Benutzerprofil

mēdèn ágān

Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
26.12.2018, 20:51 Uhr

Egal ... also. Rein subjektiv ist der Genuss trotzdem da. Also was solls ... - Wer da Besserwisser Töne hört hält es eben mit Tommy Jaud: “... einen Scheiss muss ich ...” mehr

25.11.2018, 15:53 Uhr

Leider nichts Neues ... ... sondern seit Jahrzehnten zu beobachtend Entwicklung. Ein sehr enger Bekannter ist als Arzt aufgrund ausbeuterischer Zustände bereits vor 20 Jahren aus dem System ausgestiegen. Ein weiterer hat [...] mehr

09.10.2018, 21:31 Uhr

Verfahren ... und unehrlich die ganze Diskussion. Natürlich ist die Umweltverschmutzung ein riesiges Problem und neue Ansätze tuen not. Aber es hilft kaum auf irgendeine Teilgruppe einzuprügeln. Zunächst mal: es [...] mehr

04.09.2018, 09:09 Uhr

So sieht Interesse am menschlichen Gegenüber aus. Mehr davon .... mehr

26.08.2018, 13:17 Uhr

Primat der menschlichen Entscheidung Alle die hier von Bedenkenträgern und Abgabe der Verantwortung sprechen, sollten sich die Ereignisse zu Gemüte führen, in deren Verlauf ein russischer Offizier - trotz gegenteiliger Einschätzung der [...] mehr

28.07.2018, 22:05 Uhr

Ein wichtiges Statement. Auch wenn es nicht tief genug geht. - Die Trump-Versteher und Konsorten haben vergessen oder können sich nicht vorstellen was es bedeutet in einer Welt zu leben, in der solche [...] mehr

06.07.2018, 15:56 Uhr

Die graue Pestilenz ... namens Drehhofer versucht als provinzialer Trump-ist jetzt auch im trüben Brexit Teich zu fischen. Diese “loose canon” ist eine Heimsuchung ... mehr

16.06.2018, 17:45 Uhr

Wenn in der Agentenhochburg Wien ... ... der BND fehlen würde, das wäre eher eine Nachricht. - So macht er nur das, was alle Anderen auch machen ... mehr

07.06.2018, 20:16 Uhr

Fehljustierung Schwarz-Schilling bereits 1983 Wer das Versagen noch weiter zurückverfolgen will: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018341.html "Schwarz-Schillings riskante Entscheidung, die Postmilliarden jetzt noch in Kupfernetze [...] mehr

27.04.2018, 15:03 Uhr

Aufgebauschtes Thema Wenn man tiefer forscht, kann man auch zu ganz anderer Meinung kommen: https://youtu.be/_Ym9EEXRpbA - die zugrundeliegenden Studien sind hinsichtlich der Bewertung zweifelhaft. Die “Umweltprämie” hat [...] mehr

06.12.2017, 15:49 Uhr

Zu eng ... wird hier nur auf Leseschwäche focussiert. Dafür gibt es wenigstens Fördermassnahmen. Völlig ignoriert hingegen wird eine Rechenschwäche. Keine Förderung, keine Angebote und eine hohe Dunkelziffer an [...] mehr

23.07.2017, 01:18 Uhr

Ich schon ... Ich glaube schon noch dran, dass der Diesel als Zugfahrzeug für Reisen mit Anhänger im außereuropäischen Ausland alternativlos ist. Deshalb hab ich mir gerade einen gekauft. Im Alltag das [...] mehr

11.07.2017, 18:50 Uhr

Vielen Dank Vielen Dank für die Klarstellung. Wahrscheinlich erreicht es aber nur diejenigen, die auch sonst auf eine Genauigkeit in der Begriffswahl Wert legen. Nun ja, das sind sicher weniger als 10% ... mehr

30.03.2017, 16:44 Uhr

Einverstanden - Programmieren ist ein Teil von Problemlösen in einer digitalen Welt ... Ich denke ebenfalls, dass es ein Angebot für Interessierte geben sollte, keine Pflicht. Pflicht sollte eher sein, kreativ werden zu können und neue Ansätze für Problemlösungen selbst und in [...] mehr

12.01.2017, 06:39 Uhr

Finanzfeudalismus ... ist durch Macht und Kapital charakterisiert. Hat jemand gedacht, dafür wäre noch irgendetwas Anderes nötig, das man mit verantwortungsvollen / hohen Ämtern sonst so in Verbindung bringt? Weit [...] mehr

05.01.2017, 19:22 Uhr

Thema verfehlt Sie sollten den geerbten '68 iger Reflex mal auskurieren. Den hatte ich auch, das geht aber vorbei. ;-) "Die Länder lassen eine solche Zentralisierung gar nicht zu." Richtig, und es wäre [...] mehr

14.05.2015, 06:35 Uhr

Homöopathie gegen Krebsgeschwür ... ... ist die Assoziation, die man hier hat. An der grundsätzlichen Bespitzelungs-Mentalität ändert das gar nichts. Auch nicht daran, dass hier mit zweierlei Mass gemessen wird. Der Rest der Welt [...] mehr

25.02.2015, 07:28 Uhr

Die tendenziöse Überschrift ... täuscht darüber hinweg, was der eigentliche Skandal ist. Hier wird kolportiert, die Einhaltung der (aus gutem Grund) maximalen Arbeitszeit der Piloten habe zu diesem Alptraum aus Passagier-Sicht [...] mehr

09.02.2015, 13:47 Uhr

Endlich ... ... jemand der mal klar feststellt, dass das pragmatische "managen" des Staus Quo auch seine klaren Grenzen und Nachteile hat. In Zeiten starker Veränderungen, politischer, [...] mehr

03.02.2015, 07:44 Uhr

Definiere Reiner Aktionismus und wieder eine Salami-Scheibe weniger Freiheit. Die Repressalien gegen den Guardian [...] mehr

Seite 1 von 2