Benutzerprofil

diplomkaufmann

Registriert seit: 12.03.2009
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
27.07.2010, 12:27 Uhr

Denkfehler Da haben Sie wohl etwas falsch verstanden. Die Rente wird von den Lohnnebenkosten der arbeitenden Bevölkerung finanziert. Sie muss also auch erst erarbeitet werden. Mit Ihren [...] mehr

27.07.2010, 11:33 Uhr

Selber schuld Haben Oma und Opa nicht auch ein bisschen dafür gesorgt, dass es da so viele Ruinen gab? Die Häuser sind meines Wissens nicht von allein zusammengebrochen. mehr

27.07.2010, 10:25 Uhr

Wahlgeschenk Die Rentengarantie ist ein Wahlgeschenk der schwarzroten Koalition und an Populistik kaum zu überbieten. Jeder, der halbwegs bei Verstand ist, weiß, dass sie ökonomisch unsinnig ist und neue [...] mehr

13.07.2010, 13:20 Uhr

Scheuklappen Wenn Sie Ihre ideologischen Scheuklappen mal einen Moment abnehmen würden, könnten Sie vielleicht erkennen, dass es hier nicht um Klassenkampf geht, sondern schlicht um das Akzeptieren von [...] mehr

13.07.2010, 11:18 Uhr

Butter bei die Fische! "Begabung ist aber aufgrund der Erkenntnisse aus der Hirn- und Lernforschung keine genetisch feststehende Größe." Schön wär's, Frau Süssmuth. Tatsächlich sind 80% der Intelligenz genetisch [...] mehr

25.06.2010, 12:39 Uhr

Da haben Sie etwas falsch verstanden! Wer kein Geld für Kinder hat oder deswegen nicht bereit ist, vorübergehend etwas durch eigene Arbeit zu verdienen, der soll sich gefälligst nicht sinnlos vermehren. mehr

14.06.2010, 08:27 Uhr

Wieso Entgleisung? Ich benutze den Spruch auch ab und zu, aber mir hat deshalb noch niemand mit der Nazikeule gedroht. Dass das ZDF wegen solch einer Lappalie gleich das Büßerhemd anzieht und die arme Moderatorin [...] mehr

07.06.2010, 17:35 Uhr

So isses Volle Zustimmung! Wenn man das Gejammer der Oppositionsparteien hört (von Sommer und Bsirske ganz zu schweigen), kann man nur froh sein, dass Rot/Grün/Links zurzeit nichts zu melden haben. mehr

15.05.2010, 10:35 Uhr

Wer einmal lügt Trichet hat seine Glaubwürdigkeit endgültig verspielt. Die ständigen Durchhalteparolen sind einfach nur noch peinlich. "Schwierigste Situation seit dem Ersten Weltkrieg" - ja merkt der [...] mehr

11.05.2010, 13:24 Uhr

Bitte nicht Bofinger! Der hat sich gerade mal wieder selbst disqualifiziert: http://www.faz.net/s/Rub3ADB8A210E754E748F42960CC7349BDF/Doc~E451941B7954A4F1ABC25D6169095DF3C~ATpl~Ecommon~SMed.html mehr

11.05.2010, 13:09 Uhr

Da geht noch was http://www.rohstoffe-kurse.de/gold.htm mehr

11.05.2010, 11:43 Uhr

Kein Problem Der Eurokurs selbst ist sicher kein existentielles Problem. Er spiegelt aber das Vertrauen der Märkte in die Euroländer wider. Durch das "Rettungspaket" vom Wochenende entfällt für die [...] mehr

11.05.2010, 11:30 Uhr

Nicht auf ein Pferd setzen sondern das Risiko durch Diversifikation minimieren: - Substanzstarke Aktien(fonds) - Inflationsindexierte Anleihen(fonds) (AAA bis AA) - Immobilien(fonds) - Rostoffe (Fonds oder ETC, z.B. [...] mehr

10.05.2010, 17:57 Uhr

Nein, das reicht nicht Ich glaube nicht, dass unsere Brüsseler Eurozocker mit Ihrer Verzweiflungstat dem DAX auf die Beine helfen wollten. Und 0,7 % für 750 Milliarden ist doch wohl etwas enttäuschend, oder? mehr

10.05.2010, 17:08 Uhr

Euphorie ... ... ist ein Zustand höchster Glückseligkeit kurz vor dem Exitus. Allerdings liegt SPON mit der Bezeichnung "Kursfeuerwerk" gar nicht so falsch. Wie das so ist mit Feuerwerken: Schön [...] mehr

09.05.2010, 09:09 Uhr

Todeskampf einer Währung Was da an diesem Wochenende in Brüssel im Eilverfahren ausgebrütet wird, ist nur noch ein letztes Aufbäumen einer verzweifelten und hilflosen Politikerschar, die sich immer noch weigert, die [...] mehr

08.05.2010, 17:35 Uhr

Guter Riecher Herzlichen Glückwunsch, da hatten Sie ja einen guten Riecher. Ich glaube allerdings nicht, dass die Hausse jetzt vorbei ist. Liquidität plus Nervosität ist ein guter Nährboden für eine steigende [...] mehr

08.05.2010, 17:07 Uhr

Und? Dann verraten Sie uns doch mal Ihre Anlagestrtegie. mehr

08.05.2010, 16:59 Uhr

Todeskampf einer Währung Der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf. Was da an diesem Wochenende in Brüssel im Eilverfahren ausgebrütet wird, ist nur noch ein letztes Aufbäumen einer verzweifelten Politikerschar, die sich [...] mehr

05.05.2010, 16:53 Uhr

Frage an den Augenzeugen Tränengas-Werfen? Einfach so? Sind da vorher nicht ein paar Steinchen geflogen? Und an den Griechenlandhilfen ist mal wieder das System schuld? Griechenand hat also gar keine Schuld an der [...] mehr

Seite 1 von 4