Benutzerprofil

albertusseba

Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 245
Seite 1 von 13
26.01.2018, 11:52 Uhr

Ganz wichtig für jeden ab 50 Jahren sich die Symptome einzuprägen, um schnell handeln zu können im Falle eines Falles. mehr

22.01.2018, 13:21 Uhr

Die überwiegende Wahrnehmung der Öffentlichkeit besteht darin, dass die hauptamtlichen Funktionäre der Partei ihr politisches Überleben sichern wollen und dass die SPD nochmals Merkel als Kanzlerin möglich macht. Ob das gut ist für die Entwicklung [...] mehr

22.01.2018, 06:42 Uhr

Die SPD ist jetzt die Partei einer kleinen hauptamtlichen Funktionärstruppe, die ihre Posten mit Referenten, Dienstwagen, steuerfreien Aufwandspauschalen und einer komfortablen Altersversorgung sichern wollen, von der Partei der [...] mehr

19.01.2018, 11:09 Uhr

Ganz toll, wie schnell es die Bahn AG geschafft hat, nach dem Jahrhundertsturm wieder in Gang zu kommen. mehr

18.01.2018, 19:50 Uhr

Das hat alles Barack Obama gemacht. Obama hat so vorausschauend und umsichtig gehandelt, dass sich seine Wirtschaftspolitik noch während der gesamten Amtszeit von Trump posititiv auswirken wird in ganz Amerika. Donald Trump kann gar [...] mehr

24.12.2017, 15:54 Uhr

Es gab schon mal einen vergleichbaren Fall. Anfang 2016 wurde ein fast 100 jähriger Afghane auch von seinem Enkel vier Monate auf dem Rücken bis nach Deutschland getragen und zwischendurch mit seinem Rollstuhl geschoben. Was aus ihm, seinem [...] mehr

14.11.2017, 11:30 Uhr

Ich kenne eine Menge Leute, (mich eingeschlossen) die sich mit ihrem Einkommen keine gut beheizte Wohnung mit 77 qm leisten können oder die mit Partner und Kind/ern in einer vergleichbar großen Wohnung leben. Die zahlen ihre [...] mehr

04.11.2017, 11:19 Uhr

Nach einem Jahr Kampf gegen Trump und seine Unterstützer hat sich der Spiegel von einem Nachrichtenmagazin endgültig in eine reine Propagandamaschine verwandelt. Keine Ähnlichkeit mehr mit dem Spiegel, den viele - auch ich - gern als das unabhängige [...] mehr

13.10.2017, 10:29 Uhr

Wunschdenken "Das hat dramatische Konsequenzen für die Weltgemeinschaft." Was soll diese großspurige Behauptung? Die Wahrheit ist, der Rückzug der USA hat weder dramatische noch sonstige Konsequenzen [...] mehr

01.10.2017, 16:28 Uhr

Aber - muss es immer mit der Verschleierung von Frauen und dem Köpfen Andersgläubiger enden? Muss man darum gegen Freiheit sein, unverhüllte Frauen als Freiwild bei sexuellem Tatendrang betrachten und [...] mehr

18.09.2017, 14:47 Uhr

Wer den konservativen Markenkern der CDU/CSU für eine linksliberale Politik völlig aufgibt, muss sich nicht wundern, wenn der Platz rechts daneben erfolgreich besetzt wird. Ein ganz normaler Vorgang. Das hätte die CDU bedenken sollen, bevor sie [...] mehr

08.09.2017, 17:38 Uhr

Im Artikel und in vielen Leserkommentaren ist die Angst spürbar, die Meinungs- und Deutungshoheit im Lande zu verlieren, die man auf Dauer so sicher geglaubt hatte. Nun gibt es neue Entwicklungen und damit wird man sich abfinden müssen. Nicht nur im künftigen [...] mehr

06.09.2017, 17:26 Uhr

Wenn die Bauern etwas davon haben? Viele Menschen scheinen zu vergessen, dass es ganz überwiegend nicht mehr um "Bauern" nach landläufigen Vorstellungen geht, denen ein höherer Preis hilft, sondern um landwirtschaftliche [...] mehr

02.09.2017, 12:47 Uhr

Der Martin Schulz ist wertvoller als Gold für Europa und Deutschland. Da darf man ihm doch die paar Flüge nicht ankreiden. mehr

20.08.2017, 13:19 Uhr

Die Männerfreundschaft zwischen Schröder und Putin und die zuverlässigen russischen Gaslieferungen sind in Deutschlands Interesse. Das meine ich ohne jede Ironie, auch wenn mir klar ist, dass bei den beiden Herren nicht immer Gemeinwohlinteressen im [...] mehr

07.08.2017, 10:55 Uhr

Beamte und zu lange Ferien "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Lehrer grundsätzlich nirgendwo verbeamtet werden sollten, so wie das in einigen fortschrittlichen Bundesländern ja auch seit Jahren schon nicht mehr getan [...] mehr

07.08.2017, 10:13 Uhr

Untauglicher Lösungsvorschlag "Ich bin nicht die einzige, die darauf hinweist, dass Tausende Dörfer von Polen bis Spanien fast leerstehen, die von Flüchtlingen aufgebaut und bewohnt werden könnten", sagt Susan Neiman, [...] mehr

26.07.2017, 12:16 Uhr

Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um oder nimmt zumindest in Kauf, Schaden zu erleiden. Das sei hier denjenigen gesagt, die sich darüber beklagen, dass sie von der Polizei inmitten einer nicht ganz gewaltfreien Versammlung [...] mehr

25.07.2017, 13:58 Uhr

Die FDP kann mittel- und langfristig stark wachsen, wenn sie in die Opposition geht. Da kann ich Neapolitaner(2) nur zustimmen. Sie könnte von der zwangsläufigen Unzufriedenheit mit einer großen Koalition nur profitieren und durchaus im Laufe der [...] mehr

20.07.2017, 14:04 Uhr

Krank. Nur noch krank, was Erdogan mit seinen Leuten veranstaltet. Schlimmer als Nord-Korea. Erinnert langsam an die Botschaftsbesetzung in Teheran. mehr

Seite 1 von 13