Benutzerprofil

ppanzer

Registriert seit: 03.07.2018
Beiträge: 18
07.11.2018, 14:50 Uhr

Midterms Ich werte das Wahlergebnis wie Trump selber, als Bestätigung seiner Politik. Immerhin hat der allseits geliebte Obama 2010 ganze 63 und 2014 nochmal 13 Sitze im Representantenhaus sowie 6 und 9 Sitze [...] mehr

24.09.2018, 11:11 Uhr

@wauz Danke für das Feedback, jetzt bin ich aber beruhigt. Dann haben die neue Stelle des Sonderbeauftragten also weder die Regierung noch die Parteivorsitzenden geschaffen, sondern die Parlamente. Welche [...] mehr

23.09.2018, 22:38 Uhr

Die GroKo-Regierung löst Probleme, die, außer in eigenen Wahnvorstellungen der Parteiführungen von SPD und CDU, gar nicht existieren und verplempert dann dafür auch noch volkseigenes Steuerkapital. Aber für Renten, Bildungs und [...] mehr

17.09.2018, 14:14 Uhr

Die Geschäftsordnung der Bundesregierung muss schon sehr weit ausgehöhlt werden, damit der Bundeskanzler über den Kopf seines Bundesministers über die Entlassung eines derartig hohen Beamten wie Hr. Maaßen entscheiden kann. Bin gespannt wie [...] mehr

17.09.2018, 13:50 Uhr

Ist schon traurig,.... wenn die Schützer unserer Verfassung zum Spielball politischer Profilierungen der Regierungsparteien werden. Es wird Zeit, dass der Verfassungsschutz wirklich politisch neutral organisiert wird. Nicht [...] mehr

11.09.2018, 09:35 Uhr

Gibt es für deutsche Politiker keine anderen Themen die wichtig sind? Es nevt langsam, dass es für deutsche Politiker keine anderen wichtigen Themen gibt, als Pegizei, Sachsen, Ausländer, Afd, .... Und jetzt die Frage, ob es Hetzjagden gab oder oder nicht. Aus [...] mehr

30.08.2018, 13:12 Uhr

Ist Chemnitz nur die Spitze eines Eisberg? Die Bürger in Deutschland werden systematisch verunsichert. Steigende Anzahl schlecht bezahlter Jobs, die nicht zum Leben reichen; Ungelöste Probleme in der Pflege; steigende Altersarmut; [...] mehr

28.08.2018, 14:06 Uhr

Wieso kann uns das verwundern? Nachdem in Dresden die Polizei bereits gezeigt hat, dass sie vom braunen Sumpf erfasst wurden und nicht davor zurückschrecken die Presse bei ihrer Berichterstattung zu behindern, ist auch eine [...] mehr

23.08.2018, 15:17 Uhr

Besorgniserregend Es ist erschreckend, wenn die gesetzgebende Politik und ausführende Gewalt in einem deutschen Bundesland von der Grösse Sachsens derartig vom braunen Sumpf durchsetzt ist. Keiner der [...] mehr

23.08.2018, 15:06 Uhr

Skandalöse Zustände Es ist erschreckend, wenn die gesetzgebende Politik und ausführende Gewalt in einem deutschen Bundesland von der Grösse Sachsens derartig vom braunen Sumpf durchsetzt ist. Keiner der [...] mehr

10.08.2018, 13:33 Uhr

Es gibt überhaupt keinen flächendeckenden Missbrauch! Ich habe gelesen das es noch gar keinen flächendeckenden Missbrauch der Sozialgesetze in Bezug auf Kindergeld gibt. Da bin ich jetzt doch ganz beruhigt, da es sich doch nur ganz wenige Einzelfälle, [...] mehr

04.08.2018, 11:40 Uhr

Es gibt genug Schulabsolventen Man muss sich nur entscheiden. Entweder von unsinnigen Einstiegsvoraussetzungen trennen oder, wenn man meint das es darauf an kommt, das Polizisten für den Einstieg Abitur, 2 m Körbergrösse und [...] mehr

23.07.2018, 12:35 Uhr

Hr. Özil sollte nochmal nachdenken .... Bin Halbdeutscher und kann vestehen, das man seine kulturellen Wurzeln nicht verleugnen will. Warum auch, es bereichert die eigene Persönlichkeit um kulturelle Erfahrungen, die man anders nicht [...] mehr

19.07.2018, 15:51 Uhr

Was haben nur alle gegen Russland? Dauernd werden die Russen beschuldigt, irgendwas schlimmes getan zu haben. Erst wird behauptet, die haben ein Passagierflugzeug abgeschossen und dann den Wahlausgang in den USA manipuliert. Heute wird [...] mehr

08.07.2018, 10:01 Uhr

Die Frag ist, ob Fr. Merkel im Normalfall überhaupt mit ihren Koalitionspartnern zusammenarbeiten möchte. Aus ihrer Sicht hat sie ja die Richtlinien Kompetenz und will möglichst jeden entlassen, der nicht ihrer [...] mehr

06.07.2018, 18:32 Uhr

Ist doch logisch das es erst entschieden ist, wenn die Asylwende vollzogen ist. Der Vorschlag von Hr. Seehofer war sehr einfach umsetztbar. Erst wenn sich rumspricht dass die Willkommenskultur ihre Kapazitätsgrenze [...] mehr

03.07.2018, 17:24 Uhr

Naja, wenn der „alte“ Kompromiss lt. SPD und Fr. Merkel „gleichwertig“ mit der Grenz-Zurückweisung aus dem Seehofer Plan ist, dürfte die SPD ja jetzt nichts zu diskutieren haben. Außer ein bischen [...] mehr

03.07.2018, 16:59 Uhr

Politik ist halt ein schmutziges Geschäftle Frau Merkel hat halt gedacht, wenn sie irgendeinen EU Beschluß mitbringt und den anderen Koalitionspartner mit einbezieht und auf ihre Linie bringt dann knickt die CSU ein. (Auf Linie bringen geht bei [...] mehr