Benutzerprofil

willi.thom

Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 232
Seite 1 von 12
15.07.2019, 22:23 Uhr

ich wundere mich -oder auch nicht - daß die Türkei immer noch Geld von der EU, also indirekt auch aus Deutschland erhält. Bisher hatte Erdogan keinen Grund, die Ermahnungen aus Brüssel oder Berlin [...] mehr

13.07.2019, 16:20 Uhr

ich kenne Herrn Weber nicht, aber ich habe ihn nicht für einen geeigneten Kommissionschef gehalten. Zu glatt, zu freundlich, zu unverbindlich. Im EU-Parlament gelten andere Regeln als im Deutschen [...] mehr

13.07.2019, 11:23 Uhr

Nach dem Sankt Florians-Prinzip sollen nun die Vermieter für das teils unvernünftige Heizen der Mieter zahlen. So geht's nicht. Die CO2-Steuer ist in anderen Nachbarländern schon längst eingeführt, [...] mehr

12.07.2019, 17:47 Uhr

kaum jemand scheint sich daran zu erinnern, daß Herr Lauterbach als Gesundheitsminister vor der Pharma-Lobby eingebrochen ist. Ich halte nicht viel von ihm. Zu sozialistisch, seine Idee von der [...] mehr

06.07.2019, 12:24 Uhr

40 Jahre Sozialismus hinterlassen bis heute ihre Spuren. Hinzu kommt die übereilte Osterweiterung der EU mit den niedrigen Löhnen dort. Hinzu kommt, daß im Osten Deutschland meist Niederlassungen von [...] mehr

03.07.2019, 10:44 Uhr

Die Nominierung von Frau von der Leyen hat mehrere Aspekte, die man mit kühlem Kopf betrachten sollte. A propos Kopf: Das EU--Parlament dürfte sich vor den Kopf gestoßen fühlen angesichts dieser wie [...] mehr

02.07.2019, 17:52 Uhr

Ausgerechnet Martin Schulz kritisiert den Vorschlag, Frau von der Leyen zur Kommissionspräsidentin zu machen. Gewiß, sie hat als deutsche Verteidigungsministerin keinen guten Job gemacht, aber - um [...] mehr

29.06.2019, 15:47 Uhr

man sollte eine klare Grenze ziehen und die Türkei aus der NATO ausschließen. Der sog. Westen erleidet keinen Schwächeanfall, nur weil sich die Türkei, die demnächst wieder zum kranken Mann am [...] mehr

26.06.2019, 12:48 Uhr

man erinnere sich daran, daß die ehemalige Umweltministerin Merkel die Grenzwerte einfach hochsetzen wollte, um Fahrverbote in Deutschland zu vermeiden. Es wurde höchste Zeit, daß nun der EUGH [...] mehr

25.06.2019, 13:17 Uhr

was wird wohl die SPD-Basis im Westen - gestandene Männer und Frauen - zu diesem Duo Schwan/Kühnert sagen? Es ist ja ehrenwert, daß sich Frau Schwan zur Verfügung stellt, aber die SPD muß verlorenes [...] mehr

22.06.2019, 22:43 Uhr

ich kann die Tiroler Landesregierung gut verstehen, die sich um die Bürger an den Landstraßen kümmern muß. Die Maut in Österreich und Italien dient der Instandhaltung der Autobahnen. Das Ausweichung [...] mehr

18.06.2019, 10:36 Uhr

Nur 12%? Ich finde es viel! Mehr als jeder 10. Mensch hier in Deutschland denkt ans Klima bei der Urlaubsplanung; in einem Jahr werden es noch mehr sein. mehr

17.06.2019, 14:20 Uhr

Frau AKK merkt nicht, daß sie mittlerweile selbst die größte Baustelle ist in der CDU-Spitze. Ihre Wahl war ein großer Fehler, den Frau Merkel zu verantworten hat. Der Politikstil von Frau AKK ist [...] mehr

16.06.2019, 14:40 Uhr

für mich ist weder AKK noch Herr Habeck als Kankerin/Kanzler vorstellbar. Wir brauchen weder eine Fortsetzung der Sedierungspolitik a la Merkel noch eine grüne Bevormundungs-Republik. Über einen [...] mehr

15.06.2019, 16:57 Uhr

das Thema Migration ist auch bei uns sehr emotional besetzt. Das hat viele Ursachen, die auch in der Politik der Nachkriegszeit begründet sind, als viele Deutsch sich als Befreite fühlen sollten, [...] mehr

15.06.2019, 12:39 Uhr

ich habe nach der Pensionierung noch einmal "ordentlich" studiert, also nicht als Gasthörer: Ethnologie und Geschichte. Viele der älteren Gasthörer saßen in den Vorlesungen im Fach [...] mehr

14.06.2019, 10:46 Uhr

Herr Mohrting muß noch etwas in Sachen Demokratie lernen. Es nützt nichts, vor dem "bösen Wolf" warnen, sondern er muß die Wähler überzeugen, seine Partei zu wählen. das fällt allen [...] mehr

11.06.2019, 10:56 Uhr

Herr Brinkhaus entpuppt sich immer mehr als Papiertiger. AKK ist als Kanzlerin meiner Meinung nach völlig ungeeignet. Es geht nicht um Personen, um die Merkel-Nachfolge, es geht darum, die drängenden [...] mehr

08.06.2019, 10:22 Uhr

ein Fehler zieht den anderen nach sich, das gilt nicht nur in der Mathematik. Was chinesische Baufirmen schaffen, in kurzer Zeit, das geht in Deutschland unter explodierenden Kosten unter. Die Tragik [...] mehr

07.06.2019, 11:39 Uhr

Herr Lutz braucht 170 Seiten für die Erläuterung seiner Bahnreform. Als Verkehrsminister würde ich ihn bitten, seine Vorschläge auf eine Seite zu reduzieren: Pünktlichkeit, Sauberkeit, [...] mehr

Seite 1 von 12