Benutzerprofil

reichsvernunft

Registriert seit: 15.07.2017
Beiträge: 78
Seite 4 von 4
24.04.2018, 09:38 Uhr

Manager ... also auch Projektverantwortliche, sind eigentlich wichtige Menschen und sollten kompetent sein. Das bringt kein Bachelor und auch kein "Anerkennungsposten" mit sich. Sieht man [...] mehr

23.04.2018, 19:28 Uhr

Ach, echt jetzt? Na da sind wir ja alle Überrascht. Aber keine Sorge, wo Herr Buffet doch jetzt den Berliner Immobilienmarkt für sich entdeckt hat, wird auch in Berlin bald der "sozial Schwache" raus sein [...] mehr

23.04.2018, 10:02 Uhr

Geht nicht Es dürfte nahezu unmöglich sein, Whistleblower effektiv zu schützen. Rechtssicherheit ist gut, aber das Leben ist danach verpfuscht - und wenn es mehr werden, können die dann irgendwann auch nicht [...] mehr

23.04.2018, 07:45 Uhr

Ich hoffe... ...das ist ein Selbstironie-verein der Marke "neues Christentum" und die spielen nur ihre überzogenen Rollen perfekt aus. Chico Guevara. Einen Lacher ist es wert, irgendwie. Andererseits, [...] mehr

21.04.2018, 10:14 Uhr

Ähnlich der Atomkraft Es geht wohl weniger darum, was die Technik bietet und wo die tatsächlichen Risiken liegen. Atomkraft ist auch sicher (soweit man nicht in einem Erdbebengebiet an der Küste, auf einem Vulkan oder in [...] mehr

15.04.2018, 13:05 Uhr

Hunde... ...sind ein Hobby. Sie sind nicht klüger, nach einigen Studien im Schnitt sogar dümmer als das Schweinchen, dass für meinen Genuss-bacon dran glauben muss. Der "tolle Charakter" ist durch [...] mehr

15.04.2018, 11:46 Uhr

Demokratie... ...ist kein Wert. Es ist eine Organisationsform. In Zeiten der Massenmedien und Massengesellschaft eine mit gravierendem Überholungsbedarf. Klar gibt es politische Apathie, wenn alle Seiten [...] mehr

10.04.2018, 16:21 Uhr

kostenlos... ...ist gut. Flächendeckend organisiert und einheitlich finanziert, gut aufgestellt bei Personal und Ausstattung, und vor Allem in ausreichender Menge verfügbar wäre aber das Mindeste, und damit [...] mehr

10.04.2018, 10:11 Uhr

Das BGB... ... war eine enorme Kulturleistung, unter Juristen weltweit anerkannt und gefeiert - weil es das Kunststück geschafft hat durch Abstraktion und Auslagerung in die Rechtsprechung feste Rechtsgrundlagen [...] mehr

07.04.2018, 09:27 Uhr

Indirekter Nutzen Unsere Gesellschaft basiert in weiten Teilen auf Wirtschaftsinteressen - und diese wiederrum sind abhängig von alledem semi-korrupten Vodoo das an den Börsen betrieben wird. Auch für nicht-Aktionäre [...] mehr

07.04.2018, 09:01 Uhr

Sind die dooph...? Mal ehrlich, wie kann eine Bevölkerung nach wie vor solche Pappaufsteller an der Spitze dulden. Pacta sunt servanda, Verträge sind einzuhalten. Wenn Ikea mir einen Schrank verkauft und drinnen fehlen [...] mehr

05.04.2018, 12:38 Uhr

Absicht? Unter den Professoren meiner Uni vor fünf bis zehn Jahren ging immer wieder um, dass Professuren generell abgelöst werden sollten und die Lehre in die Hand von Lehrdozenten gegeben werden. Ist ja auch [...] mehr

01.04.2018, 06:51 Uhr

Werbung an sich... ... ist inzwischen nicht mehr der Versuch ein Produkt bekannt zu machen, sondern seine Eigenschaften zu verzerren. Und es funktioniert. Marken-identifikation ist Milliarden wert, obwohl dahinter keine [...] mehr

19.03.2018, 08:08 Uhr

Die Spahn-hysterie ist völlig daneben würde mich als liberalen alt-sozi bezeichnen, und gehe daher mit nahezu keiner der veröffentlichten Ansichten eines Jens Spahn d'accord, aber den guten Mann dafür anzuzählen, dass er eine klare [...] mehr

08.03.2018, 07:41 Uhr

Da werden Frauenquoten und Ampelmännchen diskutiert, feinstschliff politischer "Gleichberechtigung". Gleichzeitig wird, wie immer von der Politik, mutwillig vergessen saubere Grundlagen für [...] mehr

25.07.2017, 07:46 Uhr

Oh, Populisten. Warum? Das ist ja interessant. Klar wird hier relativiert "der Deutsche Populist ist kein Anti-Demokrat" - aber der Begriff des Populismus wird nicht klar definiert, er wird - wie so oft - als [...] mehr

18.07.2017, 22:52 Uhr

Wie jetzt? Will dieser Artikel mir etwa böse Sozi-Propaganda eintrichtern und behaupten eine Schieflage des Arbeitsmarktes würde zu Ausbeutung führen und Angestellte zur Komplizenschaft zwingen bei [...] mehr

15.07.2017, 23:17 Uhr

Florentinio : Rückfrage Florentinio: Da durch die mediale Hetzkampagne kaum Detailmaterial auszugraben ist, wäre ich sehr dankbar für eine Quellenangabe hierzu; das in Hamburg gezeigte Verhalten, insbesondere [...] mehr

Seite 4 von 4