Benutzerprofil

masole

Registriert seit: 02.01.2018
Beiträge: 46
Seite 1 von 3
17.08.2019, 09:29 Uhr

Nun, lesen Sie sich doch einmal ein paar Tweets der sogenannten Antirassisten durch. Ist in der Tat spannend. Reicht von "Wie soll ich Weisse nicht hassen?" über "Wenn du weiss bist [...] mehr

13.08.2019, 07:36 Uhr

Die Logik... ... wieso die Aussage "Menschen, die sich nicht unabhängig versorgen können, müssen das Land verlassen" rassistisch ist erschliesst sich mir nicht (und nein, bloss weil das nicht-Weisse [...] mehr

04.05.2019, 20:35 Uhr

Eine Farce Anstatt dieser Farce (die mich ehrlich gesagt gruselt) sollte man sie einfach von den Frauen ausschließen, da sie laut NZZ ein Y Chromosom hat, sowie laut Bento Hoden. Sorry, aber jeder der mal Sport [...] mehr

01.05.2019, 21:14 Uhr

Artikel verschweigt so einiges... Die "Frau" hat laut NZZ ein Y-Chromosom und laut Bento Hoden. Ich finde es fair, dass man hier die XX-Athletinnen schützt. mehr

25.04.2019, 20:15 Uhr

Traurige Tatsache.... Biden kann es nicht werden. Die demokratische Partei hackt seit Jahren auf Männern (insbesondere weißen und alten) herum, stellen sie nun Biden auf machen Sie sich unglaubwürdig. Für Bernie gilt das [...] mehr

03.04.2019, 10:39 Uhr

@Margaretefan Persönlich kann ich Ihnen sagen, dass ich mich Frauen gegenüber immer korrekt verhalten habe (Was übrigens nicht immer erwidert wurde, ich könnte Ihnen bei Bedarf gerne ein paar unfreiwillige [...] mehr

03.04.2019, 06:23 Uhr

@cradaj #54 Ich würde mir eher wünschen, dass Frauen und Männer durch verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität und entsprechende Partnerwahl (und da ist leider Frau besonders in der Pflicht) sicherstellen, [...] mehr

24.03.2019, 10:18 Uhr

@CharlieBrown88 Nichts anderes macht Peterson, in den zahlreichen Interviews zu dem Thema hat er mehrfach betont, dass er Hierarchien weder befürwortet noch ablehnt, allerdings der Meinung ist, dass diese sich [...] mehr

23.03.2019, 20:39 Uhr

zu Kommentar 39 Ich kann mich Ihnen da durchaus anschließen. Habe sein aktuelles Buch gekauft, welches ich bereits extrem aufgebläht und wenig pointiert fand, wobei der Autor selbst sagt, dass "Maps of [...] mehr

16.02.2019, 20:57 Uhr

Wieder einmal... Ein herrlich verallgemeinernder Artikel. Wieder einmal frage ich mich zudem: In welchen Kreisen bewegt sich die Autorin? Ich bin in einem Großkonzern tätig und habe den "Ausschluss des [...] mehr

14.02.2019, 08:26 Uhr

@Andraax Rechnen Sie es sich doch einmal durch: Sie haben 10 Listenplätze und 100 Kandidaten. Davon sind 30 Frauen, 70 Männer. Nehmen wir zur besseren Illustration an, dass im Schnitt 10% der Kandidaten [...] mehr

13.02.2019, 11:51 Uhr

@Andraax Für mich ist der Sinn einer repräsentativen Demokratie, dass ich als Bürger einen Kandidaten wähle, dem ich die Vertretung meiner Interessen zutraue. Wer glaubt, dabei müsse das Geschlecht eine Rolle [...] mehr

13.02.2019, 10:48 Uhr

Lupenreiner Demokrat? Bemerkenswert ist für mich, wie es Poster wie Sie verstehen, ihre antidemokratische Weltsicht (in der jegliches Verständnis einer repräsentativen Demokratie fehlt) mit vermeintlicher [...] mehr

08.02.2019, 07:58 Uhr

@2 Sie bringen das Problem auf den Punkt: Wenn gerecht und sozial nicht mehr das gleiche sind, haben wir wahrlich Probleme in diesem Land. Letzten Endes braucht unser Renten-Schneeballsystem eine [...] mehr

06.02.2019, 16:59 Uhr

Das Problem ist (kein Witz) nicht vollständig schwarz/weiss. Fakt ist: Die Geschichte der USA ist geprägt von widerwärtigstem Rassismus (Nicht der unterschwellige, angebliche, den die Autorin [...] mehr

06.02.2019, 12:35 Uhr

Rassismus entsteht zwischen Individuen... ..., nicht zwischen Gruppen. Identitäre Politik, wie sie auch von der Autorin befeuert wird, ist die Basis von jedem Gräuel der jüngeren Geschichte gewesen. Ich beobachte durchaus mit Sorge, wie man [...] mehr

05.02.2019, 17:44 Uhr

Es ist zynisch Eine Debatte wie diese auf männliche Allmachtsphantasien zu reduzieren. Wenn "alleine nicht lebensfähig" ein Kriterium für den Wert des Lebens wäre, würde sich zwar einiges an [...] mehr

05.02.2019, 14:01 Uhr

Fakten sind sexistisch! Rechnet man den weiblichen Mitgliederanteil über alle Parteien und multipliziert mit dem letzten Wahlergebnis, so kommt man auf einen theoretischen Frauenanteil von ca 29% (unter der Annahme, dass die [...] mehr

01.02.2019, 19:10 Uhr

Sowas von Zustimmung. Ich kann da mittlerweile nur den Kopf schütteln, wenn ich hier in meinen 60 qm sitze, den geleasten Golf in der Einfahrt, und mir anhören muss, dass man mir endlich mal die [...] mehr

01.02.2019, 15:58 Uhr

Zeit.. ... sich in der Schweiz nach einem festen Wohnsitz umzusehen (nachdem ich bewusst seit Jahren in Deutschland als Grenzgänger geblieben bin, weil ich tatsächlich mal der Meinung war, Steuern zahlen [...] mehr

Seite 1 von 3