Benutzerprofil

hubert heiser

Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 475
Seite 1 von 24
28.02.2018, 17:57 Uhr

Merkwürdig... In Ihrem Fall würde ich eher auf Alu-Hut statt auf Impfung setzen. mehr

23.02.2018, 11:37 Uhr

Solidarität? Hier sehen wir wieder ein Musterbeispiel europäischer "Solidarität": Deutschland zahlt, alle anderen nehmen. (bewußt zugespitzt formuliert) Angesichts der europapolitischen Ziele, die [...] mehr

22.02.2018, 17:55 Uhr

1. Wie sähe die Welt wohl aus, wenn *alles*, was mindestens einer Person möglicherweise nicht gefällt, aus dem öffentlichen Leben verschwände? Ich möchte es nicht erleben. 2. Wer sind wohl die [...] mehr

20.02.2018, 18:35 Uhr

Problemverschiebung Wenn die Sozen jetzt aus Angst in die GroKo gehen und sich dann aus Angst vor dem vorzeitigen Ende der GroKo am Nasenring durch den Bundestag führen lassen, wie viele Wähler wird sie dann bei der [...] mehr

08.02.2018, 12:45 Uhr

Da habe sie was falsch verstanden. "In den Regionen" heißt, innerhalb einer jeden Region, z.B. Oberbayern, Franken, Preussen, sollen die Lebensverhältnisse gleichwertig sein. Es heißt [...] mehr

05.02.2018, 14:24 Uhr

Laut Grundgesetz sind die Bundestagsabgeordneten an keinerlei Weisung gebunden. Sie können also jederzeit für die GroKo stimmen, egal, was ein SPD-Parteitag sagt. Im Gegenteil ist es höchst [...] mehr

25.01.2018, 15:31 Uhr

Oh doch, die Anhydrit-Problematik war von vornherein bekannt. Sie wird solange als "beherschbar" deklariert, bis die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten ist. Denn es gilt in bester [...] mehr

17.01.2018, 12:04 Uhr

Schlimm, schlimm, schlimm, ... Die Bezieher hoher Einkommen, die bei Einführung des Soli am meisten *belastet* wurden, würden bei seiner Abschaffung wieder entlastet. Sowas geht latürnich ganz und gar nicht. Wie wäre es, über [...] mehr

15.01.2018, 19:22 Uhr

Selbst erlebt: Die Heißdüsen bis 35 lassen es mit sich machen und entschuldigen sich sogar noch, wenn sie am Wochenende etwas nicht fertig bekommen haben. Wenn Du als 50+ Wert auf die [...] mehr

11.01.2018, 16:52 Uhr

Zurück zum Zehnt! Das Steueraufkommen ist so hoch wie nie, deshalb müssen die Steuern erhöht werden. Sagen unsere Politfuzzies. Und wenn man sich mit Macron einig wird, kommt die Europasteuer noch oben drauf. Da [...] mehr

11.01.2018, 02:20 Uhr

Dann warten sie mal ab, was passiert, wenn die weibliche Sex-Roboter, KI und feministischem Drängen sei Dank, mit Bewußtsein und Emotion ausgestattet werden. Dann kommt der Roboterismus, Spass mit [...] mehr

11.01.2018, 02:07 Uhr

Liebe Frau Horn Wie wäre es, wenn Sie einmal darüber nachdächten, ob Männer auch Rechte haben? Oder ist es in ihren Augen ein gesunder Zustand der Gesellschaft, wenn Männer einfach so mit Dreck beworfen werden [...] mehr

15.12.2017, 17:56 Uhr

So ist das richtig... Alle schwierigen Themen vertagen, damit man so tun kann, als sei alles gut. Erbärmlich! mehr

14.12.2017, 17:32 Uhr

Das ist doch ganz klar: Spanier und Italiener besitzen mehr Häuser als die Deutschen und stattdessen weniger Geld. Deshalb müssen wir Deutsche unser Geld den Italienern und Spaniern geben. Wenn [...] mehr

14.12.2017, 17:06 Uhr

Sie meinen also, der Wunsch der Minderheit sollte umgesetzt werden? Oder sollen nur die Mehrheitsentscheidungen, die ein wie auch immer gearteter Deus ex Machina für gut befindent, umgesetzt [...] mehr

14.12.2017, 13:54 Uhr

Da stellen Sie genau die richtigen Fragen! Wenn die EU trotz dieser letzten Volte der Briten einen ausreichenden Verhandlungsfortschritt sieht, um die nächste Phase einzuleiten, lässt sie sich [...] mehr

14.12.2017, 11:59 Uhr

Hier könnte Ihre Werbung stehen Vielleicht sollte man eine Baupflicht einführen: Nach erteilter Genehmigung sind die Wohnungen binnen eines Jahres fertigzustellen. Anderfalls fällt der Baugrund der Kommune zu, die ihn dann für [...] mehr

12.12.2017, 23:54 Uhr

Extra-Extra-Extrawurst KanadaPlusPlusPlus: die Briten wie man sie kennt und "liebt" in Europa. Nach diesen Absonderungen sollte die EU jegliche Verhandlungen mit London wegen manglender Vertrauensbasis und [...] mehr

08.12.2017, 14:33 Uhr

Für gewöhnlich kann ich mit Dobrindts Haltung nichts anfangen, aber diesmal muss ich ihm zustimmen: mehr

07.12.2017, 14:44 Uhr

Wirklich überraschen tut's mich nicht. Das erste, was dem Martin nach dem Brexit-Votum einfiel, war, mehr von dem zu fordern, was immer weniger wollen: Europa. Aber jetzt wird's wirklich seltsam: [...] mehr

Seite 1 von 24