Benutzerprofil

Wütender_Bürger?

Registriert seit: 03.06.2018
Beiträge: 30
Seite 1 von 2
09.07.2019, 09:23 Uhr

Wahrnehmung Ein Artikel mit vier Themen, kommentiert wird de facto nur eines und zwar dasjenige, welches diverser Berichtrrstattung zufolge im Alltag der Deutschen praktisch keine Rolle spielt. Wenn man sich dann [...] mehr

03.07.2019, 08:33 Uhr

EZB-Vorsitz als politisches Amt? Als IWF-Chefin scheint Frau Lagarde einen guten Job gemacht zu haben - wohlgemerkt auf einem politischen Posten. Aber seit wann sollen Notenbankchefs Politiker sein statt einfach nur kompetente [...] mehr

28.06.2019, 20:24 Uhr

Wie schön das wäre,... ...wenn auch die Forums-Diskussionen bei nicht--wissenschaftlichen Themen so erhellend wären wir hier. Aber zu politischen Themen hat leider jeder Vollpfosten eine Meinung kund zu tun, auch wenn sie [...] mehr

25.06.2019, 21:38 Uhr

Die Grau-Allergie der Stokowskis dieser Welt Ich als alter, weißer Mann nehme einen Zusammenhang wahr zwischen jung, weiblich, gebildet hie und kompromisslos, unversöhnlich, arrogant da. Insofern findet man die von der Autorin richtigerweise [...] mehr

21.04.2019, 09:11 Uhr

Gottes schönstes Geschenk an die Foristen Wenn man sich hier so durch die Kommentare klickt, muss man zu dem Eindruck kommen, dass all die Skandale meiner Kirche vor allem dies sind: Ein wunderbares Geschenk an all die besserwisserischen, [...] mehr

20.04.2019, 12:34 Uhr

Vielleicht wäre es für alle kein Problem... ... sich politisch korrekt zu benehmen. Eigentlich können daran sogar Spießer wie ich ihre Freude haben. Verleidet wird's einem freilich durch dieses Geschmäckle, das den immer neuen Ideen zur [...] mehr

20.04.2019, 08:38 Uhr

Deutscher Neidreflex ...denn sie können es sich leisten... Was ist das denn für eine Logik! Ich bin auch für diese Steuer und auch dafür, ihren Erlös aus Akzeptanzgründen zurückzugeben. Aber das muss mit der Gießkanne [...] mehr

11.04.2019, 07:15 Uhr

Sie nennen es Vernunft Stets ist bei Brüsseler Kompromissen zu hören, dass sie einen Sieg der Vernunft über, ja über was eigentlich seien? Für die Wirtschaft ist in der Tat ein Aufschub gewonnen. Doch der ist teurer bezahlt [...] mehr

04.04.2019, 13:42 Uhr

--Dem Sprecher zufolge ist es wenig überraschend, dass es sich ausschließlich um Männer gehandelt-- Öhm, ist der Hauptrisikofaktor für ein solches Assigehabe tatsächlich das Y-Chromosom? Oder [...] mehr

01.04.2019, 08:25 Uhr

Streber-Klischee Aus eigener Anschauung kenne ich dieses Bedürfnis, die eigene Hochbegabung zu verstecken. Denn unter Einäugigen ist der Zweiäugige hierzulande keineswegs König, sondern ein Wichtigtuer, Klugscheißer [...] mehr

19.03.2019, 05:56 Uhr

Unter einem Stein gelebt!? Uff, ist das jetzt der neueste Anglizismus für Möchtegernoriginelle? Mit solcher Wichtigtuerei tut man der Bedeutung der besprochenen Themen keinen Gefallen. Lenkt nur ab. mehr

09.03.2019, 18:31 Uhr

Wie hoch müssten unsere Schulden noch sein... ...damit Fricke sich endlich solche Sätze spart mit Formulierungen wie “...zu einem Investitionsprogramm ansetzen, die es sich dank überschüssiger Etats leisten können“? Nochmal: Keanes sagt, man [...] mehr

04.03.2019, 09:21 Uhr

Haupttreiber des Mietwahnsinns fehlt Warum kommt im Kontext der explodierenden Mietpreise eigentlich nie die Wirkung der EZB-Politik zur Sprache? Erst die Geldflut unserer zentralen Notenbank hat dazu geführt, dass das Kapital sein [...] mehr

20.12.2018, 05:55 Uhr

'n bisschen heuchlerisch? Was Herr Lobo offen lässt, ist eine Antwort auf die Frage, welche Konsequenzen aus den von ihm eingeforderten Erkenntnissen gezogen werden müssen. Denn was nützt die beste Aufklärung, wenn erkannte [...] mehr

24.11.2018, 08:12 Uhr

Logik à la Fricke und Co. “Sein Konzept ist einfach: Chronischer Geldmangel in Italiens Kommunen? Schuld des EU-Stabilitätspaktes! Viele Italiener rutschen unter die Armutsgrenze? Konsequenz des Euro!“ Ist das, was hier als [...] mehr

28.10.2018, 08:40 Uhr

Wie erkäre ich es meinen Kind? Die Diktion des Artikels folgt arg dem reißerischen Stil vieler angloamerikanischen Wissenschaftsendungen getreu dem Schema “Wir stellen uns mal ganz unwissend und lauschen fasziniert jeder noch so [...] mehr

13.10.2018, 08:53 Uhr

Algorithmen sind nicht “objektiver“ @knok: Die Annahme, dass Algorithmen Diskriminierung vermeiden, trifft nicht zu. Wissenschaftliche Untersuchungen in den USA haben insbesondere bei rassistischen Klischees gezeigt, dass diese auch von [...] mehr

16.09.2018, 17:09 Uhr

unterkomplexe Erklärung Ich habe mal gelesen, die Ostdeutschen wären deshalb so AFD-freundlich, weil sie in vierzig Jahren Diktatur mit vorgeschriebenen Wahrheiten eine besondere Antenne dafür entwickelt hätten, wenn sie für [...] mehr

09.09.2018, 20:53 Uhr

Ähm... ...wer erleidet hier eigentlich die größere Krise? Die Konservativen oder die ach so progressiven Sozen? mehr

19.08.2018, 21:29 Uhr

Als gäbe es kein Morgen Geht es nur mir so, oder einen sich sich andere, das aufgerechnet diejenigen, für welche die Klimaveränderung bereits viel intensiver ausgeprägt sein wird als für Leute wie mich, besonders [...] mehr

Seite 1 von 2