Benutzerprofil

vorwärtsundnichtvergessen

Registriert seit: 24.11.2017
Beiträge: 29
Seite 1 von 2
25.10.2018, 22:07 Uhr

Zu einfach Ich denke, die Nazis haben sich durchsetzen können, weil nicht genügend Menschen die Weimarer Republik verteidigt haben. Die Menschen haben die Weimarer Republik nicht entschieden verteidigt, weil [...] mehr

25.10.2018, 21:50 Uhr

Absurd wie dieser Diskutant GENAU das tut, was er dem Kommentator vorwirft. mehr

19.10.2018, 23:01 Uhr

aha Wie wurde Herr Kaeser teilweise in manchen Medien bejubelt als er "Stellung gegen die AfD" bezog. Jetzt zeigt sich seine Moral. mehr

07.09.2018, 20:42 Uhr

Vorschnell Es steht doch nun fest: Die Regierung hat ohne vorliegende Belege von "Hetzjagden" gesprochen. Sonst hätte man diese ja schon präsentieren können. Meint irgendjemand, das dies bei so einem [...] mehr

24.08.2018, 14:44 Uhr

Experten? Was bringt denn erhöhtes Wohngeld? Höhere Mieten! Das ist besonders schädlich für untere Einkommensgruppen. Andere Vorschläge wie verringerte Grunderwerbssteuer (Was ist denn die Begründung für diese [...] mehr

20.08.2018, 21:50 Uhr

Erstmal Rechtslage klären! Mir scheint es nicht ganz unplausibel, dass die Aufnahmen illegal gewesen sein könnten, da es sich nicht um "Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten [...] mehr

15.08.2018, 21:15 Uhr

Zu wenig Ressourcen Das kommt davon, wenn zu wenig Geld in die bahn investiert wird. mehr

15.08.2018, 19:37 Uhr

Abweichende Meinung abstellen Ignorieren hilft sicher gegen die Probleme. Dafür zahle ich gerne Rundfunkgebühr. mehr

14.08.2018, 23:02 Uhr

völlig richtig Sich jetzt genügend Zeit zu nehmen, ist völlig richtig. Die Krise ist existenziell. Schnellschüsse bringen gar nichts. Es bleibt zu wünschen, dass die genannten Ideen auch konsequent weiterverfolgt [...] mehr

09.08.2018, 19:27 Uhr

Unfug Die "Menschheit" oder "Natur" ist nicht bedroht. Wir werden uns anpassen müssen und auch können. Die Natur wird das sowieso. Sinnvoll wäre es, jetzt nicht die wirtschaftlichen [...] mehr

05.08.2018, 09:09 Uhr

Grundsätzlich richtig, und wichtig Die Autorin hat richtig beschrieben, dass die Natur dynamisch ist und sich andauernd ändert. Also weg mit dem Hass auf Änderungen (wie den Klimawandel)! mehr

19.07.2018, 20:13 Uhr

Ins Absurde verschoben An diesem Artikel ist wieder zu sehen, wie die hier geführte Diskussion (auch sprachlich) völlig verzerrt ist. Wer sich an die Regeln hält, wird NIEMALS abgeschoben: Wenn seine Ausreisepflicht [...] mehr

11.06.2018, 21:52 Uhr

Symptom des Problems Wenn der Bericht das Papier richtig wiedergibt, dann hat man noch immer den ernst der Lage nicht verstanden. Die SPD hat ein strategisches Problem; taktische Verbesserungen helfen da nichts. Für wen [...] mehr

27.04.2018, 14:26 Uhr

Rätselhafte Naivität Nominell entspricht ein Defizit Steuern, die der Bürger nicht jetzt, sondern später zahlen muss. Was die realen Waren- und Dienstleistungsbilanzen angeht, verzichtet der Bürger natürlich sofort. Somit [...] mehr

21.04.2018, 21:14 Uhr

Multikulti ist cool Wenn Multikulti cool ist (ich meine ja), dann muss dafür sorgen, dass man auch Multikulti bekommt, nicht nur Monokulti-Einwanderung. Also Einwanderungsgesetz mit Quoten für verschiedene Kulturkreise [...] mehr

19.03.2018, 22:05 Uhr

links vor Recht? '"... , dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird." Diese Leute reden vom Rechtsstaat - in Wahrheit wollen sie den Rechtsruck.' Traurig, dass [...] mehr

13.03.2018, 20:29 Uhr

Gleichgeschaltet erscheinen mir hier die meisten Kommentare . Gerne schwelgt man im Überlegenheitsgefühl. Aber hatte Merkel auch nur einen CDU-Minister, der so häufig und deutlich seine abweichende Meinung öffentlich [...] mehr

09.03.2018, 14:48 Uhr

Nicht übertreiben Von der Weimarer Republik sind wir zum Glück noch weit entfernt. Aber gewisse Analogien lassen sich doch ziehen: Die aktuellen Systeme funktionieren nicht ausreichend gut. An vielen Stellen müsste [...] mehr

09.03.2018, 14:37 Uhr

Sehr gut Die Deutsche Umwelthilfe hat ja schon einiges Ungute getan, aber hier wirkt sie echt segensreich: 1) Staatliche Organe müssen sich als allererstes an das geltende Recht halten. Wenn das nicht [...] mehr

08.03.2018, 21:29 Uhr

Wo er Recht hat ... Vertragsverletzung durch Deutschland: viel zu geringe Verteidigungsausgaben. Das hätte man nicht zusagen dürfen oder man muss es jetzt einhalten. mehr

Seite 1 von 2