Benutzerprofil

a-cause-de

Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
03.05.2019, 16:53 Uhr

Sie haben vollkommen recht. Darüber hinaus sollten die Bestrebungen von Kommunen und Wirtschaft auch dahin gehen, den Boom in einzelnen Städte zu reduzieren und Arbeitsplätze in kleinere Städte zu [...] mehr

03.05.2019, 11:20 Uhr

??? Wieso neu denken? Haber Sie die DDR vergessen? Also lieber erst mal überhaupt denken. mehr

03.05.2019, 11:15 Uhr

Klar ... ... sich nicht an Leid und Krankheit anderer zu bereichern klingt gut. Trotzdem empfehle ich erst mal einen Arztbesuch auf Kuba oder einen Krankenhausaufenthalt in Nordkorea bevor Sie die [...] mehr

03.05.2019, 10:43 Uhr

Wohl die Vergangenheit verschlafen? Das hört sich irgendwie nach Stalinismus an. Wer etwas vertritt, was nicht ins ideologisch erstarrte Weltbild passt „muss weg“. Toll! mehr

03.05.2019, 10:34 Uhr

Purer Linkspopulismus Warum benützt man nicht den Ausdruck des „Linkspopulisten“? Das ist doch eine klassisch populistische Aussage von Kühnert. mehr

05.04.2019, 22:02 Uhr

@ambulans Ja und was hat der lebensspendende Geschlechtsakt (das Wort gibt es wirklich) mit dem Krimi zu tun? mehr

05.04.2019, 21:55 Uhr

@Dramaturgen-Frau Wenn es nach Ihnen geht, sollten wir also den Kommissaren auch noch beim Klogang zusehen, damit der Krimi realistisch ist. Tja, wenn Sie das brauchen ... mehr

05.04.2019, 21:50 Uhr

@braincornway Das war eine allgemeine Aussage zu Krimis, die glauben ohne plumper Sex nicht auskommen zu können. Kann man dem Text ohne weiteres entnehmen. mehr

05.04.2019, 12:12 Uhr

Warum? Warum muss in allen Krimis, die auf sich halten, erst mal ein Geschlechtsakt gezeigt werden? Immer hoplahop und immer an möglist unmöglichen Orten. Für mich ein Grund, abzuschalten. Wenn ich einen [...] mehr

08.03.2019, 18:46 Uhr

Was soll das mit den Toiletten? Ich begreife den Wirbel um gendergerechte Toiletten nicht. Das einzig Wichtige ist, dass die Toiletten sauber sind. Dann ist mir völlig egal, ob männlich, Ich begreife den Wirbel um die [...] mehr

12.02.2019, 11:01 Uhr

Nein! Die Wirtschaft braucht nicht jährlich 250.000 Zuwanderer als neue Arbeitskräfte. Die Unternehmen sollten darüber nachdenken, vermehrt im Ausland zu produzieren. Dort wird Wirtschaftskraft gebraucht [...] mehr

27.01.2019, 17:36 Uhr

Mir geht die Eventisierung von allen möglichen Sportveranstaltungen ziemlich auf die Nerven. Jetzt wollte man den Handball auf das Niveau von Fußball hypen - mit euphorisierenden Werbevspots auf allen [...] mehr

26.01.2019, 16:20 Uhr

Der Umgang mit Wasser Die Eltern des Jungen und das Kind tun mir unendlich leid. Einen Schuldigen zu suchen, wir dauern. Wenn aber beklagt wird, dass spanische Bauern verzweifelt (und illegal) nach Wasser bohren, so fehlt [...] mehr

26.01.2019, 11:26 Uhr

Ich bin froh! Mir geht die Eventisierung von allen möglichen Sportveranstaltungen ziemlich auf die Nerven. Jetzt wollte man den Handball auf das Niveau von Fußball hypen - mit euphorisierenden Werbevspots auf allen [...] mehr

22.01.2019, 17:13 Uhr

Total beknackter Übereifer Wie begrüße ich denn dann Frau Meier? „Guten Tag, Wesen Meier, oder vielleicht Seiende Meier, oder Lebende Meier“? Schöne neue Welt! mehr

10.12.2018, 20:16 Uhr

No Brain Drain, please Das von Ihnen vorgeschlagene Brain Drain wird das Anwachsen der Wirtschaftskraft in den schwach entwickelten Länder verhindern. Es wäre viel sinnvoller, Anreize für die Unternehmen zu schaffen, in [...] mehr

03.11.2018, 14:58 Uhr

Sie sind also doch dumm ... ... die Fußballfans. Sie bräuchten den aufgeblasenen Haufen doch einfach nur mal einige Wochen ignorieren, einfach nicht ins Stadion gehen, nicht im Fernsehen einschalten. Geht nur noch zur [...] mehr

02.09.2018, 10:31 Uhr

@ mit66Jahren Herr Maas gefällt sich in der Rolle des Mahners vor rechter Gesinnung. Dabei liegt es in seiner Verantwortung, solche Maßnahmen zu ergreifen, die ein Anwachsen der radikalen Rechten verhindern. Zum [...] mehr

01.09.2018, 17:33 Uhr

Bürgerwille Warum kann man bei so einem heiklen Thema wie der Zuwanderung nicht auf den Willen der Mehrheit der Bevölkerung eines Bundeslandes/EU-Landes Rücksicht nehmen und die Asylanten dort ansiedeln, wo sie [...] mehr

12.08.2018, 18:47 Uhr

Sie haben recht. Religionskritik wird schnell mit Rassismus auf eine Stufe gestellt. Dabei sind es genau die Religionen - und allen voran der Islam - der Bevölkerungen spaltet in Gläubige und [...] mehr

Seite 1 von 2