Benutzerprofil

moonman

Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 235
Seite 1 von 12
12.07.2019, 17:42 Uhr

Ausstieg aus der GroKo? Wann? Wie? Prinzessin hinter der Fichte, spielt die Laute, schreibt Gedichte. Wenn da mal die "Herren vom See" dem Werben nicht Einhalt gebieten. mehr

25.06.2019, 09:12 Uhr

Angst? Gefühlsmäßig würde ich sagen, der LIBRA ist eine gute Sache. Wenn Politiker, "Finanzexperten" und ähnliche Gestalten sich darüber echauffieren, sehen sie ihre Pfründe in Gefahr. Als ob [...] mehr

20.06.2019, 12:30 Uhr

... lebt`s sich völlig ungeniert. Er versteht es zu provozieren und zu polarisieren. Er muß jetzt keine Rücksichten mehr nehmen und sein wahrer Charakter kommt immer deutlicher zum tragen. Man erinnere sich an sein Eintreten für TTIP, [...] mehr

14.06.2019, 13:39 Uhr

Nur Eigentumsförderung dient beim Wohnen dem Gemeinwohl Und zwar selbstgenutztes Wohneigentum. Mich würde interessieren, wer von den Parlamentariern kein Wohneigentum besitzt und wer wieviel Wohneinheiten vermietet. Eigentlich eine Frechheit, bei [...] mehr

27.11.2018, 13:08 Uhr

Nun sind se schon mal da ... und mit dem Migrationspakt kommen noch mehr, die sind dann auch da. Diese "Nach mir die Sintflut Politik" oder "Euch zeig ich, wo der Hammer hängt Politik" ist autokratisch bzw. [...] mehr

21.11.2018, 11:05 Uhr

Wer oder was ist Deutschland? Die Verantwortlichen für die Ausarbeitung dieses "Pakts" haben Namen. Einige haben im Auftrag gehandelt und zwar von einer Person mit sogenannter Richtlinienkompetenz bzw. deren Untergebene. [...] mehr

31.10.2018, 13:53 Uhr

Welche Lücke? Bildlich gesprochen, kann in einem Haifischbecken keine Lücke entstehen, wenn Einer gefressen wird. Es gibt biologische Erklärungen warum Arten (Parteien) sterben und letztendlich aussterben. [...] mehr

25.10.2018, 13:14 Uhr

Selbstgenutztes Wohneigentum wäre als Grundrecht aufzunehmen und mit allen staatlichen und gesellschaftlichen Mitteln zu fördern. Vermietung von Wohnungen derart hoch besteuern und deckeln, dass die "Investoren" [...] mehr

15.08.2018, 16:03 Uhr

Ganz einfach, ohne Möglichkeit mitzureden, sogar im gewünschten Sinne und der Nettiguette entsprechend versuche ich nicht mal die Überschrift eines Artikels richtig zu verarbeiten, geht mir bei SPON zumindest so. [...] mehr

31.07.2018, 11:03 Uhr

Erwartungshaltung Ich weiß noch, wie maßlos enttäuscht viele Politiker und Journalisten waren, als Clinton nicht Präsidentin wurde. Wahrscheinlich haben einige regelrechte Tobsuchtsanfälle bekommen und nicht nur [...] mehr

16.07.2018, 16:38 Uhr

Wer weiß? Nachdem Frau Merkel in ihrer politischen Anfängerzeit nur versehentlich in das CDU-Büro gestolpert ist, obwohl sie eigentlich in das für Bündnis 90/Grüne wollte. Gehen sie ruhig davon aus, dass [...] mehr

01.07.2018, 16:15 Uhr

Vollautomatische Phrasendreschmaschine Oha! Sie versteht das jetzt? Und hat dem Rechnung getragen? Dann ist ja alles gut! Manchmal denke ich, sie hätte auch Komikerin anstatt Politikerin werden können. Der Unterschied ist nur, dass die [...] mehr

08.03.2018, 15:43 Uhr

Nein Eine Prophezeiung, er ist ein Markierer, er möchte überall sein Zeichen hinterlassen, rücksichtslos, egozentrisch, triebhaft eben. Wir werden noch viel "Freude" an ihm haben. Da denkt [...] mehr

03.02.2018, 10:52 Uhr

Per-vers Für mich gibt es einen klaren Zusammenhang. Macht eine Bank Gewinn, verliert irgendjemand Geld. Ja, das gilt natürlich auch für den Handel mit Waren und Dienstleistungen. Die Dienstleistungen, die [...] mehr

02.02.2018, 09:54 Uhr

Aggressive Werbung Ich reagiere allergisch auf aggressive Werbung. Nicht mal geschenkt, so weit bin ich schon. Wahrscheinlich ist das ein Teufelskreis. Je mehr Carglass wirbt, desto mehr tendieren die unterbezahlten [...] mehr

29.01.2018, 19:13 Uhr

Na und! Einverstanden, dafür darf Brüssel ja auch nicht mehr in GB reinreden. Glückliche Engländer, keine Beiträge, volle Souveränität, eigene Währung und dennoch Mitglied ohne Stimmberechtigung, was will man [...] mehr

15.12.2017, 12:33 Uhr

Prakmatisch Als jemand der lieber heute als morgen die derzeitige EU als gescheitert sehen möchte, kann ich ihre Vorschläge nur begrüßen. Eine Mitgliedschaft, die nach Abwägung aller Vor- und Nachteile [...] mehr

01.10.2017, 14:38 Uhr

Wess´ Brot ich ess` dess` Lied ich sing`. Wie kann man als Wähler eigentlich auf die Idee kommen, ein Politiker würde was für einen tun. Parteien sind private Interessengemeinschaften, die ihre Dienste mehr oder [...] mehr

17.09.2017, 17:52 Uhr

SoSo? Ich als Mitglied des "lauten" Volks, soll also ähnliche Leistungen vollbringen, wie die Politiker und weil das nun mal nicht so ist, wie es ihrer Meinung nach sein sollte, darf ich die [...] mehr

28.08.2017, 11:15 Uhr

Gegenkandidat? In meiner Wahrnehmung existiert kein Gegenkandidat zur großen Aussitzenden. Was hier von den regimetreuen Medien geboten wird, dient nur deren Existenzsicherung und zur Blödhaltung des Wahlvolks. [...] mehr

Seite 1 von 12