Benutzerprofil

klemme1952

Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 253
Seite 1 von 13
12.06.2015, 00:17 Uhr

Nomen est omen, Herr oder Frau "Neusprache". Man merkt gar nicht, wie die Dinge und die Gedanken durcheinander gehen! Wenn es wirklich nur um das Bekenntnis zweier Menschen geht, dass [...] mehr

31.05.2015, 00:27 Uhr

Information oder Provokation Alle die Schlaumeier hier mögen mal darüber nachdenken, ob der Journalist die gleiche Frage auch in einem schriftlichen Interview gestellt hätte - natürlich mit dem Ziel, sein Publikum aufzuklären. [...] mehr

27.05.2015, 18:10 Uhr

Bei aller Kritik an Blatter, an seinen Helfern und Helfershelfern und an den Entscheidungsstrukturen der FIFA überhaupt - die Amerikaner sind ein denkbar schlechter Anwalt für Sauberkeit und gegen Korruption bei der Vergabe von [...] mehr

24.05.2015, 08:29 Uhr

Dann machen Sie was falsch... Bei allem Respekt: Dann müssen Sie halt andere Verträge schließen. Außerdem: was macht Sie so sicher, dass solche Wertverluste in einer anderen Währung nicht vorkommen? Der Euro wurde ja [...] mehr

12.05.2015, 22:34 Uhr

Was für ein Blödsinn! Was für ein Blödsinn! "Die neoliberale Wirtschaftswelt" lebt nicht (nur) von sich selbst oder von "den fleißig-braven Gestalten mit formalen Abschlüssen", sondern davon, dass [...] mehr

06.05.2015, 22:04 Uhr

Vereinigungsfreiheit Nach meinem Verständnis entstand die Koalitionsfreiheit als Gegengewicht des (ökonomisch) schwachen Arbeitnehmers gegen die industriellen Arbeigeber. Es will nicht in meinen Kopf, dass damit zugleich [...] mehr

16.04.2015, 07:01 Uhr

Verfassungsbruch? Da haben sie aber die ganz große Keule zum falschen Zeitpunkt angesetzt oder meine Zeilen nicht richtig gelesen. Ich habe nämlich ausdrücklich den Vorbehalt gemacht, dass es zu einer [...] mehr

15.04.2015, 16:29 Uhr

Die auf Einhaltung der Political Correctness durch viele Medien und andere selbsternannte "Sittenwächter" ist in einem demokratischen Rechtsstaat mit unabhängigen Richtern für unsere [...] mehr

08.04.2015, 20:44 Uhr

Es gibt kein Tabu Was wundert es? Wenn es keine Tabus mehr gibt, wenn Regeln wie "das tut man nicht" nicht mehr gelten sollen, wenn obendrein die Freiheit der Kunst und der Medien für als Deckmantel dienen, [...] mehr

05.04.2015, 22:29 Uhr

Ach, Frau Berg... Danke für diese messerscharfe Analyse. Es wundert mich überhaupt nicht, dass auch für die Aufregung über dieses Thema der Markt, der Neoliberalismus und der Kapitalismus ursächlich sind... mehr

31.03.2015, 22:53 Uhr

Nebelkerzen einer Laienschauspielerin!!! Nach den Meldungen sehen die Fakten wohl so aus: Vor Jahrzehnten hat H&K gemäß den Anforderungen der Bundeswehr ein Sturmgewehr entwickelt. Es wurde für gut befunden und massenhaft verkauft. [...] mehr

28.03.2015, 08:59 Uhr

und.was sagt uns das? Da wird festgestellt, dass der Leistungsdruck hoch ist und dass kaum jemand darüber spricht, wenn er Probleme damit hat. Was ist daran verwunderlich? Selbst wenn man "darüber offen reden" [...] mehr

21.03.2015, 00:58 Uhr

Der Kreditgeber ist selber schuld!? Ich bin völlig Ihrer Auffassung. Und was wäre das wohl für ein Theater gewesen, wenn "die reichen Deutschen" vor 15 Jahren den Griechen den EURO oder vor 5 Jahren die großzügige [...] mehr

19.03.2015, 21:26 Uhr

Ein bisschen mehr denn doch... Es gibt nicht viele, die es so gut verstehen wie er, sich davon zu stehlen und stets den nötigen Raum um oder vor sich haben, so dass sie das Zuspiel förmlich erzwingen. Und die dann - mit oder [...] mehr

19.03.2015, 20:56 Uhr

Respektlosigkeit gegenüber wem? Schauen Sie sich mal an, wie respektvoll mancher SPON-Forist hier über deutsche regierungsmitglieder fabuliert. Den Stinkefinger hat nicht Herr Jauch gezeigt, sondern der heutige Minister. Und auch [...] mehr

18.03.2015, 22:07 Uhr

Was für ein selbstgerechtes Geschwafel! Was bitte ist "das Richtige" in einem Land mit 80 Mio. Einwohnern? Wer will eine "fundamentale Änderung", wie sieht die aus und wer ändert wen? Ich will jedenfalls keine [...] mehr

18.03.2015, 00:06 Uhr

Wie abgehoben... muss man als Journalist eigentlich sein, um dieses Thema auf die Überschrift zu reduzieren "NS-Verbrechen in Griechenland - Merkels Entschädigungsproblem"? Wo ist die politisch korrekte [...] mehr

17.03.2015, 22:28 Uhr

Nebelkerzen und Quallenfett! Sie vergessen aber wohl, dass die Griechen sich für die "Werte", an denen wir uns nach Ihrer und Frau Schwans Empfehlung orientieren sollen, nichts kaufen können. Und woran die [...] mehr

16.03.2015, 19:35 Uhr

Ja, ja... Diese Behauptung der Grünen und Linken ist die größte Volksverdummung, hört sich aber so schön und vor allem "gerecht" an, dass sie einfach nicht auszurotten ist. Aber sie bleibt [...] mehr

18.02.2015, 21:16 Uhr

Das ist es doch! Der Journalist pickt sich irgendwelche Twitter-Kommentare raus, und schon hat er Demokratie und Partizipation, und dagegen kann Herr Schweiger so wenig an wie irgend ein anderer [...] mehr

Seite 1 von 13