhr

Dies nennt man "IP-basierte" Zahldienste und das ist exakt dass, was T-Online anzubieten gedenkt. Darauf basierend einen "Opt-Out" (also Spammer-Methodik) zu ermöglichen, ist [...] mehr

06.02.2006, 15:11 Uhr

Nicht auf die Rhetorik hereinfallen "Tom Berger" versucht Mangels geeigneter Argumente die Diskussion in einen Nebenschauplatz zu verlagern. Ist ein gängiges Mittel ;-) A. mehr

06.02.2006, 15:08 Uhr

Schönes Buzzword. Mir fällt jetzt bloß keine Organisation ein, welche mir auf dem Geldbeutel liegt ohne dass ich sie dazu beauftragt hätte... A. mehr

06.02.2006, 14:27 Uhr

Wunderschönes Stichwort: T-Online nutzt dafür IP-basierte Zahldienste, welche nach Anmeldung eine nutzungsbezogene Abrechnung ermöglichen. Wer das Angebot nicht nutzt, zahlt auch nicht. Was [...] mehr

06.02.2006, 14:03 Uhr

Und dies ermöglichen der "Haribo-Tommy", das "Mutanten-Stadl" und der Marienhof? LOL Was kostet noch einmal die Tagesschau und wie hoch soll die "Internetgebühr zum [...] mehr

06.02.2006, 13:47 Uhr

Diese "marginale" Truppe ist aber in Foren reichlich massiv präsent.... Ich zahle *keine* Rundfunkgebühr weil ich kein Interesse daran besitze, dieses Angebot zu nutzen. Ich gehe z.B. [...] mehr

06.02.2006, 13:35 Uhr

Bloß ändert man die Definition dessen, was als "Rundfunkempfangsgerät" zu betrachten ist. Schon verstanden. Welcher Gedanken war für die "Internetgebühr" [...] mehr

06.02.2006, 13:03 Uhr

Tut sie das? Ich habe eher den Eindruck, als würde die Politik den Lobbygruppen folgen und in kritischen Fällen lieber nicht den Bürger fragen... Meinung wird hingegen vom Springer-Konzern [...] mehr

06.02.2006, 12:51 Uhr

"Grundversorgung" und Vielfalt im Web... Nun, ich habe einmal gelernt (ja, lang ist's her), die Rundfunkgebühren dienten dazu, Fernsehen auch ins "letzte Dorf" zu bringen... Mag sein, dass dies "kreativ [...] mehr

06.02.2006, 10:23 Uhr

GEZ-Grundlage ist veraltet Bei der ganzen Diskussion darüber, ob nun Handys, etc auch unter die GEZ fallen sollen oder nicht, wird IMHO "gerne" übersehen, warum diese Abgabe einmal eingeführt wurde: Um die für [...] mehr

Seite 73 von 73