Benutzerprofil

linus40

Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 75
Seite 1 von 4
14.05.2019, 16:41 Uhr

Wen interessiert den so was? Kleine Ergänzung zu dieser nichtmeldung mit einer weiteren nichtmeldung: ironischerweise hat die spielerin ihre ausbildung in der firma des manns der bundestrainerin gemacht. Immerhin kein Klüngel. mehr

09.05.2019, 17:01 Uhr

da hat er recht Ich bin beim sächsischen Ministerpräsidenten. Mich erinnert die Nationalhymne auch an Kohl und die Wiedervereinigung. Deswgen bin ich auch für eine neue. So wie in Spanien, ohne Text, und so wie in [...] mehr

19.04.2019, 09:50 Uhr

Traurig Ich kann den Wahrheitsgehalt des Artikels nicht beurteilen, da ich noch nie bei einem Spiel war und eishockey bestenfalls bei olympia schaue. Trotzdem ist es traurig zu sehen, wie wenig ein solch [...] mehr

10.04.2019, 20:44 Uhr

lachhaft Autorennfahrer als Sportler zu bezeichnen? Soll wohl ein Witz sein. Und, viel zu fußballlastig. Und wenn Fußballer, wo sind Müller, Maier etc.? Schrempf, Deckarm, Wunderlich, Grozer, Rosendahl, [...] mehr

29.03.2019, 13:57 Uhr

Fußball Hallo, wir reden hier über Fussball. Bekanntermaßen sind die Fans (und die Spieler ebenso) mehrheitlich nicht die hellsten Kerzen auf der Torte ( sonst wären sie ja bei anderen, anspruchsvolleren [...] mehr

12.01.2019, 17:51 Uhr

Ambivalent Ich bin immer skeptisch, wenn einzelne Gruppen pauschal ausgegrenzt werden (außer natürlich bei AfD Wählern und sonstigen Braunen), aber der Kollege scheint ja einschlägige Erfahrungen zu haben, von [...] mehr

10.01.2019, 16:36 Uhr

recht hat er In Abwandlung einer amerikanischen Redensart: Was ist der Unterschied zwischen Handball und Fussball: Das erste ist Sport, das zweite ist eine Freizeitaktivität (für Weicheier) [...] mehr

02.01.2019, 08:41 Uhr

Weise Entscheidung Nach ihrer Forderung nach einer Ossiquote für Bundesbehörden wäre sie im Westen ohnehin unwählbar geworden. So tut sie ihrer Partei doch noch einen Gefalen. mehr

19.05.2018, 12:20 Uhr

doppelt falsch Das ist dreifach falsch. 1, Das Mardervorkommen dezimiert die Grauen weniger durch Fressen derselben sondern mehr durch ihre bloße Anwesenheit. Genetisch ist so ein Feind nicht einprogrammiert und, [...] mehr

18.05.2018, 15:53 Uhr

Eigentlich ganz einfach In Irland bekommt man das Problem ziemlich einfach in den Griff. Es gibt einen engen Zusammenhang zwischen dem Vorkommen von Baummardern und dem Rückgang von grauen Eichhörnchen. Dabei spielt weniger [...] mehr

06.04.2018, 13:31 Uhr

Wurde auch Zeit Waren vor ein paar Jahren da zum Wassersport. So schön die Insel ist, nie wieder dorthin, wenn sich nichts ändert. Überall ekelige fette weiße Männer (meist Deutsche), die sich gegenseitig die [...] mehr

25.03.2018, 10:25 Uhr

Recht auf Aufregung Zieht man die Menschen ab, die moralisch betrachtet überhaupt kein Recht haben, sich über die Zeitumstellung zu beschweren, reduziert sich die Zahl der ernstzunehmenden Gegner doch ganz gewaltig. [...] mehr

30.12.2017, 17:29 Uhr

kein mut Ich würde meinen kindern abraten. Wenn man schon urlaubsgebräunt ein mulmiges gefühl hat, nachts durch dresden zu laufen, bezahle ich meinen bald studierfähigen kindern mit ihrem deutlichem [...] mehr

09.11.2017, 15:41 Uhr

ausgebucht Also, ich bin derzeit in el gouna und es ist offensichtlich ausgebucht. Im Flieger war kein freier Platz mehr und hier hört man vielfach von überbuchten hotels. Hatte ich mir auch anders vorgestellt. [...] mehr

20.09.2017, 12:35 Uhr

Keine Überraschung Fussballfans eben. Oder hat es so etwas schon mal bei anderen Ballsportarten gegeben? Da braucht man doch ein Minmum an Hirn, um dem Geschehen zu folgen..... mehr

27.07.2017, 12:35 Uhr

Wie gehen eigentlich Veganer mit diesem Problem um? mehr

28.05.2017, 19:28 Uhr

Respekt Meine Vorurteile über Fussballfans muss ich doch leicht korrigieren. Bis dato galt für mich: Fussballfan = Bier=Bild=Schlager. Jetzt aber Respekt für die starke Leistung in der Pause. Jeder Pfiff [...] mehr

21.02.2017, 15:36 Uhr

So nicht Ich war bei den Spielen in Sydney und London. Das wirklich tolle daran war, dass es, so wie Herr Mronz auch schreibt, einen "eigenen" Olympia-Stadtteil gab mit dort konzentrierten [...] mehr

06.11.2016, 19:27 Uhr

ambivalent Habe zum Wildverzehr ein eher ambivalentes Verhältnis. Soweit vermeidbar, esse ich kein Wild in Restaurants, da ich nicht weiß, wo es her kommt und ich eben weiß, welches Wild nach den Jagden in den [...] mehr

01.09.2016, 08:44 Uhr

romantik ich bin selber Förster, verbinge aber leider den Großteil der Arbeitszeit ausschließlich im Büro.Insofern kann man schon ein bißchen neidisch sein, andererseits merkt man schon die nachwievor [...] mehr

Seite 1 von 4