Benutzerprofil

janus kopp

Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 19
09.03.2019, 05:26 Uhr

Denkfehler In der Klima-Argumentation liegt doch ein krasser Denkfehler: das Kohlendioxid, welches Tiere und Menschen ausstoßen, ist vorher zu 100% der Atmosphäre entzogen worden. Letztlich durch Pflanzen, [...] mehr

04.06.2017, 11:50 Uhr

Der Autoverkehr macht aber nur ein paar Prozent des Kohlendioxid-Ausstoßes aus. Die Effekte eines Tempolimits auf Deutschlands Autobahnen wären global wahrscheinlich noch nicht einmal messbar. mehr

04.06.2017, 11:35 Uhr

Sie sagen es. Der Planet wird sich weiterdrehen - mit ein paar Grad mehr oder ein paar Grad weniger. Und Natur und Menschheit werden Wege finden, sich darauf einzustellen. Ein wenig Entspannung [...] mehr

04.06.2017, 09:40 Uhr

Unfassbar ist meines Erachten allenfalls Ihre Einseitigkeit und Irrationalität. So alt sind die Autoren des Papiers übrigens gar nicht. Kann es wirklich sein, dass Andersdenkende ihre Meinung [...] mehr

04.06.2017, 09:34 Uhr

Müssten Sie die Argumente als "Pragmatiker" nicht eigentlich gutheißen? mehr

24.01.2014, 07:17 Uhr

stark Starker Artikel. Die Parallelen zum Fall Wulf sind verblüffend. Unsere Gesellschaft scheint permanent nen Prügelknaben zu brauchen. mehr

27.11.2012, 21:40 Uhr

ganz o.k. Also, ich finde diese Entscheidung vom BGH eigentlich ganz gut. Zum ersten Mal, so scheint mir, unterscheiden Richter hierzulande zwischen Embryonen und Stammzellen - und differenzieren dann auch [...] mehr

18.02.2012, 22:24 Uhr

Ck Liebe Mitbürger, dies ist nun schon mein dritter Beitrag heute, aber leider scheint mein überragender Vorschlag noch nicht so recht Anklang zu finden. Hier ein paar Argumente: Wir brauchen eine [...] mehr

18.02.2012, 10:00 Uhr

Nominiert! Wer ist wirklich überparteilich, findet immer die richtigen Worte, hat ein gutes Gespühr für die Dinge im Land, genießt hohes Ansehen in der Bevölkerung und sieht obendrein noch absolut präsidial aus? [...] mehr

18.02.2012, 08:17 Uhr

Klausi for President KLAUS KLEBER muss es machen! mehr

09.09.2011, 20:42 Uhr

Nazi-Zeugs Nein Danke Ja, ja, die bösen Bilder. Immer diese Anspielungen auf unsere Nazi-Vergangenheit. Langsam wird es langweilig. Der Öttinger mit seiner Halbmast-Idee (obwohl ganz lustig) hat wohl etwas den Bogen [...] mehr

13.07.2010, 22:41 Uhr

Was soll das? Wieso wird dieser Artikel direkt hinter dem Laufzeitverlängerungsartikel plaziert? Was soll das bitteschön? Will Spiegel Online hier Politik machen nach dem Motto: "Schnell mal wieder ein bischen [...] mehr

11.11.2009, 21:32 Uhr

kalter Kaffee Also, mir kommt diese Greepeace-Prozessgeschichte vor wie ein Ding aus einer anderen Zeit. Klage aus dem Jahr 2000? Wieso bitte ist das nach fast einem Jahrzehnt immer noch nicht entschieden?! [...] mehr

07.08.2009, 22:36 Uhr

mutige Ärzte Also ich finde, die Ärzte, die Kleinkindern mal eben irgendwelche Stammzellen injizieren (wohin eigentlich?), müssen schon irgendwie skrupellos drauf sein. Warum dürfen die das eigentlich machen? [...] mehr

09.07.2009, 22:02 Uhr

Hallo Newspeak - und wie, bitte, sieht es im vorliegenden Fall aus? - warum lenken Sie ab? Es geht doch gar nicht um Herrn Schöler, sondern um Skutellas Arbeit. In dem Spiegel Online Artikel hier kommen doch [...] mehr

09.07.2009, 21:40 Uhr

100% - aber es klingt, als werde es darauf hinauslaufen... Sie sagen es. Gerade bei solchen Meldungen ist doch doppelte Vorsicht geboten. Als Wissenschaftler müsste ich meine Ergebnisse dann besonders [...] mehr

09.07.2009, 21:24 Uhr

aber sicher Das kann schon passieren. Und sicher heißt das nicht, dass Idioten am Werk waren. Ich erinnere mich mal an die Arbeit dieses koreanischen Klonpapstes (wie war noch gleich sein Name?) Damals auch [...] mehr

08.07.2009, 20:35 Uhr

na ja Hallo dr_tone, ich finde, der Artikel hat schon seine Berechtigung, weil Spiegel Online eben schon oft Herrn Skutella als Stammzellexperten konsultiert hat - nachdem er sich durch diese Arbeit [...] mehr

07.07.2009, 23:19 Uhr

Artikel Der Artikel ist großartig. Sehr gut und detailliert recherchiert. Ich erinnere mich, dass Herr Skutella in der Vergangenheit - nach Veröffentlichung seines besagten Artikels - schon öfters durch [...] mehr