Benutzerprofil

Bienetag

Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 12
30.05.2012, 17:24 Uhr

Ich dachte, für Bengalos im Stadion gibt es zwei Jahre Stadionverbot. Offenbar nicht bei Fortuna Niersbach. mehr

10.05.2012, 23:02 Uhr

Kannste behalten. Toll, noch ein Dorf neben Hoffenhein und Wolfsburg in der Ersten Liga. Großer Sport. mehr

22.06.2011, 02:33 Uhr

titel "Der Linksfaschismus ist die Projektion der systemimmanenten Faschisierungstendenzen auf leicht diskriminierbare Randgruppen" Nirgends wird das so deutlich wie in diesem [...] mehr

18.06.2011, 22:25 Uhr

mmh? Mal wieder über den dumpfen Nationalismus die Rechtschreibung vergessen? Meinen Respekt an die Griechen. In Deutschland lässt man sich halt gerne die Diktatur des Kapitals gefallen. mehr

17.02.2011, 12:07 Uhr

Peinlich, peinlich "so lautet das Motto, unter dem vor über 215 Jahren" im Original: "so lautet das Motto, unter dem vor rund 200 Jahren" der Rest ist so gut wie identisch. Das ist kein [...] mehr

29.01.2011, 23:45 Uhr

Bitte geben Sie einen Titel für den Beitrag an! Lustigster Kommentar aller Zeiten, und von allen, die noch kommen werden. made my day mehr

26.09.2010, 23:51 Uhr

känguru unsäglich schlechter Journalismus von Villenviertel-Jan "Die neue Wahlverwandtschaft: Wo sich Spiegel und Bildzeitung geistig umarmen." [...] mehr

18.07.2010, 22:15 Uhr

Känguru Kuhl, Gentrifizierung live und Du bist der Protagonist. mehr

20.05.2010, 22:42 Uhr

Känguru Seit wann senden Medien auf ausdrücklichen Wunsch? Ich hätte da auch ein paar Anliegen die ausgestrahlt werden sollen. Blödsinn und die falscheste aller Strategien den Täter so unter [...] mehr

11.02.2010, 22:48 Uhr

lol Dito, da hätte ich doch fast mein Abo wegen des unsäglichen Schwachsinns von Villenviertel-Jan gekündigt. Respekt Herr Dörting mehr

29.01.2010, 18:27 Uhr

Kein Unterschied Und was ist der Unterschied zur DB? Ach ja, Verzögerungen im Betriebsablauf kommen noch hinzu. mehr

14.11.2009, 18:57 Uhr

Känguru Da bin ich ja froh, dass Herr Fleischhauer und unsere neue Regierung genau wissen, aus welchen Bestandteilen unsere Gesellschaft besteht. Irgendwie niedlich, wie schnell beruflicher Erfolg den [...] mehr