Benutzerprofil

andreas_stöber

Registriert seit: 31.07.2017
Beiträge: 68
Seite 1 von 4
17.06.2019, 15:45 Uhr

Hofreiter Hofreiter ist einer derer bei den Grünen die keine anderen Meinung akzeptieren und diese am liebsten niederbrüllen. Mit der wachsenden Macht der Grünen wird mir bei dieser von der breiten Masse [...] mehr

14.06.2019, 11:45 Uhr

Populistischer Müll Privat vermieten zur Altervorsorge könnte so schön sein. Meist sind es auch die privaten Vermieter die kaum die Mieten erhöhen und sich immer gut um ihre Häuser und Mieter kümmern. Leider wird man im [...] mehr

25.02.2019, 10:06 Uhr

Der weiße Journalist schämt sich wieder für Weiße, wenn diese etwas für Weiße machen. Ich weiss garnicht wie dieser Film durch das Moralraster fallen konnte und überhaupt nominiert wurde. Muss dieses [...] mehr

18.01.2019, 13:03 Uhr

Keine Geschwindigkeitsbegrenzung ist Kulturgut und gibt es sonst kaum noch in der Welt. Für den Klimaschutz wird dieser Unsinn sowieso nichts bringen. mehr

12.01.2019, 13:19 Uhr

Wenn eine private Firma Produkte im Ausland bewerben möchte, warum sollte sie dann nicht dürfen. Zusätzlich ist dieses ganze Moral Apostel gespiele von Der sowieso völlig deplatziert und [...] mehr

10.01.2019, 17:42 Uhr

haha Der Kommentar dürfte köstlich triggern. Viele Afrikaromantiker wird das hier den Wutschaum in die Mundwinkel treiben. Da wagt es doch einer Afrika Unvermögen vorwerfen. Dabei ist doch der weiße Mann [...] mehr

20.10.2018, 18:10 Uhr

Links ist ja gut Nur schön weiter Linksradikalismus relativieren. Die sind die Ersten die die freie Presse und Redefreiheit angreifen würden. Ich kann dieses stumpfe Gutreden von linksradikaler Ideologie die völlig [...] mehr

18.10.2018, 13:52 Uhr

Grünen wählen ist teuer. Und verbessern wird es sicher nichts. Das kann man in allen Ländern sehen die Grüne in der Regierung haben (ausser vllt BW). Ich bin froh, dass wir in NRW erstmal 5 Jahre Ruhe [...] mehr

16.09.2018, 21:41 Uhr

eiei wie niedlich hier penibel darauf geachtet wird, nicht "Linkspopulismus" oder "Sozialismus" zu erwähnen. Stattdessen wird Rechtspopulismus getagt. Schade, dass nicht gesagt wird, [...] mehr

13.09.2018, 14:57 Uhr

tja Wenn man öffentlich daran zweifelt, dass ein zehn Sekunden Video von "Antifa Zeckenbiss" als Beweis für massenhafte Hetzjagten in Chemnitz quasi unanfechtbar ist, muss man halt damit rechnen [...] mehr

04.09.2018, 16:06 Uhr

Auch alles Nazis. Wollen Sie doch hören oder? Gegenfrage: Halten Sie Molotowwerfen also für eine Reaktion auf die provozierende Polizei? Hat man mal lieber dabei, falls es zu der Verlegenheit [...] mehr

04.09.2018, 14:06 Uhr

Kollateralschäden Und die Molotowcocktails, die aus dem schwarzen Block auf Polizisten geworfen werden sind dann was? Kollateralschäden der so dringend nötigen Antifa? mehr

28.08.2018, 15:43 Uhr

jup Nachts in der Großstadt habe ich auch immer Sorge vor den umherstreifenden Nazibanden. Wer kennt sie nicht die Schlägereien zwischen Jens und seiner Templerbande und den Mönchen des Triratna Orden... [...] mehr

27.08.2018, 13:02 Uhr

joa Ich brauchte keine Vorbilder um in die Informatik zu gehen. Wie wäre es ein bisschen weniger von "Die Gesellschaft ist schuld" und mehr Eigenverantwortung? mehr

20.08.2018, 13:18 Uhr

ja dann können ja weiter Lügen und Hetze über alles was nur im geringsten mit Gentechnik zutun hat verbreitet werden. Das wird Deutschland noch teuer aufstoßen, wenn dieser Technologiezweik einen großen Bogen [...] mehr

20.08.2018, 11:39 Uhr

Typischer Diez Nimmt den billigst möglichen Tarif, der nur selten und für sehr wenige Plätze gilt, damit diese nicht leer bleiben und nimmt bei der Bahn den teuersten Tarif der möglich ist. Schon der erste Satz [...] mehr

13.08.2018, 13:51 Uhr

Genau. Alle Studien die nicht ihrer Meinung entsprechen sind natürlich gekauft. Die Welt kann so schön einfach sein und ist sie anscheinend auch für ein paar Geschworene in San Franscisco. mehr

13.08.2018, 11:07 Uhr

Herzlich willkommen im postfaktischen Zeitalter. mehr

07.08.2018, 12:58 Uhr

Bericht aus einem Großkonzern Männer tragen lange Hosen, Frauen tragen nicht zu kurze Röcke. Beides sind möglichst neutrale Erscheinungsformen. Verstehe nicht, was daran so schwer sein soll. Ich glaube, das Problem mit den zu [...] mehr

02.08.2018, 16:17 Uhr

Falsch verstanden Nein, das ist damit nicht gemeint. Dieses "Wir sollen hinhören" ist die Intention der "Metwo Bewegung". Der Autor kritisiert weiterhin mitunter die Ausgrenzung der Menschen [...] mehr

Seite 1 von 4