Benutzerprofil

zerd

Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
23.06.2019, 23:05 Uhr

Ich kenne ... .... die Szene und die Situation recht gut: wenn ich als letzter Mann im Strafraum an den Ball komme und nur ein Gegner ist in der Nähe, neige ich eher dazu, den Ball zu kontrollieren, aber bei 2 [...] mehr

23.06.2019, 14:11 Uhr

Interessant... ...fand ich, dass sich so gar niemand dafüt interessiert hat, wie es zum Eckball vor dem ersten Tor kam. Da gab es nämlich eine eindeutige Abseitssituation, die noch vor dem Eckball abgepfiffen hätte [...] mehr

17.06.2019, 18:47 Uhr

Irgendwann... ... in hoffentlich nicht allzuferner Zukunft wird es im Geschichtsunterricht darum gehen, dass der eigentlich bereits überwundene menschenverachtende Kapitalismus neoliberaler Prägung zu Beginn des [...] mehr

12.06.2019, 08:38 Uhr

Das 13. Tor... ... hatte durchaus seine Berechtigung, und zwar für die Torschützin Lloyd, die nun in 5 oder 6 aufeinanderfolgenden wm-Spielen ein Tor erzielt hat... mehr

04.06.2019, 15:49 Uhr

Im Grunde... ...ist diese Partei schon seit 20 Jahren tot und vegetiert seitdem nur vor sich hin. Seit Gerhard mit seinem Spezi Joschka den ersten Auslandseinsatz der Bundeswehr und die Hartz4-Reformen auf den Weg [...] mehr

08.05.2019, 23:00 Uhr

Was mich.... .... an solch einseitigen Artikeln immer wieder stört, ist das völlig fehlende Bewusstsein dessen, dass die Erstarkung des Einen immer auch einhergeht mit der Schwäche des Anderen. Die genannten [...] mehr

02.05.2019, 22:24 Uhr

Herr Fleischhauer,... ... ich finde es wirklich sehr edel und redlich von Ihnen, wie Sie immer wieder unerschütterlich gefährdete Mehrheitsmeinungen gegen immer bedrohliche gefährliche Minderheiten verteidigen, seien es [...] mehr

27.04.2019, 21:27 Uhr

Bitte, bitte, Frau Berg,... ... schreiben Sie! Das ist das, was ich als notorischer Nichtwähler jedem politisch interessierten Menschen in meinem Umfeld empfehle: schreiben Sie, lesen Sie, singen Sie, reden Sie, tanzen Sie! Denn [...] mehr

19.04.2019, 19:07 Uhr

An diesem... ... Artikel finde ich vor allem die nicht explizit erwähnten Prämissen des Autors sehr interessant: die Mehrheit der Menschen ist und bleibt hedonistisch konsumorientiert, die Mehrheit der Menschen [...] mehr

09.04.2019, 05:25 Uhr

Seit wann... ...haben marktliberale Positionen in diesem Land keine politische Mehrheit mehr, wo es doch seit über 3 Jahrzehnten unter verschiedenen Überschriften wie Liberalisierung, Privatisierung, [...] mehr

10.02.2019, 09:37 Uhr

Aus diesem Artikel... ... ist sehr schön das Dilemma unserer Zeit und unseres Kulturkreises abzulesen: der - trotz aller Gegenanzeigen - unbeirrbare blinde Gaube daran, dass sich der Mensch immer zum Besseren und Höheren [...] mehr

06.01.2019, 07:26 Uhr

Ich... Beitrag... finde es nicht schwer, sich nicht ernst zu nehmen, das gelingt mir recht gut. Wirklich schwer zu ertragen ist nur die Einsamkeit, die fast zwangsläufig daraus folgt... mehr

10.06.2018, 23:05 Uhr

Es ist zum Mäusemelken... ...jede auch nur ansatzweise linke Partei in Deutschland wird früher oder später von einem populistischen karrieregeilen Realo auseinandergenommen und seiner Wurzeln beraubt, ob das nun bei den Grünen [...] mehr

16.04.2018, 00:25 Uhr

Klar doch,... ... die Menschen leben länger, sie werden (physisch) gesünder, die technologischen Möglichkeiten werden mehr, das Leben wird schneller und bunter und es gibt sicher dicke Bücher voll weiterer guter [...] mehr

31.03.2018, 15:26 Uhr

Um ehrlich zu sein,... .... ich begrüße es, dass diese Fremdenfeindlichkeit, die in gewissen auch gut bürgerlichen Teilen der Gesellschaft latent schon immer vorhanden gewesen ist, derzeit auch im öffentlichen Diskurs so [...] mehr

22.09.2017, 08:33 Uhr

Was immer die Autorin... ...im Einzelnen auch für angemessen halten mag, in Einem hat sie völlig recht: die Stärke der Einen ist immer gleichbedeutend mit der Schwäche der Anderen. So gesehen bekommen wir immer, gerade in [...] mehr

15.09.2017, 07:06 Uhr

Konflikt Es besteht einfach ein großer Konflikt zwischen der grundlegenden Erziehungsaufgabe einer jeden Schule, ihre Schüler zu eigenständigen mündigen Bürfern zu erziehen, und der gesellschaftlichen [...] mehr

08.08.2017, 09:48 Uhr

Und wie sehr der Mann recht hat! Was da in den öffentlich rechtlichen Sendern uum Thema Doping abgeht, lässt sich kaum noch in Worte fassen. Das hat mit Journalismus nicht mehr das geringste zu tun und ist nur [...] mehr

06.08.2017, 09:52 Uhr

Der Zauber ist allgegenwärtig, aber auch die blinde Wehmut vieler Menschen ist nachvollziehbar. Denn wer diesen Zauber immer nur auf das Neue, das Jugendliche, das Flüchtige, das Körperliche gründet, statt auf das [...] mehr

04.08.2017, 13:40 Uhr

Verehrter Herr Fleischauer als Kolumnist, der gerne auch einmal sozialdarwinistische Argumente anführt, wenn es genehm ist, sollten sie eigentlich wissen, dass ein höherer Selektionsdruck einer Entwicklung eher förderlich als [...] mehr

Seite 1 von 2