Benutzerprofil

Esthos

Registriert seit: 04.06.2018
Beiträge: 12
24.06.2019, 15:43 Uhr

Völlig richtige Entscheidung. Es wird ein sehr wichtiger Parteitag werden, der sehr gründlich vorbereitet werden muss. Kein Grund jetzt hastig halbgare Entscheidungen zu treffen. mehr

20.06.2019, 11:51 Uhr

Wie bitte? Das Soziale mit dem Nationalen versöhnen?! Geht es noch? Man sollte doch meinen, dass einem ein Würgereiz überkommt, wenn man diese beiden Begriffe in einem Satz nennt. Meine Güte - haben diese Leute [...] mehr

12.06.2019, 17:06 Uhr

AKK sollte dann aber wenigstens so schlau sein und erkennen, dass Trump gerade eben Weg beschreitet, der genau dorthin führen könnte, wo Gestalten wie Putin und Erdogan gerade sind. mehr

01.06.2019, 19:23 Uhr

Jetzt halte ich von AKK auch nicht sonderlich viel, vermisse aber dann doch im Artikel Hinweise darauf, wer denn nun die Kritiker innerhalb der CDU sind. Man sollte nicht vergessen, dass sie in einer [...] mehr

11.11.2018, 10:41 Uhr

Der Artikel verfolgt einen falschen Ansatz. Versöhnung unter Völkern besteht nicht primär in einer wie auch immer gestalteten Erinnerungskultur. Es ist die ganz normale Lebenswirklichkeit, die es [...] mehr

01.09.2018, 15:42 Uhr

Es bleibt vermutlich ein frommes Wunschdenken, dass es Trump am Ende schadet. Was an dem Typen alles schon abgeperlt ist, von dem man dachte, dass das diesmal nun wirklich sein Ende ist. Thema [...] mehr

12.08.2018, 21:07 Uhr

Erdogan wird jeden Tag ein Dankesgebet Richtung Trump sprechen. Jetzt kann die türkische Wirtschaft ruhig gegen die Wand fahren, einen Schuldigen kann er ja nun präsentieren. Besser kann es für ihn [...] mehr

11.08.2018, 07:23 Uhr

Mal wieder eine schöne Clickbait-Schlagzeile. Die Aufregung geht ja nun nicht darum, dass ein Polizist verbotenerweise geschwommen ist und dafür nun bestraft wird, sondern offensichtlich [...] mehr

06.08.2018, 01:39 Uhr

Nur scheinen die ganzen Enthüllungen nichts zu bringen. Seine Anhänger unterstützen Trump unverdrossen weiter, ganz egal welchen Stuss er von sich gibt. Da kann man sich in Europa nur verwundert die [...] mehr

04.08.2018, 18:05 Uhr

Was erwartet Frau Wagenknecht eigentlich? Wenn man sich permanent an der SPD abarbeitet, muss man sich nicht wundern, dass die Bereitschaft zur Kooperation nicht sonderlich hoch ist. Sie polarisiert [...] mehr

05.07.2018, 10:25 Uhr

Nein sowas aber auch. Ich gehe jede Wette ein, dass wir in einer Woche eine Schlagzeile haben werden, dass irgendein x-beliebiger Index völlig unerwartet irgendwelche Prozentpunkte abgegeben hat und [...] mehr

15.06.2018, 10:18 Uhr

Man könnte sich wirklich pausenlos über die US-Regierung wundern, die einen manchmal sprachlos zurücklässt. Und dann fällt einem die CSU ein, deren Köpfe leider nicht weniger verrückt sind. mehr