Benutzerprofil

lift_off

Registriert seit: 08.07.2009
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
03.05.2019, 12:36 Uhr

Meine Güte! Gegnerische Mannschaften auszupfeifen ist ein völlig legitimes Mittel, sein Heimrecht auszuüben. Wer das nicht ab kann, möge doch bitte leise heulen. Nur die SGE! mehr

25.01.2019, 19:00 Uhr

Unternehmensberater sind manchmal wie Kraken. Statt Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, nämlich Lösungen zu finden, wie ein Mangel im Unternehmen entschärft werden kann, versuchen diese gern mal, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Anders herum [...] mehr

05.10.2018, 10:47 Uhr

Ohne Konfrontation geht es nicht, jedoch... ...kommt es auf das Wie an. Wenn ich dabei versuche, meine Ängste unter Kontrolle zu bekommen, werde ich immer scheitern. Könnte ich dies, hätte ich kein Angstproblem. Der Sinn der Übung besteht für [...] mehr

20.05.2018, 19:31 Uhr

Faktor Mensch. Wir können soviel technischen Schnickschnack in die Bundesliga tragen, wie wir wollen. Und wir können meinethalben nur Gräfes auf dem Platz stehen haben. 100% Sicherheit wird es nie geben. Und es wird [...] mehr

17.05.2018, 18:38 Uhr

Wie kommt man auf 400000 Tote? Das stinkt fast mehr als jeder Diesel. Diese ständige Behauptung, das Menschen sterben würden? Woher kommt diese Zahl? Dreckige Luft ist nie gut! Natürlich? Aber dieses Gelaber ohne echten [...] mehr

12.05.2018, 18:03 Uhr

Die HSV-Fans haben NICHT... ... im Allgemeinen gezündelt, sondern nur vielleicht 20 Leute. Es wäre auch schon darüber zu berichten, dass das ganze Stadion gegen diese Typen war. Außerdem wurde das Spiel nicht abgebrochen, [...] mehr

11.07.2017, 22:20 Uhr

Und wo landen all die ausgemusterten PKW? Also ob ein einziger zwangsausrangierter Diesel nicht weiterhin fahren würde. Nur eben nicht mehr hier bei uns. Der wird nach Afrika oder sonst wo hin verbracht. Hauptsache, es ist dann bei uns schön [...] mehr

19.06.2017, 15:46 Uhr

Eintracht Frankfurt? Was ist das denn für ein merkwürdiger Satz? "Für die es noch etwas Besonderes ist, gegen Australien oder Kamerun zu spielen und nicht immer nur Jahr für Jahr gegen Eintracht Frankfurt." [...] mehr

28.01.2016, 17:28 Uhr

Er informieren, dann schreiben. Achtsamkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Verhaltenstherapie, die sehr vielen Menschen mit psychischen Problemen hilft. Weg vom wenig hilfreichen Fokussieren auf inneres Erleben, wie dies [...] mehr

23.12.2013, 15:12 Uhr

Richtige Gedanken, falsche Zusammenhänge. Arbeit IST in erster Linie dazu da, um uns zu ernähren. Da hilft auch kein noch so gekonntes philisophisches Geschwurbel. Es läuft immer wieder und nur darauf hinaus. Ganz anders sieht es aus, wenn [...] mehr

03.12.2013, 13:59 Uhr

Unnötiger Film Habe den Film vor drei Wochen im Sneak gesehen. Er hat zwei wesentliche Probleme: 1. Carrie ist zu hübsch. 2. Das Carrie im Zeitalter der Überallinformationen nicht weiß, was eine Regelblutung ist, [...] mehr

29.07.2013, 12:53 Uhr

Unbestritten ein toller Erfolg... ...über den ich mich wirklich sehr gefreut habe. Die Steigerung im Turnierverlauf wurde derart auch von mir nicht erwartet. Ich wünsche den Mädels von ganzem Herzen, dass sie sich nun gefunden haben [...] mehr

24.07.2013, 13:59 Uhr

Ein Ausscheiden heute... ...wäre vielleicht endlich ein Anreiz, Frau Neid zu ersetzen. Die Nervosität der WM konnte bis heute nicht unter Kontrolle gebracht werden. Wie Frau Neid am Ende des Spiels gegen Italien die tolle [...] mehr

09.07.2013, 12:28 Uhr

Wieso... ...soll das eine 'erneute' Panne sein? Es dauert sehr wahrscheinlich viele Monate, bevor etwas im Grundwasser ankommt. Das passiert nicht mal eben, weil ein Arbeiter ein Fass umgetreten hat. [...] mehr

04.06.2013, 16:52 Uhr

Beinahe langweilig. Der Film wurde in Frankfurt als Sneak Preview gezeigt. Teilweise gibt es sehr unterhaltsame Dialoge (sie spielt das Dummchen, dass vom Macho beeindruckt ist) und auch die eine oder andere [...] mehr

17.05.2013, 18:20 Uhr

Fakten? Der Artikel ergeht sich in ellenlangen Behauptungen, ohne diese in irgendeiner Form zu belegen. "Nachtspeicher sind schlecht, weil sie schlecht sind" ist eine nicht ausreichende Aussage. mehr

27.02.2013, 14:58 Uhr

Durch die Hölle... ... möchte ich Sie marschieren sehen. Zumal Antidepressiva die Symptome zunächst verstärken können und das Einschleichen gerne mal sechs bis acht Wochen dauert. Die dabei auftretenden [...] mehr

27.02.2013, 14:50 Uhr

Gar keine andere Möglichkeit... Jemand, der sich erstmals mit Panikattacken konfrontiert sieht, hat überhaupt keine andere Chance, als mit Benzos ein Mindestmaß an Sicherheit zurückzugewinnen. Das Erlernen des Umgangs mit der Panik [...] mehr

17.09.2012, 11:21 Uhr

Hätte gelb-rot sein müssen. War im Stadion und hatte gute Sicht auf die Situation. Erst wollte er gelb ziehen. Dann gab es eine kurzen heftigen Wortwechsel und die Hand wanderte zur roten Karte. Also eigentlich war das gelb fürs [...] mehr

07.04.2012, 08:14 Uhr

Von Herstellern mit wenig Erfahrung in der Softwareentwicklung kauft man besser keine Geräte auf denen deren Software läuft. mehr

Seite 1 von 2