Benutzerprofil

Morn

Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 28
Seite 1 von 2
27.05.2019, 22:50 Uhr

Im Panikmodus Ich hoffe ja echt, dass die Union jetzt, so langsam nach 60 Jahren, die Kurve bekommt, das Geknügel, der furchtbare Lobbyismus, die Fähnchen im Winde und das "Weiter so" endlich aufhört und [...] mehr

04.04.2019, 18:27 Uhr

Das Problem ist der Schulbeginn Um 8:00 beginnt der Unterricht. Da bringe ich meinen 10-jährigen gerne morgens zur Schule, einfach damit er etwas länger pennen kann. mehr

23.02.2018, 20:33 Uhr

@mr.bjorns Ein putziger Kommentar direkt aus dem Wolkenkuckucksheim. Die deutschen Hersteller repräsentieren aktuell nicht die Zukunft des Automobils, sondern die Vergangenheit. Ingenieurkunst und Perfektion, [...] mehr

17.10.2017, 16:23 Uhr

Tja "Elektromobile aus europäischer Fertigung sind bislang überwiegend Ladenhüter." Das könnte auch daran liegen, dass die Kisten so unsexy wie nur irgendwas sind - im Gegensatz zu anderen. Ich [...] mehr

09.10.2016, 22:32 Uhr

Soll so bleiben bitte Ich arbeite bei einem großen Pferdekutschenhersteller. In letzter Zeit sehe ich immer häufiger motorbetriebene Kutschen. Die Geschäftsführung meines Unternehmens und meine Kollegen lachen drüber. Als [...] mehr

05.02.2016, 18:22 Uhr

@nachtmacher Die Hersteller vermarkten und entwickeln immer das, was aktuell den meisten Profit abwirft. Was demnächst ist, mal gucken. Doof ist nur, wenn man links und rechts überholt wird, weil man die Ausfahrt [...] mehr

05.02.2016, 12:45 Uhr

Western von gestern Tja, wer mit Antriebstechnologien von gestern auf dem Weg nach morgen ist, hat demnächst eben ein Problem. Aber schön, dass die deutschen Hersteller Benzin- und Dieselantriebe weiterhin mit Volldampf [...] mehr

27.11.2015, 15:33 Uhr

Geld satt für die Beschaffungs-Dilettanten Wieso der Verteidigungs-Etat, wie eh und je, so hoch ist, muss man nicht verstehen. Um wie viel niedriger könnte er wohl sein, wenn die Vollpfosten vom BWB ihren Job mit ein bisschen Verstand machen [...] mehr

01.11.2013, 03:06 Uhr

Yeah Friedensnobelpreis für Obama. Denn jetzt hat er ihn sich wirklich verdient. mehr

11.04.2013, 09:29 Uhr

Hausgemachte Probleme Schönheit liegt zwar immer im Auge des Betrachters, aber so rein optisch und äußerlich wundert mich nicht, dass Daimler dem Rest hinterherfährt. Wann gab es denn bitte zuletzt einen durch und durch [...] mehr

12.07.2011, 12:08 Uhr

^^ Quasi so eine Art Morgenthau-Plan, der uns (diesmal erfolgreich) hinterrücks von den Öko-Diktatoren aufgezwungen wird? Und die armen, aufrechten Antreiber der deutschen Wirtschaft, die lieben, [...] mehr

01.03.2011, 14:05 Uhr

Völlig verblödetet Debatte hier Und natürlich nicht nur hier, sondern überall. Man kann nur hoffen, dass die Guttenberg-Sympathisanten tatsächlich in der Minderheit sind - und nicht die Mehrheit des "Volkes" stellen. Wer [...] mehr

20.01.2011, 14:32 Uhr

Kommt total überraschend Dass Werbung grundsätzlich wirkt und einen Effekt hat, ist kein Geheimnis. Ganz gleich, wie doof, intelligent und aufwändig sie gemacht ist. Dass Online-Werbung ebenfalls funktionert, verwundert auch [...] mehr

06.01.2011, 17:41 Uhr

No risk, no fun Die Konsequenz mit der das Thema "Elektromobilität" bei Renault offenbar angegangen wird, ist zumindest mehr als respektabel - und wird hoffentlich von Erfolg gekrönt. Sollen die deutschen [...] mehr

18.11.2010, 20:29 Uhr

Bester Kommentar zum Thema überhaupt! Herr Matussek, verdammt. Neben der Absage des Presseballs, zurückgegebenen Stadionkarten, der Meidung von Bahnhöfen (und eventuell Autobahnraststättenklos) und einer generellen Sprachlosigkeit [...] mehr

09.11.2010, 23:02 Uhr

Schon klar Klar können die Rezensionen gefakt sein. Von Bill Gates persönlich oder Spiegel-Redakteuren. Auf jeden Fall geben sie einen generellen Einblick was denn Ottonormal von Produkt XY so hält. Im Falle [...] mehr

29.10.2010, 15:22 Uhr

Oh je Sehr witzig zu lesen und sehr informativ. Der Fake ermöglicht ja durchaus interessante Einblicke in den WDR-Betrieb und ins Öffentlich-Rechtliche Fernsehen im Allgemeinen. Der vollkommen absurde [...] mehr

15.07.2010, 12:17 Uhr

Vergessen, die SPON-Kampagne? Es war gewiss kein SPON-Glanzstück, wie Toyota wochenlang genüsslich, unverholen und recht durchschaubar niedergeschrieben wurde. Die deutschen Hersteller wird es gefreut haben, so wie sich [...] mehr

16.06.2010, 20:38 Uhr

Oh wei Warum genau bekommt ein Bischof ein monatliches "Gehalt" von 11.000 Euro? Und vor allem: Was machen die bigotten Vögel mit dem vielen Geld? Ein kost- und logiefreies Leben haben sie ja eh, [...] mehr

16.06.2010, 18:12 Uhr

Äh? Bitte? Warum genau bekommt ein Bischof ein monatliches "Gehalt" von 11.000 Euro? Und vor allem: Was machen die bigotten Vögel mit dem vielen Geld? Ein kost- und logiefreies Leben haben sie ja eh, [...] mehr

Seite 1 von 2