Benutzerprofil

cachorrono

Registriert seit: 19.10.2017
Beiträge: 29
Seite 1 von 2
25.07.2018, 13:06 Uhr

Ein Rassist weniger in Deutschland Gut dass der weg ist. Seine wahre Gesinnung zeigte er in dem er den nationalistischen Rassisten Torra zum Regierungspräsidenten der Region Catalonien bestimmte. Wer möge kann seine Hasspamphlet der [...] mehr

16.05.2018, 00:28 Uhr

Es ist ein Konflikt zwischen Katalanen und nicht mit Restspanien Die Nationalisten möchte das der interne Konflikt zwischen den katalanischen Nationalisten und den nicht Separatisten so erscheint, als ob es ein Konflikt zwischen Spanien und Katalonien sei. Dem ist [...] mehr

16.05.2018, 00:00 Uhr

Mit Herrn Torras zeigt der Nationalismus sein hässlichstes Gesicht Herr T. ist ein Fremdenfeind, ein Rassist und ein Anhänger der Rassenlehre. Herr T. wurde vom Herrn P. zum Präsidenten bestimmt, ohne die anderen separatistischen Parteien zu konsultieren. Herr T. [...] mehr

15.05.2018, 23:40 Uhr

"Zwangsverwaltung" aus eigenem Willen Der Justizflüchtling P. wollte die "Zwangsverwaltung" über die Landesregierung gar nicht beenden. Er schlug ständig umwählbare Präsidentenkandidaten vor, die nicht bei der Wahl anwesend sein [...] mehr

15.05.2018, 23:04 Uhr

Wenn der eine legitim ist, ist der andere? Wenn der eine Präsident legitim ist, ist der andere Präsident doch illegitim. Also trafen sich der legitime und der illegitime Präsident der Landesregierung Kataloniens in Berlin. Und wenn der [...] mehr

09.04.2018, 19:34 Uhr

Frau Katarina Barley disqualifiziert sich 1. Kann Sie keine Absprachen der Regierung einhalten, warum auch immer 2. Als Ministerin sollten Ihre "Meinungen" doch über eine gewissen Fundament verfügen. mehr

09.04.2018, 19:30 Uhr

Wenn das OLG immer so seine Entscheidungen trifft... Das OLG macht sich langsam lächerlich. Ordnet die Unschuld von Herrn P. mit sehr seltsamen Argumenten an. Und nun zweifelt es auch noch einen zweiten Delikt an für den es durchaus beweise gibt. Das [...] mehr

07.04.2018, 20:13 Uhr

Herr P. mag keine Grundrechte für Andersdenkende Herrn P. neue wunderbare Welt sah nicht vor, dass er als President Richter eigenwillig ernennen und entlassen konnte (Übergangsverfassung). Er hat jetzt schon ohne richterliche Anordnung [...] mehr

07.04.2018, 20:01 Uhr

Endlich Herr Hecking, Herr P. hat die Mehrheit der Katalanen unterdrüc Zwischen Sept. und ende Oktober, traute sich die Mehrheit der Katalnanen nicht zu sagen, dass Sie auch Spanier seien und nicht sich nicht separieren wollten. Sie waren und sind Spanier, Katalanen und [...] mehr

07.04.2018, 13:31 Uhr

Was genau sollte Herr Rajoy machen Herr Hecking? 1. Katalonien mehr Sonderrechte geben und somit den Rest Spanien weiter benachteiligen? 2. Katalonien aus Spanien loslösen? 3. Die Uhr zurückdrehen und wieder Präsens in Katalonien haben? 4. Den [...] mehr

07.04.2018, 13:10 Uhr

Der Fehler der span. Regierung ist das Nachgeben gegenüber den Separat Spanien hat im Laufe seiner Geschichte immer den Regionen mit separatistischen Tendenzen Sonderrechte eingestanden. Andere Regionen in dem dies nicht so war wie z.B. Andalusien, wurden stets [...] mehr

07.04.2018, 12:57 Uhr

Auch Politiker sollten für ihr Handeln verantwortlich sein Herr P. und seine Schergen haben im Höchstmaß die Rechte der Oposition (die die Mehrheit der Stimmen der Wähler aber die Minderheit im Parlament) mit Füßen getreten. Sie haben im Parlament eine [...] mehr

07.04.2018, 12:47 Uhr

Der Möchtegerndiktator muss vor der span. Justiz verantworten Das OLG Schleswig hat eindeutig seine Kompetenzen überschritten. Es laufen vorerst nur Ermittlungen gegen Herrn P. und ein spanisches Gericht muss dann entscheiden ob die Vorwürfe des [...] mehr

06.04.2018, 14:48 Uhr

Welcome im Mittelalter, jeder möchte gleicher sein... Statt sich eine allgemeine Grundordnung für alle in Europa zu geben, indem alle gleiche Rechte und Pflichten haben, glauben einige gleicher zu sein. Die Autonomie Katalonien genießt im spanischen Bund [...] mehr

06.04.2018, 14:33 Uhr

Eine schande für Europa einen Möchtegerndiktator frei zu lassen Ab jetzt kann jeder in einem gewählten Amt in Europa einen Putsch versuchten. Jeder Bürgermeister kann die Unabhängigkeit ausrufen und die geltenden Gesetze für sein Stadtgebiet als ungültig erklären. [...] mehr

06.04.2018, 14:19 Uhr

Und wieder die Mär der unterdrückten Separatisten In Spanien herrscht Meinungsfreiheit und eine funktionierende Gewaltenteilung. Die Separatisten genießen Rechte wie jeder spanische Bürger. Sie sind sogar unverhältnismäßig hoch im span. Parlament [...] mehr

06.04.2018, 14:08 Uhr

Deutschland ein zuverlässiger Zufluchtsort für gescheiterte Putchisten Das Urteil des OLG´s ist an Absurdität kaum zu übertreffen. Wenn die Gewalt die Grundgesetzänderung außer kraft gesetzt hätte, hätten sie in Spanien Bürgerkrieg. Das es nicht dazu gekommen ist, ist es [...] mehr

05.04.2018, 21:32 Uhr

Guter und sachlicher Artikel Endlich ein Artikel in der SPON, den Herrn P. und die Separatisten nicht heroisiert. Schade finde ich allerdings, dass das OLG Schleswig-Holstein in einem Schnellverfahren Herrn P. vom Hochverrat [...] mehr

05.04.2018, 19:51 Uhr

Wer Geld für gute Anwälte hat, bekommt halt Recht Die Situation in Katalonien wird sich weiter anspitzen, ich hoffe, dass es dort nicht zu mehr gewalt kommt. Die 53% der Unionisten waren bisher sehr still, sogar die Gewaltbereiten unter ihnen. Die [...] mehr

05.04.2018, 19:23 Uhr

Schnellgericht in DE zur gunsten eines mutmaßlichen putchisten. Beeindruckend wie schnell das OLG Schleswig-Holstein ein Urteil gefällt hat über die Anklage über Rebellion bzw. Hochverrat -> Freispruch. Möglicherweise wäre ein spanisches Gericht zum selbigen [...] mehr

Seite 1 von 2