Benutzerprofil

wandersleben

Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 35
Seite 1 von 2
13.08.2019, 15:52 Uhr

Tönnies' aussage ist dumm! Die worte, die Tönnies nach meinem kenntnisstand nicht spontan, sondern nach manuskript vorgetragen hat, sind nicht nur rassistisch, sondern auch sachlich absoluter unsinn. Die "Afrikaner" [...] mehr

03.06.2019, 19:38 Uhr

Unglaublich Der aberglauben ist in unserer scheinbar aufgeklärten gesellschaft leider weiter verbreitet, als man in einem hochtechnisierten land annehmen müsste. Horst Wandersleben mehr

02.04.2019, 09:04 Uhr

Mein widerspruch zur widerspruchsregelung Ich habe seit jahren einen organspenderausweis in meiner geldbörse und habe diese spendenbereitschaft auch in meiner patientenverfügung dokumentiert. An dem tag, an dem eine wie auch immer geartete [...] mehr

28.03.2019, 15:18 Uhr

Kurzsichtigkeit Unsere kinder und jugendlichen bekommen durch den künstlichen zeitrhythmus unserer gesellschaft ohnehin schon zu wenig blaues licht ab, was zu einer signifikanten zunahme der kurzsichtigkeit führt. [...] mehr

10.04.2018, 13:45 Uhr

Wildernde hunde Interessant fände ich als vergleichszahlen, wie viele wildtiere durch wildernde haushunde und durch kollisionen mit autos getötet werden. Und wie viel wild wird zusätzlich von wölfen gerissen. Denn [...] mehr

28.10.2017, 03:24 Uhr

Volle zustimmung meinerseits! Ich habe das gefühl, dass sich hier im forum fast nur büromenschen ohne kinder zu wort melden, denen die sommerzeit zweifelsohne vorteile verschafft. Wer aber schon [...] mehr

10.08.2017, 19:07 Uhr

Herrliche zeiten kommen "Gehen Sie regelmäßig mit einer Person essen, die besonders abscheuliche Ansichten vertritt." Na, da werden Sie sich in nächster zeit vor einladungen gar nicht retten können, sehr geehrter [...] mehr

13.10.2014, 15:19 Uhr

Vegetatives nervensystem Wie von bapon1 beschrieben hilft es, wenn man sehr bewusst langsam und tief einatmet, die luft so lange wie möglich anhält und anschließend wieder sehr langsam ausatmet, und zwar bis "ganz nach [...] mehr

06.10.2014, 17:24 Uhr

Karlsruhe wartet schon Es mag ja sein, dass Frau Nahles in vorauseilendem gehorsam die interessen der arbeitsgeber stärken möchte. Es wird eines der gesetze dabei herauskommen, bei dem man sich hinterher wieder fragen wird, [...] mehr

06.08.2014, 10:34 Uhr

Pardon! Ich hatte vermutet, dass dieser scherz leichter zu durchschauen wäre. Nichts für ungut! Gruß. Horst Wandersleben mehr

05.08.2014, 19:04 Uhr

Die geschichte ist noch älter. Da ich gerade nicht vor meinem bücherregal stehe, kann ich meine erste quelle leider nicht benennen. Ich las es erstmals meiner erinnerung nach in einem buch, das viele solche [...] mehr

05.08.2014, 18:14 Uhr

Zur zeit werden die museen dieser welt nach tongefäßen durchsucht, die auf töpferscheiben gedreht wurden. Die gespräche der töpfer sowie ihrer umgebung wurden durch das schwingen der gefäßwand unter [...] mehr

09.06.2014, 17:30 Uhr

Unheilbar Eines ist auf alle fälle sicher: Die dummheit dieser partei ist garantiert unheilbar. Horst Wandersleben mehr

24.02.2014, 14:08 Uhr

Sehr treffend Lieber Jakob Augstein, eine sehr zutreffende analyse des Grövaz Sarrazin (größter verfälscher aller zeiten). Leider wird aber auch Ihr beitrag werbung für das buch darstellen und die verkaufszahlen in [...] mehr

03.02.2014, 19:00 Uhr

Eine beliebte ausrede Mehrfach hörte ich schon von "steuervermeidern" (sprich: betrügern) die verwegene entschuldigung, dass sie für viele wohltätige projekte geld spenden würden. Erstens schreiben sie diese [...] mehr

02.02.2014, 02:16 Uhr

Spon? Ihr solltet euch umbenennen in "Spiegel-BILD" umbenennen. Horst Wandersleben mehr

25.01.2014, 14:11 Uhr

Abgestumpft! Danke, damit bestätigen Sie meine theorie bezüglich der abgestumpftheit des publikums. Das war mir in dieser ausprägung gar nicht bewusst. Ihre informationen schwächen meine empörung nicht, sondern [...] mehr

25.01.2014, 12:56 Uhr

Hat wirklich keiner etwas bemerkt? Wie kann man sich zu einer solch ultimativen lobhudelei hinreißen lassen, ohne auch nur am rande zu berücksichtigen, dass gestern abend vor mehreren millionen augenzeugen ein mensch mit stromstößen [...] mehr

10.01.2014, 14:54 Uhr

Man höre und staune! Die fachleute für indoktrination, die kleriker, äußern sich zum thema indoktrination. Und fachleute für sexualität jedweder ausprägung sind sie zweifelsohne auch. Es wäre zum lachen, aber leider ist [...] mehr

08.01.2014, 18:08 Uhr

"Ich bin nicht zu schnell gefahren," sagt fast jeder autofahrer, den es bei regennasser straße aus der kurve gatragen hat. Die tatsachen sprechen dagegen. Tragisch ist es, dass der [...] mehr

Seite 1 von 2