Benutzerprofil

bapon1

Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 171
Seite 1 von 9
07.10.2019, 12:33 Uhr

Nicht schlüssig Der Bündnispartner ist aber gerade die Türkei und nicht die Kurden in Syrien. Von daher ist es aus der Ferne für mich verständlich, wenn die USA vor einer Verteidigungshilfe gegen die Türkei [...] mehr

01.10.2019, 17:26 Uhr

Missverständlich und fehlinterpretiert Der Artikel ist etwas missverständlich und lädt zu naheligender Fehlinterpretation ein "Wie soll man einen sich illegal aufhaltenden Ausländer sonst nennen?". Im englischen Original [...] mehr

28.08.2019, 22:20 Uhr

Phoenix aus der Asche Italiens Mitte zieht sich aus dem Sumpf. Und der unsichtbare Conte erweist sich als unkaputtbar. mehr

28.08.2019, 19:41 Uhr

Häufig werden solche Programmevon Männern gekauft. "Häufig werden solche Programmevon Männern gekauft." Was ist das denn für eine Aussage? Erstens schließt sie nicht aus, dass solche Programme auch häufig von Frauen gekauft werden. [...] mehr

20.08.2019, 18:50 Uhr

Populisten "Mindestens vier Atomwaffenstaaten - die USA, Russland, Indien und Pakistan - werden heute von Populisten regiert". Einer zu viel und einer zu wenig. Pakistan ist zwar auf Grund seiner [...] mehr

15.07.2019, 09:27 Uhr

In a nutshell Eine Mannschaft wirft (bowling), eine Mannschaft schlägt (batting). Die batting Mannschaft punktet, die Bowling Mannschaft versucht alle Batter nacheinander aus dem Spiel zu werfen. Wenn alle Batter [...] mehr

25.06.2019, 16:00 Uhr

Strenge Trennung von Staat und Justiz in USA? So ganz verstehe ich Herrn Gaucks Einlassung zur strengen Trennung von Exekutive, Legislative und Judikative in den USA nicht. Die obersten Richter werden vom Kongress gewählt. Je nach [...] mehr

07.06.2019, 14:41 Uhr

Passt nicht Ohne die richtige Person an der Spitze gibt es eben nicht die richtige Stoßrichtung für ein Programm. Also nicht "zunächst ein Programm" und dann den Vorsitzenden. Nur umgekehrt wird [...] mehr

29.04.2019, 09:20 Uhr

an Grummelchen321: Umfragen - Prognosen - Hochrechnungen Das Zitieren kriege ich nicht hin, daher so die Antwort an Grummelchen321: 1. Umfragen: - vor der Wahl. - repräsentative Teilnehmer - Fragestellung wie "Was würden Sie wählen" 2. [...] mehr

19.04.2019, 11:53 Uhr

S1? schon immer unberechenbar Wenn Sie in München mit der S1 zum Flughafen fahren müssen, sind Sie natürlich gekniffen. Die Unzuverlässigkeit gerade dieser Bahnverbindung ist in München schon lange sprichwörtlich. mehr

25.02.2019, 11:21 Uhr

Es wird eben doch preiswerter Ich kann meinen Vorrednern nicht ohne weiteres zustimmen. Wenn der Besteller zahlt, und daher häufig auf die Maklerdienste verzichtet, sinken die Kosten für Käufer und Verkäufer. Ob dann Dinge [...] mehr

02.02.2019, 14:29 Uhr

logisch, plausibel und erschöpfend dazu noch anschaulich. Danke! mehr

23.11.2018, 16:46 Uhr

Eher Wettgeschäft als Wertschöpfung Der Finanzmarkt ist wie ein Roulette-Tisch oder ein Wettbüro zu sehen. Es wird kein Wert geschaffen, sondern Leute verdienen stets Geld auf Kosten anderer, weil der Gewinner umgekehrt spekuliert hat [...] mehr

04.10.2018, 15:15 Uhr

Am Ende besitzt man ein Haus Ich habe das nicht verstanden. Selbst wenn ich monatlich für eine Eigentumswohnung mehr ausgebe als für die gemietete Wohnung: Am Ende der Abzahlung besitze ich ein Vermögen, nämlich meine [...] mehr

01.07.2018, 13:05 Uhr

Symbol des Scheiterns? Ehrlich gesagt lese in in den Medien, dass Özil zu den " Nichtganzsoschwachen" gezählt wurde. Die "Diskussionen" kommen m. E. aus zwei anderen Quellen: Erstens: Matthäus, [...] mehr

30.06.2018, 12:27 Uhr

Damals natürlich, heute vorgestrig Es ist ein Unterschied, ob de Gaulle vor 60 Jahren ein Europa der Vaterländer forderte, oder ob man dies heute tut. Damals waren nationalistische Gefühle selbstverständlicher. Dies galt noch bis zu [...] mehr

01.05.2018, 16:38 Uhr

Nein, ich will das Unternehmertum nicht abschaffen. Ich glaube nur, dass das Zkunftsszenario, in dem die allermeisten Menschen nicht mehr an der Wertschöpfung teilnehmen, zur Verstaatlichung der [...] mehr

01.05.2018, 15:40 Uhr

Verstaatlichung am Ende des Tunnels Ein guter Artikel, der aber einen Aspekt der Digitalisierung, gepaart mit dem bedingungslosen Grundeinkommen nicht erwähnt: Ja, der Mensch trägt zukünftig immer weniger zur Wertschöpfung bei, da [...] mehr

11.04.2018, 08:19 Uhr

Er kann ihn feuern Trump feuert Tod Rosenstein, setzt jemand Willfährigeren ein, der dann Müller feuert. mehr

10.04.2018, 08:44 Uhr

Die Zahlen sagen mir nichts Um das Ausmaß der Streichungen zu verstehen, muss ich doch wissen, wie viele Starts und Landungen am Flughafen stattfinden!? Sind 240 gestrichene Flüge ab München prozentual nun viel oder wenig? mehr

Seite 1 von 9