Benutzerprofil

oidamo

Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 47
Seite 1 von 3
04.04.2019, 10:38 Uhr

Was für ein ausgemachter Unsinn. Jeder, der sich schon einmal 10 Minuten mit volkswirtschaftlichen Entwicklungen beschäftigt hat, weiß, dass es in JEDER Volkswirtschaft schon immer Perioden des [...] mehr

25.01.2019, 11:03 Uhr

Also ganz so einfach ist das nicht. Ich denke, dass die Überschrift da auch irreführend ist. Wie sich die Sache darstellt, wählen ihn die Journalisten v.a. wegen seinem Verbreiten von verqueren [...] mehr

21.11.2018, 12:57 Uhr

Ich bin weit davon entfernt, Lenas Musik gut zu finden (bin in einem vollkommen anderen Genre daheim ;-) ), aber ein Beitrag mit so viel Ignoranz und Kokolores kann sogar ein Metalhead nicht [...] mehr

21.10.2018, 15:07 Uhr

Gehts denn eigentlich auch eine Nummer kleiner als die Fakenews-Keule? Vor allem, wenn man die PK anscheinend tatsächlich nicht vollständig gesehen hat, und mit seinem Vorwurf einfach nur daneben [...] mehr

13.09.2018, 16:25 Uhr

Galoppierende Fehlerfortpflanzung Leider ist auch diese Ausgabe von Fleischhauers Kolumne ein einziges Galoppieren in die falsche Richtung, weil er die entscheidende Abzweigung falsch genommen hat: Er hat schlicht und ergreifend nicht [...] mehr

06.09.2018, 00:46 Uhr

Nein, der Hauptvorwurf liegt darin, dass dies zu großen Teilen relativ unkritisch und unreflektiert daherkommt, was bei den kruden Ansichten, Mitteln und Zielen von Bannon durchaus kritikwürdig [...] mehr

05.09.2018, 09:32 Uhr

Ich glaube, jeder Münchner ist froh, dass es so ist. Die Mieten sind hier schon ohne große Bankenwelt hoch genug, sodass sich viele gebürtige Münchner die Stadt nicht mehr leisten können. mehr

30.08.2018, 15:22 Uhr

Abgesehen davon, dass es reichlich peinlich ist, einen Kommentar, in dem vermeintliche Satzbaufehler kritisiert werden, selbst mit einem Fehler zu beginnen (Fragezeichen im ersten Satz): Der von [...] mehr

13.07.2018, 00:47 Uhr

Klar findet die Trumpete den Boris dufte. Jeder Idiokrat ist froh um seinesgleichen in Konkurrenzländern. Und nichts anderes sind andere Länder als die USA für den Blinden unten den Einäugigen. mehr

11.07.2018, 18:55 Uhr

Paradebeispiel für sprachliche Entmenschlichung Humor haben Sie ja: Sich über "typisches deutsches, pures Bashing ohne Substanz" zu echauffieren, um im gleichen und darauffolgendes Satz Leute als "Pseudo-Humanisten" und einen [...] mehr

11.07.2018, 18:47 Uhr

Paradebeispiel für sprachliche Entmenschlichung Humor haben Sie ja: Sich über "typisches deutsches, pures Bashing ohne Substanz" zu echauffieren, um im gleichen und darauffolgendes Satz Leute als "Pseudo-Humanisten" und [...] mehr

15.06.2018, 11:49 Uhr

Um beurteilen zu können, ob die Erhöhung der Parteienfinanzierung "Wahnsinn" oder eine "absolute Frechheit" ist, wie es gleich die ersten Kommentierer verlautbaren lassen, sollte [...] mehr

08.05.2018, 10:38 Uhr

Was ist das denn für eine Argumentation? Genauso gut könnte ich sagen: "Ich kenne niemanden, bei dem überhaupt jemals eingebrochen wurde (ist tatsächlich so). Ich glaube die hohen Fallzahlen [...] mehr

23.03.2018, 14:18 Uhr

Dann sollte Seehofer das aber auch klar so sagen. Es sollte für einen Innenminister nicht zu viel verlangt sein, eine rhetorische Leistung an den Tag zu legen, dass die Menschen, die er erreichen [...] mehr

23.03.2018, 14:14 Uhr

Rhetorisch und fachlich ungeeignet Dass mein Landsmann Seehofer in seiner Position als Innenminister eine Zumutung sein wird, war abzusehen. Dass er sich aber dermaßen dumm äußert und seine rhetorische und fachliche Inkompetenz in [...] mehr

07.03.2018, 10:04 Uhr

Genau diesen Gedanken hatte ich auch. Lustigerweise wird Trump hierzulande genau von solchen Leuten bejubelt, die Merkel einen vermeintlich undemokratischen Alleingang im Herbst 2015 vorwerfen. [...] mehr

06.03.2018, 10:33 Uhr

Bevor Sie irgendetwas von verleugnen etc. von sich geben, sollten Sie lieber erstmal selbst aufhören, Unwahrheiten zu verbreiten. Ich vermute zwar, dass dahinter bei Ihnen keine Absicht steckt, [...] mehr

27.02.2018, 12:29 Uhr

Unter- oder überschätzte Melania Trump? Die Frage, die ich mir stelle: Hat Melania Trump mit dem Statement... "Als Erwachsene müssen wir vorangehen. Das heißt, wir müssen zu positiven Verhaltensweisen im Umgang mit Social Media und [...] mehr

27.02.2018, 11:59 Uhr

off topic Schon erstaunlich, wie oft man immer noch von einer angeblichen "Grenzöffnung" im September 2015 liest. Auch 2015 waren sämtliche Nachbarstatten Deutschlands bereits in der EU, in einer [...] mehr

26.02.2018, 16:31 Uhr

Jetzt muss ich aber schon mal nachfragen: Warum sollen die Rumänen hier nicht arbeiten dürfen? Rumänien ist ein EU-Land und Rumänen dürfen im Zuge der Freizügigkeit arbeiten in welchem EU-Land sie [...] mehr

Seite 1 von 3