Benutzerprofil

felix3b

Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 13
07.04.2019, 11:27 Uhr

Was wir jetzt lediglich brauchen ist eine differenzierte Nutzung der Straßen: Eine Gehbahn für Fußgänger, eine Joggerbahn für Jogger, eine Skaterbahn für Inlineskater, zwei Rollerbahnen für Rollende [...] mehr

13.09.2018, 10:15 Uhr

Im Angesicht der tagenden Kohlekommission werden Fakten geschaffen zur - wissentlichen - Beschleunigung des Treibhauseffektes. Was für ein Schwachsinn in einem Land, das sich gelegentlich gern als [...] mehr

03.09.2018, 15:02 Uhr

Die unsoziale Politik der letzten Jahrzehnte, insbesondere von CDU/CSU und FDP, hat die Grundlage für die Unzufriedenheit der Bürger geschaffen. In der Folge wenden sich die Wähler ab und entscheiden [...] mehr

20.08.2018, 12:57 Uhr

Hoffnungslos! Danke Georg Diez. Die meisten Kommentatoren haben leider das Thema Klimawandel nicht verstanden, oder sie ignorieren es. Wobei ich das Verhalten der Leser noch nicht einmal übel nehmen kann, denn sie [...] mehr

19.04.2018, 23:38 Uhr

Seitdem Macron auf der Bildfläche erschienen ist wird immer deutlicher, dass CDU/CSU Europa gar nicht entwickeln wollen. Die Einführung des Euro war der erste und auch letzte Akt in dieser Frage. mehr

21.10.2017, 13:32 Uhr

Das Problem sind nicht Amazon und Co, sondern die untätigen Finanzminister - insbesondere der Deutsche. mehr

19.12.2016, 16:50 Uhr

Bravo, Cem Özdemir, auch wenn die Erkenntnisse nicht neu sind. Traurig aber, wie viele Kommentatoren den Status Quo verteidigen, das tut mir weh. Und Sie, haben Sie schon einen angemessenen [...] mehr

12.07.2016, 21:04 Uhr

Einen Handschlag fordern: Wie albern. mehr

09.10.2015, 12:00 Uhr

Gut so! Merkel kommt erst dann in die nähere Auswahl, wenn sie nicht mehr mit Waffenexporten glänzt und damit das genaue Gegenteil von Frieden bewirkt. mehr

08.08.2015, 10:22 Uhr

Ich schäme mich, Bürger eines Landes zu sein, dessen Regierung zu den größten Kriegstreibern der Welt gehört. mehr

14.06.2014, 11:14 Uhr

Das Thema gruselt mich Deutscher Waffenexport gehört auf NULL reduziert. Die politischen Entscheidungsträger gehören in ein Anti-Kriegs-Seminar. Die Waffenhersteller gehören in den karitativen Bereich. mehr

11.06.2013, 20:59 Uhr

Deichbruch war gestern Kein Deich muss brechen, wenn in dessen Mitte eine Stahl-Spundwand vertikal eingebracht wird. Sie ist nicht sichtbar, weil sie an der Oberfläche des Deiches bündig ist. Wenn nötig, kann sie auch [...] mehr

29.07.2012, 12:03 Uhr

Einfach widerlich! Nicht nur, dass die Entscheidungsträger des Bundes in der Sache unverantwortlich handeln, indem sie nicht etwa Friedenspolitik, sondern Kriegsdienste betreiben. Die meisten Kommentare im Forum sind ja [...] mehr