Benutzerprofil

Plausible.Reasoning

Registriert seit: 29.06.2018
Beiträge: 95
Seite 1 von 5
28.11.2018, 11:04 Uhr

Mischung Habe den Film gesehen und kann nur den Kopf schütteln über die Inbrunst, mit der hier mit öffentlich-rechtlichem "Informationsauftrag" verschiedene Themen in einer wilden Mischung aus Moral, [...] mehr

24.11.2018, 17:53 Uhr

Abwägung Zur Merkel-Entscheidung: Muss damals gar nicht ganz falsch gewesen sein, aber dann hätte man schnell zur EU-Legalität zurückkehren müssen. Und das hätte Frau Merkel auch erklären müssen, und hätte [...] mehr

20.11.2018, 18:49 Uhr

Geschäft "(Der UN-Pakt ist ein) Versuch, mit weltweit etwa 260 Millionen entwurzelten Menschen umzugehen." Das ist doch etwas simplizistisch argumentiert. Migranten sind kein Wetterphänomen, sondern [...] mehr

20.11.2018, 11:50 Uhr

Begriff Die Klarstellung macht Sinn, ich meinte es so wie Sie: Selbst-Gleichschaltung der betreffenden Medien. Ob diese Art von stiller Gleichschaltung eher akzeptabel ist als eine von oben verordnete [...] mehr

19.11.2018, 19:13 Uhr

Eigenverantwortung Was ist falsch daran, jedem Menschen einen Mindestbetrag fürs Überleben zuzusprechen? Mehr sind die 400 E ja nicht, um die es bei den gerade diskutierten Vorschlägen geht. Das reicht wirklich nur [...] mehr

19.11.2018, 18:59 Uhr

Erziehen Wie so oft, und übrigens auch bei der Afd: Die Worte sind wohlgesetzt, aber dahinter steht eine andere Praxis, die dann durchaus Unwohlsein bereitet. Wir haben hier 2015 eine Gleichschaltung [...] mehr

19.11.2018, 16:34 Uhr

Kompetenz Das ist ja eine abenteuerliche Haltung, die zum Glück in Zeiten des Internet nicht mehr funktioniert. Wenn die Formulierungen missverständlich sind - dann müssen sie eben seitens der Un klarer [...] mehr

19.11.2018, 11:45 Uhr

Populismus-Populismus Die Herausforderung heisst "Demokratie". Wenn das Thema emotional ist, dann begegnet man dem doch am besten durch eine transparente öffentliche Debatte, in der alle Seiten ihre [...] mehr

05.11.2018, 18:32 Uhr

Verschwörungs-Unsinn "In der SPD gibt es Kräfte, die von Anfang an gegen die Koalition mit der Union gewesen seien. Zum Zweck der Selbstabschaffung der Regierung hätten diese "linksradikalen Kräfte" im [...] mehr

02.11.2018, 19:21 Uhr

Kein Sarkasmus Also in dem Artikel "Der linke Traumkandidat" steht: "Rot-Rot-Grün schien lange tot, eine Idee von gestern. Ein Feindbild wie Friedrich Merz könnte sie reanimieren." Das ist [...] mehr

02.11.2018, 14:53 Uhr

Verflechtungen Richtig, daher wird die Kandidatur von dem taz-Kommentar auch begrüsst. Das ist kein Sarkasmus. Auch aus Sicht dieser Netzwerke mag es vorteilhaft sein, offener aufzutreten, um inhaltliche [...] mehr

02.11.2018, 13:04 Uhr

Rechts-Irrtum Keine Angst Herr Laschet, ein Rechtsruck steht gar nicht zur Debatte, nur eine Korrektur der mysteriösen und destruktiven Migrations-Einladungs-Haltung der Kanzlerin. Bei allen anderen Themen wird [...] mehr

30.10.2018, 12:52 Uhr

Un-geschmeidig "Ausgerechnet eine der wenigen unerwarteten Entscheidungen der Kanzlerin ... hat am Ende dazu geführt, dass ihr die Situation außer Kontrolle geraten ist - es war die wenig durchdachte, aber [...] mehr

29.10.2018, 16:59 Uhr

Tiere "Der Denkzettel galt genauso dem Inhalt der Politik. Diesel, Kohle, Pflege - es gibt genug Gründe für Zorn." Das hier ausgesparte Thema steht schon nicht mehr wie ein Elefant im Raum, eher [...] mehr

29.10.2018, 16:43 Uhr

Besser Klar muss die SPD "besser werden" - vor allem bei dem simplen demokratischen Prozess, ihrer Basis zuzuhören und eine kluge Politik zu betreiben. Migration ist dabei der große 'Elephant in [...] mehr

29.10.2018, 16:42 Uhr

Überflügelt "Wir haben ... eine Sprache gefunden, die die Menschen gut finden" Vielsagende Formulierung - denn neue Inhalte hat man ja tatsächlich nicht präsentiert. Das heisst die etwa 10% neuen [...] mehr

10.10.2018, 23:49 Uhr

Wirklichkeit Die Sanktionen sind bei einer ohnehin schon erbärmlichen Summe auch deshalb ungerecht, weil die zugrundeliegende unterlassene Jobsuche für viele Betroffene chancenlos ist. Das wissen die Betroffenen [...] mehr

02.10.2018, 15:27 Uhr

Aufmerksamkeit Hmm, also der Untergang des Patriarchats zeigt sich darin, dass sexuelle Belästigung so lange verschiegen wird, bis der Täter einen wichtigen Posten anstrebt, den man gerne anders besetzt sähe? [...] mehr

30.09.2018, 00:14 Uhr

Unangenehm "Der Moment unangenehmer Aktivität ist jetzt gekommen. ... gegen die Übernahme des Landes durch Populisten." Es ist doch eher umgekehrt. Die angeblich populistischen Positionen, welche die [...] mehr

25.09.2018, 10:18 Uhr

Demokratie Gut, dann ist Trump "huntertprozent Schuld". Was soll daraus folgen? Nehmen wir an er hat persönlich mit russischen Landsleuten kooperriert, um gewählt zu werden. Wird er dann [...] mehr

Seite 1 von 5