Benutzerprofil

paul.lemke

Registriert seit: 30.11.2017
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
12.07.2019, 17:27 Uhr

Das allerletzte Aufgebot wird die SPD auch nicht vor der Bedeutungslosigkeit retten können. Lauterbach ist doch einer der größten Wählerschrecks. Mit ihm an der Spitze wäre auch ein Abrutschen unter die 5 % Hürde möglich. mehr

10.07.2019, 11:22 Uhr

Weltfremd Mal wieder ein weltfremdes Urteil. Das Telefon ist das einfachste und schnellste Kommunikationsmittel. amazon unterdrückt die Telefonnummer doch nur, damit der Kunde keinen direkten Kontakt mit dem [...] mehr

07.07.2019, 19:39 Uhr

Erneuter Versuch trotz anhaltender Spiegel-Zensur : Woeso ist es bei von der Leyen ein Problem, das sie nicht zur Wahl stand und beim Bremer Mr. Unbekannt kein Problem. Liegt es darin, das in Bremen die SPD sich [...] mehr

06.07.2019, 19:39 Uhr

Sozialverträglich? Eine Co2 trifft am härtesten die untere Einkommnesschicht. Sie wird wohl die gleiche Wirkung haben, wie die Förderung des PV-Stromes. Der Hartz-4-Empfänger finanziert den Zahnarzt. mehr

05.07.2019, 12:18 Uhr

Kurzsichtig da handeln die Grünen und die SPD extrem kurzsichtig. Was wird denn passieren, wenn Frau von der Leyen nicht gewählt wird. Dann wird ein neuer Kandidat von den Regierungschefs ausgeguckt. Das wird [...] mehr

01.07.2019, 17:46 Uhr

Wen wundert es wo bei Audi doch aus Vorsprung durch Technik der Vorsprung aus Betrug geworden ist. Passt irgendwie gut zum Werbepartner FC Bayern. mehr

28.06.2019, 13:14 Uhr

Zu Ende denken scheint nicht gerade die Stärke der SED-Nachfolgepartei zu sein. Einerseits sollen die Mieten nicht mehr erhöht werden und andererseits sollen Immobilienbesitzer zu energetischen Sanierungen [...] mehr

22.06.2019, 19:37 Uhr

Da hofft man das in der Mehrheit die vernünftigen Türken aus den Urlaub zurückkehren. Die intellektuell im Mittelalter stehengebliebenen AKP-Wähler sollen doch ihren Urlaub ohne Unterbrechung geniessen. mehr

20.06.2019, 12:33 Uhr

Unfug Der Mann erzählt Unfug. Zur Zeit ist eine Zusammenarbeit mit der AFD ausgeschlossen. Falls die Partei sich bessern sollten, kann man ja nach erfolgter Läuterung der AFD neu entscheiden. Doch bisher [...] mehr

12.06.2019, 17:55 Uhr

Die einfachste Lösung wäre es die Retouren wieder zu erschweren. Der Konsument kann ja auch einmal sein Gehirn einschalten, bevor er etwas bestellt, was er gar nicht wirklich haben mag. Das würde auch die deutsche [...] mehr

10.06.2019, 19:44 Uhr

Was hat der Kolumnist geraucht? Was soll bitte schön an der SED-Nachfolgepartei progressiv sein? Die Partei der Stasi-Jünger bietet doch nur Rezepte an, die sich doch bereits vor Jahrzehnten als untauglich erwiesen haben. Die SED [...] mehr

10.06.2019, 13:23 Uhr

Retouren erschweren Retouren sollten nicht mehr so einfach und billig sein wie derzeit. Dann würde mancher Endverbraucher vielleicht einmal seinen Verstand einschalten und das bestellen, was er wirklich haben. Die großen [...] mehr

09.06.2019, 20:15 Uhr

Verbieten sollte man die Pappbecher. Ich bin eigentlich grundsätzlich gegen Verbote, doch hier erscheint mir ein Verbot sinnvoll und angebracht. Übrigens kann wer Kaffe aus Pappbechern trinkt, keine besonders [...] mehr

09.06.2019, 20:12 Uhr

Glückwunsch Ich gratuliere der SG Flensburg-Handewitt zur erneuten Meisterschaft! Erneut den THW abgehängt. mehr

29.05.2019, 19:16 Uhr

Besteht noch Hoffnung das die SED-Nachfolgepartei doch nicht regieren darf. Der SPD würde eine schöpferische Pause in Bremen auch gut zu Gesicht stehen. mehr

24.05.2019, 13:57 Uhr

Na endlich Wasserstoff dürfte für Transporter und LKWs der Antrieb der Zukunft sein. Schade nur das sich der Diesel-Betrugs-Konzern VW dieser Technik verweigert und Daimler die Entwicklung nur auf Sparflamme [...] mehr

24.05.2019, 13:21 Uhr

Da fahren Sie wohl kein Auto. Wer fährt noch freiwillig in die Stadt, wenn man dort Eintritt bezahlen muß. Die Geschäfte und Restaurants werden es zu spüren bekommen. mehr

23.05.2019, 18:33 Uhr

Unverschämt Der Service wird immer schlechter und die Preise steigen exorbitant. Das geht nur weil die Post praktisch Monopolist ist. mehr

23.05.2019, 18:31 Uhr

Der ist aber mutig Es würde mich nicht wundern wenn der Chef der Wahlbehörde von den Schergen des Diktators in ein Gefängnis verfrachtet wird. mehr

22.05.2019, 17:16 Uhr

Ein typischer Scholz Nicht durchdacht, unausgereift und ungerecht. Scholz kann eben kein Finanzminister wie er bei der HSH schon hinreichend bewiesen hat. mehr

Seite 1 von 4