Benutzerprofil

mike wolf

Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 36
Seite 1 von 2
11.08.2011, 18:09 Uhr

Völkerrechtswidrig? Die Bundesanwaltschaft hat das aber völlig anderes bewertet. Ihre Argumentation schließt eine strafbare Handlung des Oberst Klein im Sinne des humanitären Völkerrechts aus. Und wer sich mit dem [...] mehr

08.07.2011, 13:54 Uhr

Kraft und Gewicht Deutsche Soldaten tragen im Einsatz, beschusshemmende Westen, taktische Westen, Wasser (CamelBag), Helm, Waffe und ggf. noch Rucksäcke und andere Ausrüstungsgegenstände. Alleine ein [...] mehr

21.01.2011, 19:21 Uhr

Falsche Welt [QUOTE=sysop;7007107]Ausgerechnet auf Deutschlands Vorzeigeschiff "Gorch Fock" sollen sich junge Matrosen gegen ihre Anführer aufgelehnt haben. Sie wollten nicht länger harte Befehle [...] mehr

30.07.2010, 20:11 Uhr

die richtige sicht lieber pax, semper fi und pancho villa, ihr versteht das alles einfach nicht. wenn wir keine munition und waffen herstellen, dann machen dies mit sicherheit andere auch nicht nehr. und dann [...] mehr

19.04.2010, 15:53 Uhr

argumente [QUOTE=astrid1814;5362213] also ich bin immer wieder überrascht wie man ohne argumente argumentieren kann. woher wissen sie das den alles? bei der bundeswehr oder einer anderen westlichen armee [...] mehr

16.04.2010, 16:23 Uhr

verständigungsproblem? [QUOTE=Rainer Helmbrecht;5354868] hallo rainer, ich sagte nicht, wer krieg ablehnt ist "faschistoid". ich sagte, wer menschenleben aufgrund bestimmter merkmale als weniger wert ansieht [...] mehr

16.04.2010, 16:13 Uhr

eigene entscheidungen [QUOTE=Silverhair;5354750] entschuldigung aber das ist doch völliger blödsinn. sie müssen doch in ihrer berufswelt auch entscheidungen von anderen umsetzten. sollten sie angestellter sein werden [...] mehr

15.04.2010, 20:15 Uhr

typisch deutsch [QUOTE=viceman;5353323] nochmal: 1.wer meint, dass das leben andere aufgrund seins jobs weniger wert hat als das von jenen die andere berufe nachgehen begibt sich in die nähe faschistischen [...] mehr

15.04.2010, 20:00 Uhr

anmaßend mit verlaub her uhlemann sie sind widerlich. wenn menschen so leichtfertig mit dem tod anderer umgehen können wie sie, dann sind sie wohl von der humanität zur brutalität angekommen mehr

15.04.2010, 18:42 Uhr

mit amerikanischer rüstungshilfe - sonst geht ihnen der rest an hisorie auch noch verloren. mehr

15.04.2010, 18:21 Uhr

job [QUOTE=sikasuu;5352834]Ach, ich werde Berufssoldat (auch auf Zeit), lerne zu schiessen usw. lasse mich bezahlen.... und wenn das was im kleinen Berufsbild /Arbeitsplatzbeschreibung steht eintrifft [...] mehr

15.04.2010, 11:28 Uhr

gutes statement wie wahr! aber die trennung zwischen auftraggeber -bundestag - und auftragnehmer - bundeswehr - fällt vielen schwer. dies knüpft natlos an die militärische unkenntniss vieler foristen, die wie bei [...] mehr

14.04.2010, 15:43 Uhr

Wenn Sie nichts von "Kriegsführung" dann steht Ihnen auch keine Bewertung der Truppe zu. Und im übrigen sollten Sie besonders einmal über Ihre Äußerungen nachdenken. Es scheint, dass Sie [...] mehr

12.04.2010, 14:44 Uhr

bravo cooles statment, aber achtung nicht jeder versteht die ironie.. für all diejenigen: PzH 2000, Leo 2 und Tiger besitzt die bundeswehr selbst. setzt diese jedoch nicht ein. mehr

31.03.2010, 19:31 Uhr

Vielleicht habe ich mich unklar geäußert: Es ist sehr schwierg tatsächlich die wirklich Betroffenen zu ermitteln und nicht Trittbrettfahrer. Sind die Betroffenen identifiziert bleibt die [...] mehr

31.03.2010, 12:31 Uhr

gute frage Genau das ist das Problem. Es ist eben nicht beweisbar - und das war es nie - wer dort tatsächlich getötet wurde. „Wer“ meint welche Person - nicht ob diese "Taliban" (Aufstädische) war [...] mehr

24.03.2010, 18:43 Uhr

masse ist nicht klasse da haben sie recht. die äusserung macht es aber nicht besser nur weil es viele gesagt haben. im übrigen war es an an alle jene gerichtet. mehr

23.03.2010, 23:27 Uhr

bitte nachdenken diese einstellung zeigt aber nicht nur ein desaströses staatsverständnis sondern auch ein nicht mehr nachvollziehbares humanitäres selbstverständnis. mehr

25.01.2010, 11:55 Uhr

@ paretooptimal Ihre Äußerungen sind das Paradebeispiel für meine Anmerkung weiter oben: Ein desolates Demokratie- und Staatsverständnis gepaart mit einem faschistisch anmutenden Menschenbild. mehr

23.01.2010, 13:11 Uhr

@ Gorilla 74 Sie werden sich hier die Seele aus dem Leib schreiben, wenn Sie versuchen diese Leute davon zu überzeugen, dass 1) die Bundeswehr ihre Aufträge vom Bürger gewählten Parlament erhält und somit [...] mehr

Seite 1 von 2