Benutzerprofil

Jamesteakirk

Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 132
Seite 1 von 7
27.05.2019, 22:26 Uhr

Ideologie der Quantität @TipTopTap (Nr. 3) Für Sie hätte der Artikel wohl in "leichter Sprache" erscheinen sollen. Es geht um URLAUBSTAGE. Mehr Urlaubstage, wenn man auf's Fliegen verzichtet. Es geht um das [...] mehr

04.05.2019, 17:18 Uhr

Diese Studie ist ein linkes Propaganda-Machwerk In der Mitte-Studie stehen Optionen für Ja-Nein-Antworten wie: - Ich vertraue meinem Gefühl mehr als sogenannten Experten - Politik und Medien stecken unter einer Decke - Bei der Bearbeitung von [...] mehr

01.05.2019, 22:41 Uhr

Alles eine Frage der Gewichtung Die linken Parteien sind derzeit derartig realitätsfern und ideologisiert, daß ich gerne die AfD wähle. Natürlich hat auch diese Partei ihre Macken, und ich bin tatsächlich nicht konservativ. [...] mehr

01.05.2019, 20:07 Uhr

"Es gibt kein Volk." Habeck sagt immer das Richtige? Ein Habeckismus: "Es gibt kein Volk." Demnach dürfte es auch folgende Dinge nicht geben: Volkshochschule, Völkermord, Völkerrecht, Volksmusik und vieles mehr. [...] mehr

20.04.2019, 20:43 Uhr

Moralischer Narzißmus Ich habe das Wort "Zigeuner" nie als abwertend, sondern als neutralen Begriff empfunden. "Sinti und Roma" hingegen empfinde ich als künstlich und konstruiert, eben politisch [...] mehr

14.04.2019, 17:49 Uhr

Fußball wird zunehmend entmenschlicht Vielleicht sollten wir alle mal darüber nachdenken, ob dieses Fußball-Busineß nicht hochgradig unmenschlich und lebensfeindlich ist. Die Spieler sollen wie Maschinen Leistung bringen und [...] mehr

25.03.2019, 15:54 Uhr

Zu Kommentar Nr. 79 und 72 @ benmartin70 Heute, 15:31 Natürlich bin ich gegen eine Helmpflicht. Daß Autofahrer mich eng überholen, ist mir egal. Ich fühle mich im Verkehr nicht unsicher. Auch Frauen werden übrigens [...] mehr

25.03.2019, 15:20 Uhr

Helme sehen gut aus! Ich als militanter Radfahrer hätte gegen die Kampagne nichts einzuwenden, wenn sie auf Deutsch formuliert wäre. Das peinliche Englisch ist doch der eigentliche Kritikpunkt. "Sieht scheiße aus, [...] mehr

09.12.2018, 16:17 Uhr

Pragmatismus gegen "Gleichstellungs"-Gedöns Das kann man durchaus nachvollziehen - auch als entschiedener Feminismus- und "Gleichstellungs"-Gegner. Die Wirkung von Frauen in diesem Zusammenhang ist nachvollziehbar. Nur wünscht man [...] mehr

30.08.2018, 12:29 Uhr

Was ist denn in Chemnitz passiert? Lobo fordert eine Zäsur nach Chemnitz wie nach Köln. Gab es in Chemnitz hunderte Übergriffe auf Frauen? Es gibt ein Video, wo ein Bürger auf einen mutmaßlichen Ausländer losgeht. Das war's. Es gab [...] mehr

03.08.2018, 17:30 Uhr

Wörterbuch des linken Neusprechs Viele hier dürfte eine Replik auf Lobos Wörterbuch interessieren: https://www.achgut.com/artikel/links_deutsch_ein_leitfasden_fuer_sacha_lobo Der Fairneß halber sollte man das mal lesen. Daran [...] mehr

02.08.2018, 14:53 Uhr

Linke Filterblase Also ich bin selber "linker AfD-Wähler" und finde Lobos Ausführungen unsäglich vereinfachend und verzerrend. Und an die Leute hier: Wenn man keine alternativen Blogs und Seiten liest, dann [...] mehr

02.08.2018, 00:24 Uhr

Schuldkult Sascha Lobo hat einmal mehr bewiesen, wie geistig schlicht er ist. Das ist Demagogie pur. Beispiel "Schuldkult": Ohne Schuldkult keine Asylinflation. Wer diesen offensichtlichen [...] mehr

31.07.2018, 19:30 Uhr

Vitamin B12 Insgesamt ist es ja wohl eher erschütternd, wieviele Leser hier diesem populistischen Anti-Vegan-Beitrag huldigen. In den Kommentaren haben sich viele Leute kompetent pro-vegan geäußert. In dieser [...] mehr

31.07.2018, 09:57 Uhr

Echte Kindesmißhandlung ist allgegenwärtig Wie haben diese Veganer-Mütter eigentlich ihre Kinder gestillt? Mit Soja-Milch? Na ja. Solange diese Veganer-Eltern auf die Blutwerte ihrer Kinder achten, finde ich andere Dinge in der Kindererziehung [...] mehr

22.07.2018, 15:17 Uhr

Weiter so Also ich finde das sehr gut, daß sich die CSU gegen diese Leute wehrt, die selbst nach Lust und Laune hetzen und die Sprache verrohen. Man denke nur an die inflationäre Verwendung des Begriffs [...] mehr

19.07.2018, 00:01 Uhr

Trump versus Merkel Also, das ist doch ungefähr das gleiche Niveau wie von Angela Merkel. Wieso gibt's da keinen vergleichbaren Aufschrei in unseren Medien? Man denke nur an die kürzliche Verlautbarung unserer Kanzlerin, [...] mehr

23.06.2018, 17:58 Uhr

Modernes Theater Wer das moderne Theater ernst nimmt, ist selbst schuld. Die Regisseure, Schauspieler und Autoren reinszenieren unbewußt im Theater traumatische Kindheitserfahrungenn von Gewalt und emotionalem [...] mehr

27.05.2018, 11:43 Uhr

Politische Korrektheit Man könnte die Problematik auch ganz einfach zusammenfassen: Unsere Presse kann sich sehen lassen. Nur eben nicht bei den Themen der politischen Korrektheit: Islam, Gender, [...] mehr

22.05.2018, 08:04 Uhr

Unverhoffte Parallelen Herr Seeßlen leidet an einem typischen linken Symptom: Der Unfähigkeit zur Selbstkritik der eigenen Bewegung, dem Tunnelblick, der geistigen Unbeweglichkeit. Die heutige Linke beglückt uns nicht mit [...] mehr

Seite 1 von 7