Benutzerprofil

Mac_Beth

Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 973
Seite 1 von 49
09.03.2018, 17:06 Uhr

Fehlende öffentliche Infrastruktur Ich kann mich einem meiner Vorredner nur anschließen. Warum ist die scheinbar einzige "Idee" durch die Sammlung von Bewegungsdaten (wo die am Ende wohl wieder landen?) so etwas wie [...] mehr

10.08.2017, 12:47 Uhr

Unzutreffend Nanana... Ich würde sie mal darum bitten davon abzusehen eine ganze Zunft zu diskreditieren. Mir scheint sie haben einfach schlechte Erfahrungen gemacht an denen sie heute noch zu knabbern haben. [...] mehr

25.07.2017, 19:29 Uhr

Der Spiegel ist nun einen großen Schritt weiter sich als "Fake News" Medium zu verkaufen. Die Entscheidung das Buch von der Liste zu nehmen ist untragbar. Gleichzeitig bedanke ich mich [...] mehr

22.07.2017, 11:59 Uhr

Ja Ja, ich habe ihm verziehen und glaube er sollte eine Chance in Berlin erhalten. Er ist eine charismatische Persönlichkeit, genau so etwas brauchen wir um aus der politischen Lethargie auszubrechen. [...] mehr

13.07.2017, 21:47 Uhr

Weil es... Zitat: "Der Sturz von Wiktor Janukowytsch 2014 durch die Opposition nennt er, wie im offiziellen Duktus der russischen Regierung üblich, einen "Staatsstreich"." Weil es nun [...] mehr

14.05.2017, 00:57 Uhr

Solidarität ja Uneingeschränkt ganz bestimmt nicht. Sorry, so einfach funktioniert Politik nicht. Macron hat es nun selbst in der Hand und zu zeigen, dass er mehr als nur ein Neoliberalist ist, für den ihn viele [...] mehr

30.03.2017, 17:40 Uhr

Das kommt wirklich sehr selten vor, aber hier muss ich Herrn Augstein in jedem Fall zustimmen. Heimat ist kein abstrakter Begriff, der je nach Ideologie etwas anderes bedeutet. Heimat bedeutet für [...] mehr

28.03.2017, 23:10 Uhr

Korrektur Zu einem _theoretischen_ Anteil von 35%. In der Realität ist unser Konzept der Energiewende ziemlich nach hinten losgegangen. Wenn man außerdem die Gesamtbilanz bedenkt (also den sehr schmutzigen [...] mehr

27.03.2017, 11:23 Uhr

Jaja, schuld sind immer die anderen Ich würde eher vermuten das einzige Wählerklientel welches sich ein Rot-rotes Bündnis wirklich wünschen würde sind die Linken selber und selbst da gibt es wahrscheinlich Kritiker. Der Rest wählt ja [...] mehr

16.03.2017, 13:58 Uhr

Der war sehr gut! Kommt nicht oft vor, dass ich bei SPON mal was zu lachen finde, aber dieses mal schon. Schöner Seitenhieb. mehr

16.03.2017, 13:54 Uhr

Ohje Als ich noch jünger war haben wir damals einen Familienurlaub in der Türkei (Istanbul) verbracht. Viele nette Leute, schöne Stadt, schönes Land, kein Zweifel. Aber bereits damals hatten wir ein oder [...] mehr

14.03.2017, 10:53 Uhr

Man merkt, dass die SPD im Wahlkampfmodus ist. Mal sehen wieviele Menschen sie mit dieser Art Vorschläge "überzeugen" können. Warum im Jahr 2017 überhaupt noch jemand versucht mit der [...] mehr

09.03.2017, 10:33 Uhr

Wirtschaft, Wirtschaft, Wirtschaft Moderne Medien, Politiker und sogenannte Wirtschaftsexperten machen seit je her immer und immer wieder den selber Fehler und treffen die Annahme, dass wirtschaftliche Entwicklungen der wichtigste [...] mehr

07.03.2017, 13:41 Uhr

Die Deutsche Reaktion kann ich nur als peinlich empfinden. Das wird ein wenig wie eine Trotzreaktion. Zudem bereitet es ein wenig Sorgen wenn unsere eigene Regierung die hoheitliche Zuständigkeit des [...] mehr

11.02.2017, 11:22 Uhr

Nun, wenn Sie schon so tüchtig Gesetze zitieren, dann sollten Sie aber auch sicherstellen, dass Sie richtig angewendet/interpretiert werden. Die Richter haben in diesem Fall vollkommen richtig [...] mehr

09.02.2017, 20:02 Uhr

Es gibt da eine Sache, die ich nicht so ganz verstehe. Schon seit einigen Monaten wird kein Versuch ausgelassen die Maut schlecht zu reden und gesagt, dass Sie ein Verlustgeschäft sein wird. [...] mehr

07.02.2017, 10:35 Uhr

Ich gebe Herrn Schöppner in seiner Einschätzung durchaus recht. Ohne wirklich etwas erreicht zu haben schnellen die Umfragewerte von Herrn Schulz bzw. der SPD nun angeblich in kaum vorstellbare Höhen. [...] mehr

06.02.2017, 01:22 Uhr

"und deswegen ohne Kritik willkommen. Heute zu 70% Wähler der AFD. Unerheblich, da in der statistischen Menge verschwindend klein. Ich habe schon vor 30 Jahren diese Art der Deutschtümelei nicht [...] mehr

04.02.2017, 11:48 Uhr

Es ist schon auffällig wie oft die Forenmoderatoren mittlerweile meine Beiträge sperren, wenn ich mich wenig positiv, wenn auch Forenkonform, über Martin Schulz äußere. Da merkt man gleich wie [...] mehr

04.02.2017, 11:07 Uhr

Mehr als Populismus lässt sich aus den vermeindlichen Kernthemen nicht raushören. Die Besteuerung von Reichen ist ein uralter Hut und wird alle vier Jahre aufs neue hervorgekramt. Wegen der Zeit- [...] mehr

Seite 1 von 49