Benutzerprofil

Stillerbeobachter

Registriert seit: 05.12.2017
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
30.04.2019, 15:18 Uhr

Verschiebung der Wahrnehmung Der Beitrag ist keineswegs überraschend. Mit meinen Anfang 50 muss ich bei meinen Mitmenschen eine massive Verschiebung in der Wahrnehmung dessen, was als "normal" und was als [...] mehr

13.02.2019, 16:11 Uhr

So einfach ist dies leider nicht. Während ich im Fall von Drogenkonsum (jeder soll selber entscheiden können womit er sich vergiftet) fast geneigt wäre Ihnen zuzustimmen, ist dies bei [...] mehr

04.02.2019, 16:41 Uhr

"Gerechtigkeit" Das ist ja als Prinzip völlig in Ordnung - das Problem ist aber, dass es derzeit nicht gilt! Wenn Sie nämlich das Pech haben, Geringverdiener zu sein, dann bekommen Sie auf Ihre Beiträge nämlich [...] mehr

04.02.2019, 16:36 Uhr

Kommentarvorschlag einzig sinnvolle Lösung Dem Kommentarvorschlag (Freibetrag, Sockelbetrag, wie immer man das nennt) kann ich nur zustimmen, das hat gar nichts mit Sozialismus zu tun (der mir wirklich sehr fernliegt) sondern mit ökonomischer [...] mehr

12.12.2018, 16:01 Uhr

Es gibt massive Probleme in der Therapie Leider ist der Vorschlag von Herrn Spahn durchaus sinnvoll, wenn die Zuweisung tatsächlich nach Bedarf erfolgen sollte. Trotz des üblichen Radaus der üblichen Interessengruppen (Therapeuten etc.) [...] mehr

06.12.2018, 10:38 Uhr

Fehler liegt im System angelegt Ich zähle mich beileibe nicht zur linken Szene. Mit der Idee der "Einbeziehung der Selbständigen" kann ich auch wenig anfangen, denn damit gäbe es vielleicht eine kurzfristige einmalige [...] mehr

19.10.2018, 09:57 Uhr

Haftung der Berater kommt zu kurz Natürlich ist die Behauptung, es handele sich um ein "Steuerschlupfloch welches ausgiebig genutzt wurde" unsinnig. Von Anfang an muss es allen Beteiligten klar gewesen sein, dass es sich um [...] mehr

25.09.2018, 08:49 Uhr

Altes Lied Die meisten haben es ja bereits vergessen. Aber vor den Hartz IV Reformen gab es eine regelrechte "Weiterbildungsindustrie", betrieben jeweils entweder von gewerkschaftlichen Trägern und den [...] mehr

20.06.2018, 17:53 Uhr

Trennung von CSU und CDU Es wird höchste Zeit, dass diese Provinzpartei sich von der CDU trennt (man hofft wohl auf Seiten der CSU die AfD zu beerben, wenn man sich da nicht zu früh freut) und unser Land diese unsägliche [...] mehr

15.06.2018, 10:42 Uhr

Trennung von CSU und CDU So sehr es ersteinmal eine neue Krise heraufbeschwören würde, eine Trennung von CDU/CSU wäre langfristig für unser Land die bessere Lösung. Offen gestanden habe ich mittlerweile die Nase voll davon, [...] mehr

03.04.2018, 15:17 Uhr

Aussagewert der Umfrage geht gegen Null "80% der Befragten möchten das Wetter in Deutschland verändern". Wenn und solange nicht gefragt wird, WIE das System geändert werden soll, kann man sich derartige Umfragen (und auch deren [...] mehr

20.02.2018, 18:20 Uhr

Sinn der Analysen Sie verkennen einen wichtigen Grund für diese Analysen. Es geht überhaupt nicht um Rasse, Herkunft oder Zugehörigkeit. Es geht vor allem für den Auftraggeber, sich selber die eigene Einzigartigkeit zu [...] mehr

15.02.2018, 15:49 Uhr

"Wohnen ist ein Menschenrecht" - Problem gelöst? Sorry, aber ich habe diesen Spruch "Wohnen ist ein Menschenrecht" in seiner praktischen Ausprägung hinreichend kennenlernen dürfen - in den ehemaligen Ostblockstaaten galt er nämlich [...] mehr

09.02.2018, 14:51 Uhr

Zum Umgang der Spitzengenossen miteinander fällt mir nur noch ein: (Steigerungsformen) 1. Gegner 2. Feind 3. Erzfeind 4. Todfeind 5. Parteifreund mehr

08.02.2018, 15:51 Uhr

Steuerreform und soziales Gewissen schliessen sich nicht aus Sie fallen dem typischen Mißverständnis anheim, dass durch diverse Lobbygruppen gnadenlos ausgenutzt wird. Jeder der vom Staat und den sozialen Einrichtungen Effizienz einfordert, fängt sich [...] mehr

08.02.2018, 15:35 Uhr

Staatliche Ineffizienz Das Problem der staatlichen Ineffizienz hat zum großen Teil damit zu tun, dass ein Grossteil unserer Bevölkerung finanzwirtschaftliche vollkommen unerfahren und desinteressiert ist. Aus diesem Grund [...] mehr

01.02.2018, 18:35 Uhr

Augenwischerei Unsere Politiker feiern sich mal wieder als Kämpfer und Rächer der Witwen und Waisen. Dabei wird bewusst unterschlagen, dass alle "Garantien" der Rentenmindesthöhe in Wirklichkeit [...] mehr

12.01.2018, 15:37 Uhr

Es ist ein Unterschied, ob die Eltern eines schwarzafrikanischen Jungen diesem ein solches T-Shirt kaufen, oder er es sich selber aussucht oder ob ein Konzern wie H&M einen kleinen schwarzen [...] mehr

12.01.2018, 15:13 Uhr

So dumm, dass man eigentlich Absicht vermuten muss Ob man derzeit der Meinung sein könnte, einiges an den Rassismusdebatten heutzutage sei überzogen, völlig dahingestellt. Aber so dumm, dass es der Werbeabteilung von H&M nicht aufgefallen wäre, [...] mehr

18.12.2017, 16:50 Uhr

Katastrophale Auswirkungen Dieses Verhalten hat leider katastrophale Auswirkungen auf das Durchsetzungsvermögen und auch auf die Fähigkeit zum Glücklichsein der Kinder. Vorgeblich handelt es sich um "überbesorgte [...] mehr

Seite 1 von 2