Benutzerprofil

billy pilgrim

Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 368
Seite 1 von 19
21.02.2015, 11:16 Uhr

Definition Da sich der Artikel auf die UNO bezieht: "Die UN–Kinderrechtskonvention definiert in ihrem Artikel 1, welche Personen das Übereinkommen schützt, indem dort näher umschrieben wird, wer im [...] mehr

06.01.2015, 21:56 Uhr

nur die Ruhe... gut, wenn es denn so ist (was ich ihnen jetzt, aus mangelnder Muße für die Recherche zur der obligatorischen Studie, die ihre widerlegt einfach mal glaube), dann ändert das ja am Prinzip dessen, [...] mehr

06.01.2015, 20:20 Uhr

Sojaproduktion Der überwiegende Großteil der weltweiten Sojaproduktion (auch der GMO Soja in Argentinien) geht in die Schweinemast. Der meiste Soja für Tofu, der in Europa verkauft wird, wird auch in Europa [...] mehr

05.12.2014, 18:08 Uhr

dieser sensationelle film hat mir wieder ein bißchen hoffnung gegeben, dass sich das erzählen im amerikanischen filmbetrieb nicht ausschließlich nur noch auf serien erstreckt. und was für ein [...] mehr

09.10.2014, 11:48 Uhr

da sich das wohl auf meinen Kommentar bezieht - es ist in meinen Augen technikfeindlich, in Ebooks quasi den Untergang des Abendlandes zu sehen und es gegen die Tradition des gedruckten Buches [...] mehr

08.10.2014, 18:57 Uhr

was wir gerade erleben ist eine "westliche wertegemeinschaft", die - wieder einmal! (Ruanda ist exakt 20 Jahre her!) - aus realpolitik und /oder politischer feigheit apokalyptischen [...] mehr

07.10.2014, 12:24 Uhr

dafür gibt es calibre, einfach mal googeln, man kann sich damit seine ebooks selbst gestalten. websites wie gutenberg.org oder archive.org oder openculture.com bieten zudem lizenzfreie literatur [...] mehr

07.10.2014, 12:16 Uhr

du meine güte... ...wenn ich solche technikfeindlichen kommentare lese, kann ich nur den kopf schütteln. ich besitze einen kindle weil ich nahezu süchtig nach literatur bin. ich lese gerne. gebundene texte, kopierte [...] mehr

26.08.2014, 10:53 Uhr

wer clickbait-links in den feed bekommt, sollte sich vor allem mal über seine facebook-kontakte gedanken machen... mehr

02.07.2014, 09:30 Uhr

man könnte jetzt einfach... ...sagen: was für ein alberner, nicht ernst zunehmender Kommentar, aber ich versuche mal, Ihnen zu erklären, was Sie offensichtlich nicht verstehen: es gibt die Kommerzialisierung und damit [...] mehr

21.06.2014, 13:53 Uhr

und ganz generell - es ist auch nicht hilfreich nur auf Länder zu schauen, in denen der Nationalstaat dysfunktional ist oder 'Nation' zum Anlass dient, andere Menschen auszugrenzen oder zu [...] mehr

21.06.2014, 13:22 Uhr

"Veränderung nach "menschlichem Maß" bedeutet gerade nicht "Veränderung vom Reißbrett"." da stimme ich vollkommen zu "Völker sind Handlungssubjekte, nicht [...] mehr

21.06.2014, 12:04 Uhr

Eine 'Nation' ist als Gemeinschaft genauso willkürlich wie 'eine Volksgruppe'. Es ist eine koloniale Illusion, zu glauben, dass man Menschen fein säuberlich in ethnische Schubladen stecken kann. [...] mehr

21.06.2014, 11:55 Uhr

es ist eines, über alternativen zum nationalstaat nachzudenken. es ist ein anderes, anzuerkennen, dass sich der nationalstaat als politisches ordnungssystem weltweit durchgesetzt hat und eben [...] mehr

07.05.2014, 07:58 Uhr

transformational festival steckt nicht in jedem festival, ethnologisch gesprochen, ein ritual des verlassens des alltags, und der 'gefährlichen' /kreativen liminalität? und jedes festival basiert auch auf der rückkehr in [...] mehr

05.05.2014, 09:12 Uhr

kognitive Dissonanz, vielleicht? ;-) auf jeden Fall gibt es für uns, hier in diesem Teil der Welt, keine direkten Probleme aus dem Klimawandel, die uns zu verschärftem Nachdenken über die [...] mehr

02.05.2014, 09:09 Uhr

so ein bs! sie haben, mit verlaub, absolut überhaupt keine ahnung. handys in der dritten welt ermöglichen millionen, wenn nicht millarden menschen die teilhabe an kommunikation, und damit, gesellschaftlicher [...] mehr

02.05.2014, 08:50 Uhr

du meinte güte... nachdem ich die ersten 15 Kommentare gelesen habe, reicht es mir, echt jetzt! Als ich in der Oberstufe war, gab es noch keine Smartphones; die wenigsten hatten überhaupt schon ein Handy. Wenn wir [...] mehr

04.04.2014, 09:16 Uhr

genau das ist der aspekt, den ich an allen lars von trier filmen (zumindest denen mit weiblichen hauptrollen) so unglaublich irritierend, oder eher abstossend finde. man muß das aber nicht [...] mehr

01.04.2014, 10:13 Uhr

definitiv nein. die wahrnehmung schwarzer menschen vor 100 jahren war eine komplett andere, als heute. vor 100 jahren begann gerade der erste weltkrieg (auch gegen "negersoldaten" der [...] mehr

Seite 1 von 19