Benutzerprofil

Thomas Ernst

Registriert seit: 09.03.2009
Beiträge: 72
Seite 2 von 4
10.02.2015, 08:24 Uhr

Es gäbe noch Alternativen Ich befürworte ebenfalls den Austritt von GR und noch einiger anderer Länder. Der Euro könnte dennoch passen für eine Gruppe von Ländern in Europa, die ähnliche ökonomische Verhältnisse aufweisen. [...] mehr

10.02.2015, 08:05 Uhr

Strategin? Zunächst das Positive: Merkel liegt richtig, wenn sie Waffenlieferungen an Kiew ablehnt - dann hätten wir sehr bald in unserer Nachbarschaft einen erheblich erweiterten Krieg. Aber das es dann auch [...] mehr

10.02.2015, 07:46 Uhr

Und nun? "Ihr bekommt dafür Zeit, bis zu einem Jahr. Nutzt sie!" Am besten gehen dort mal einige Leute in den Keller und suchen die alten Druckstöcke für Drachmen. mehr

09.02.2015, 09:05 Uhr

Wie man sich zwischen die Stühle setzt Erst Steinmeier und dann Merkel konnten ja gar nicht schnell und häufig genug der Welt ihre angeblichen diplomatischen Künste der Welt präsentieren, indem sie mit Putin verhandelten, telefonierten und [...] mehr

07.02.2015, 15:34 Uhr

Was soll der Quatsch? Von wegen Balance - sie liegt schon längst unten. Sie hat hat die desaströse Situation in der Ukraine mit den vielen Toten mit zu veranworten. Sie hätte wissen müssen, daß die Gesellschaft in der [...] mehr

07.02.2015, 14:29 Uhr

Hach bin ich froh der Islam ist ein Teil von uns. mehr

07.02.2015, 07:16 Uhr

Das übliche Politik-Blabla Wenn sich alle beteiligten Politiker auf ein gemeinsames statement einigen, welches "substantiell und konstruktiv" heißt, kann man zu 100 % sicher sein, dass überhaupt nichts dabei [...] mehr

03.02.2015, 08:38 Uhr

Private Anleger? Das sind doch böse Spekulanten, die wollen die armen griechischen Mütterchen um ihren Lebensunterhalt prellen ... die können warten und warten und warten ;-) mehr

03.02.2015, 08:06 Uhr

Besser als doku soaps wir dürfen uns schon jetzt darauf freuen, wie sich Staatsanwälte vor dem Richtertisch zum Affen machen, wenn sie beweisen wollen, dass jemand Terrorist werden will. mehr

31.01.2015, 11:09 Uhr

Wer hinten reinkriecht, sieht ganz schön besch ... aus; nicht wahr, Herr Schulz und Herr Djisselbloem? mehr

27.01.2015, 15:35 Uhr

Merkel ist am Ar... Gute Nacht CDU. Ihr werdet die Quittung bald bekommen. Schade nur um die ganzen vertanen Jahre. mehr

27.01.2015, 07:21 Uhr

Längst geschehen Jahrzehntelang haben der griechische Staat, Privathaushalte und auch Unternehmen dort mehr Geld ausgegeben, als sie erwirtschaftet haben. Über die EU und auch andere Quellen erhielten sie zusätzlich [...] mehr

26.01.2015, 18:34 Uhr

Allerlei fragwürdige Behauptungen Zunächst einmal gibt es keine Deflation quer über die ganze Eurozone hinweg. In GR kann man allerdings sehr wohl von deflationären Tendenzen sprechen. Die sind hervorgerufen durch das Desaster in der [...] mehr

26.01.2015, 08:03 Uhr

Was nun passiert das liegt auf der Hand: Tsipras wird in GR einen sozialistischen Staat installieren, der keine Schulden zurückzahlt, der neue Schulden über die EZB aufnehmen will und der wesentliche Teile der [...] mehr

24.01.2015, 08:50 Uhr

Das klingt stark nach Vorwärtsverteidigung Ein probates Mittel ist es, den anderen anzugreifen, um von den eigenen Versäumnissen und Fehlern abzulenken - aber angreifen ist nicht so richtig politisch korrekt. Daher verteidigt sich die [...] mehr

24.01.2015, 08:41 Uhr

Das häßliche Gesicht der Eurozone Draghi wurde von den EU-Regierungen in sein Amt befördert. Seitdem unternimmt er alles, um den Euro nach innen (Preisniveau) und nach außen (Wechselkurs) möglichst tief in den Keller zu befördern; [...] mehr

22.01.2015, 05:43 Uhr

Total daneben Die bisher bekannt gewordenen Absichten von Draghi sind alles andere als der übliche Job einer Notenbank. Die Geldpolitik einer Zentralbank steuert die Menge an Zentralbankgeld im Privatbankensektor [...] mehr

18.01.2015, 11:03 Uhr

schlimmer gehts nimmer Wenn die Notenbanken der Euroländer ihre eigenen Staatstitel kaufen, werden insbesondere Titel von den Ländern gekauft, die wegen ihrer höheren Verschuldung eine relativ schlechtere Bonität haben. Die [...] mehr

15.01.2015, 10:49 Uhr

Wer spaltet eigentlich? Mit Banalitäten wie 'Trotz dem Terror' und mit schrägen Formulierungen wie 'Islam gehört zu Deutschland' belegt die Kanzlerin lediglich politische Hilflosigkeit. Es versteht sich von selbst, daß [...] mehr

07.01.2015, 17:05 Uhr

Das Husten der Flöhe Minimale Bewegungen des Preisniveaus werden ohne weitere Wirtschaftskomponenten auch nur minimale Reaktionen auslösen. Die Angst vor einer echten Deflation ist nicht anderes als unbegründete Hysterie, [...] mehr

Seite 2 von 4