Benutzerprofil

ichotolot

Registriert seit: 25.11.2017
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
15.07.2019, 21:25 Uhr

Herausragende Fähigkeiten Das ist ja fantastisch. Sie kennen schon den gesamten Sachverhalt, wissen genau, was die Angeklagten getan haben und können das steuerrechtlich und strafrechtlich beurteilen. Ganz ohne [...] mehr

14.07.2019, 19:35 Uhr

Bitte mal konkretisieren Ist ja interessant. Könnten Sie mal konkret erklären wie lange und wo genau Sie ihre Nachbarschaftslehrer in der Woche beobachten, was die da jeweils machen und wie Sie das in Arbeits- und [...] mehr

08.07.2019, 16:01 Uhr

@63: Klingt sehr bekannt Die Aussage ist von mir und ich will gerne darauf eingehen, weil mir Ihr Beitrag soooo vertraut vorkommt. "Wenn die Kinder dann gegen 17.00 Uhr zu Hause sind." Die Frage müssen Sie [...] mehr

08.07.2019, 11:20 Uhr

Tatsächlich massivste Fehler der Mutter Man muss hier in der Tat dem Großteil der Kommentare zustimmen. Warum weiß eine Mutter nicht, wie ihr Sohn in der Schule steht? Das zu erfahren, ist nicht nur möglich, sondern elterliche Pflicht. [...] mehr

04.07.2019, 14:20 Uhr

@180: Was wollen Sie mitteilen? Könnten Sie mal den Sinn dieses Beitrages und den Verweis auf die Gewaltenteilung erklären? Dass die DUH zu einer dieser gehören würde, hat hier bislang niemand behauptet. Er kann deshalb [...] mehr

04.07.2019, 14:13 Uhr

.@184: Begründung bitte Auch Sie sind herzlich eingeladen, den Lesern zu erklären, was an dem Urteil rechtlich falsch ist. Denn ich hoffe, auch Sie stimmen mir zu, dass die Aufgabe der Gerichte darin besteht, die vom [...] mehr

04.07.2019, 10:14 Uhr

Falscher Ansprechpartner Das ist auch nicht die Aufgabe eines Richters. Die Justiz wendet die Gesetze an und wenn sich aus denen ergibt, dass in Bezug auf das gerügte Verhalten die Voraussetzungen einer Abmahnung bzw. [...] mehr

04.07.2019, 09:54 Uhr

Begründung bitte Sie behaupten also, das Urteil sei rechtich falsch, weil es der geltenden Gesetzeslage widerspreche, und der BGH habe nur so entschieden, weil die DUH oder jemand anders Druck auf die Richter [...] mehr

16.06.2019, 15:06 Uhr

Es wird nicht besser Wenn Sie schon keinerlei Rechtskenntnisse haben, warum äußern Sie sich über die Tätigkeit der Justiz? Was ihr wirres "verurteilt wegen Falschinterpretation" bedeuten soll, versteht [...] mehr

16.06.2019, 10:38 Uhr

Nicht verstanden Sie haben meinen Beitrag schlicht nicht verstanden. Ich habe mich zu der Sache überhaupt nicht geäußert, sondern Sie lediglich darauf hingewiesen, wie Ihre Beiträge auf andere wirken und [...] mehr

15.06.2019, 10:31 Uhr

Vermieterfreund? Alle Vermieter können sich bei Ihnen eigentlich nur bedanken. Aus dem unsachlichen Gepöbel, mit dem Sie alle Diskussion zu dem Thema füllen, folgt nur die Erkenntnis, dass die Mieter von [...] mehr

15.06.2019, 10:06 Uhr

Bitte mal erklären Könnten Sie den Lesern bitte mal erklären, wo genau Sie in dem Gesetz ein "Ermessen" des Gerichts sehen und warum Sie meinen, dass man in dem hiersigen Fall durch "Auslegung" [...] mehr

10.06.2019, 14:21 Uhr

Entscheidung hilft nicht weiter Die Entscheidung hilft Ihnen im vorliegenden Kontext nicht weiter. Man muss sich anschauen, was das BVerfG konkret zu Art. 14 I GG und den geschützten Rechte des Mieters sagt. Richtig ist, dass die [...] mehr

02.06.2019, 16:55 Uhr

Bitte mal näher rklären Könnten Sie den Lesern mal erklären, was Sie in diesem Zusammenhang genau unter "lebensfähig" (vermutlich nicht: Herzschlag, Atmung, selbständige Nahrungsaufnahme) und "mit beiden [...] mehr

26.05.2019, 10:43 Uhr

Bitte ausführen Doch, könnten Sie das bitte weiter ausführen. Es würde mich sehr interessieren, was Sie hier genau meinen. mehr

26.05.2019, 10:36 Uhr

Interessante Ansicht Weil es das Gesetz so vorsieht, wenn man die Vermögensauskunft nicht abgibt. Ich kann Ihnen versichern, dass die allermeisten Gläubiger (so etwa auch kleine Handwerksbetriebe) wenig Verständnis [...] mehr

26.05.2019, 10:20 Uhr

Wieder nicht verstanden. Sie haben schon wieder nicht verstanden, dass jedenfalls ich nichts abstreite oder irgendetwas zustimme. Ich habe Sie lediglich gefragt, auf welcher Grundlage und Faktenkenntnis Ihre Behauptungen [...] mehr

25.05.2019, 22:38 Uhr

Welche EGMR-Rechtsprechung... ...meinen Sie da jetzt genau und was sagt die? Bei der Vehemenz Ihrer Kritik beziehen sie sich vermutlich auf den Vorwurf des Verstoßes gegen das Folterverbot aus Art. 3 EMRK [...] mehr

25.05.2019, 22:17 Uhr

Sie haben also keine konkreten Kenntnisse darüber, um welche Verfahren es ging und was dort passiert ist, denn näheres steht in dem von Ihnen verlinkten Arktikel auch nicht. Ich wüsste auch ich [...] mehr

25.05.2019, 14:30 Uhr

Kontrolle von was? Die letzten beiden Sätze sind zumindest ehrlich, reichen aber nicht zu der Erkenntnis, dass die richterliche Unabhängigkeit gerade deshalb in Deutschand so hoch gehalten wird, weil man Richter [...] mehr

Seite 1 von 4