Benutzerprofil

Marie Winchester

Registriert seit: 04.08.2017
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
31.01.2018, 14:07 Uhr

Bayern Ich kann die miserablen Verhältnisse in Bayern nur bestätigen. Eine Stunde Sozialkunde in der zehnten Klasse ist wirklich lächerlich. In dieser Zeit kann man sich nur ganz schnell durch die Grundlagen [...] mehr

21.01.2018, 11:55 Uhr

Minderheitsregierung ist möglich! Es ist einfach falsch, zu behaupten, man könne die CDU nicht in eine Minderheitsregierung zwingen. Wenn Schulz selbst als Kandidat antritt, wird Merkel nicht zusehen, wie Martin Schulz zum [...] mehr

20.01.2018, 17:17 Uhr

Europa mit Minderheitsregierung Mit einer Minderheitsregierung ist der europäische Aufbruch in dieser Weise auch möglich, weil die SPD dem ohnehin nicht im Weg stehen würde. Dieses Argument mit "Europa wartet auf uns" für [...] mehr

19.01.2018, 10:57 Uhr

Nicht berichtenswert Ist das wirklich einen Artikel wert? In der Vergangenheit wurde doch auch nicht über irgendwelche trivialen Anwendungen der GO des Bundestags berichtet. mehr

17.01.2018, 16:55 Uhr

Nicht die alleinige Lösung "Deutschland ist ein konservatives Land"? Das stimmt so nicht. Jedenfalls legen politikwissenschaftliche Untersuchungen nahe, dass die Wähler insgesamt seit der Deutschen Wiedervereinigung [...] mehr

17.01.2018, 12:52 Uhr

Enttäuschendes Verhandlungsergebnis Die SPD-Delegierten wären verrückt, wenn sie diesem miesen Verhandlungsergebnis zustimmen würden. Welchen Grund gäbe es, nach vier Jahren SPD zu wählen, wenn die SPD DAS aus ihren Stimmen macht? Es [...] mehr

13.01.2018, 17:46 Uhr

Sehr kluge Entscheidung! Sehr kluge Entscheidung der Delegierten. Man kann nur hoffen, dass am Ende die Bundes-Delegierten oder die Basis das Selbstmordkommando der SPD stoppen. mehr

12.01.2018, 14:16 Uhr

Enttäuschend Da ist kein großer Wurf dabei. Scheint eher eine Einigung auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner zu sein. Ich kann einfach nicht verstehen, warum die SPD nicht mit Maximalforderungen in Form von [...] mehr

08.01.2018, 16:59 Uhr

Unglaublich Was nützt es, wenn man immer großspurig irgendwelche Ziele verkündet, aber man sowieso keine ernsthaften Maßnahmen ergreift, um diese Ziele auch zu erreichen? Frau Merkel ist unehrlich und belügt die [...] mehr

27.11.2017, 01:53 Uhr

Pro Minderheitsregierung! Eine Minderheitsregierung wäre die deutlich bessere Lösung. Aber bitte als schwarz-grüne Regierung. Nur Unionsminister hätten eine zu geringe Legitimation. Das Argument der Stabilität für [...] mehr

21.11.2017, 20:14 Uhr

FDP nicht regierungsfähig Ich vermute mal, dass Lindner von Anfang an nicht in die Regierung wollte, weil er wusste, dass mit der dilettantischen und dünnen Personaldecke der FDP keine seriöse Regierung zu machen ist. [...] mehr

21.11.2017, 20:01 Uhr

Erst Minderheitsregierung - dann Neuwahlen Warum nicht erst mal eine Minderheitsregierung versuchen? Wenn die Lage derart instabil würde, dass es unserer Republik nicht zuträglich wäre, könnten Neuwahlen ja immer noch jeder Zeit stattfinden. [...] mehr

20.11.2017, 00:12 Uhr

Machtkampf in der CSU Ohne die CSU wären die anderen drei Parteien doch längst zu einer Einigung gekommen. Sogar die Grünen hätten die 200.000 als "atmenden Deckel" akzeptiert. Die CSU wollte nicht mal ein paar [...] mehr

14.11.2017, 11:27 Uhr

Starke Haltung! Solche klaren Botschaften von unseren Regierungschefs in Europa in Richtung Moskau bräuchten wir mehr. Was Russland treibt, kann und darf einfach nicht geduldet werden. mehr

07.11.2017, 14:02 Uhr

Peinlich Trump blamiert sein Land, das er doch eigentlich wieder "great" machen wollte. mehr

25.10.2017, 18:58 Uhr

Herr Lindner soll sich mal zusammenreißen Im vereinbarten Papier ist lediglich die Rede von einem "Abbau" des Solis. Mehr nicht. Außerdem sind das jetzt erstmal Sondierungen - und keine festen Koalitionsvereinbarungen. Dass er den [...] mehr

25.10.2017, 03:35 Uhr

Ich hoffe, die künftigen Koalitionäre einigen sich nicht nur auf Minimalkompromisse, sondern packen die Probleme an. In dem formulierten Papier klingt alles noch recht schwammig. Die vier Parteien [...] mehr

11.10.2017, 00:10 Uhr

Weil war klar vorne Stephan Weil war definitiv besser. Er weiß, wovon er spricht, ist sachlich und hat gute Argumente. Der CDU-Mann wirkt total falsch und narzisstisch. Bei ihm muss ich immer an Trump denken. [...] mehr

29.09.2017, 19:56 Uhr

Justizministerium für die Grünen Konstantin von Notz wäre ein hervorrangender Justizminister für die Grünen, der sich sehr gut für unsere bürgerlichen Freiheitsrechte einsetzen würde. mehr

31.08.2017, 15:09 Uhr

Martin Schulz wurde von den Medien runtergeschrieben! Das Gegenteil ist der Fall. Am Anfang waren die Umfrageergebnisse m.E. so gut, weil man den Martin Schulz gesehen hat, der in Europa als Parlamentspräsident über die Jahre hinweg eine so [...] mehr

Seite 1 von 2