Benutzerprofil

radnabe

Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 82
Seite 1 von 5
16.06.2019, 15:03 Uhr

Energiewende Wieder ein gutes Argument für eine Energiewende mit Abkehr von wenigen Großkraftwerken und hin zu einem sehr gut ausgebauten Netz. mehr

15.06.2019, 16:08 Uhr

verbilligter Ladestrom Im Ernst? Der Autoverkehr will Mal wieder eine Sommersubvention? die umweltfreundliche Bahn oder Straßenbahn soll normale Strompreise zahlen, aber fürs Auto ermäßigt? Die Familie Zeit für Beleuchtung [...] mehr

25.05.2019, 12:49 Uhr

Lieferverkehr Das hier mehrfach genannte Argument mit dem Lieferverkehr und den Handwerkern verstehe ich nicht. Warum kann man besser liefern oder handwerken, wenn man statt auf der Straße zu stehen extra auf den [...] mehr

25.04.2019, 15:30 Uhr

Geniale Sache Leider gibt es immer häufiger die Schikane-Variante, bei der man die Räder anschließend zu einer Station bringen muss. Ziemlich sinnlos. Aber mit flexibler Rückgabe ist das einfach nur super. mehr

20.04.2019, 23:38 Uhr

Schwer zu finden Mein letzter Fahrradkauf war kein Spaß. Die Händler sagen, sie bestellen mir kein Rad in meiner Größe zur Probefahrt, denn wenn ich es nicht nehme, bleiben sie drauf sitzen. Es haben sowieso alle [...] mehr

19.04.2019, 15:06 Uhr

Verlogen Ausgerechnet die FDP beschwert sich über die Bahn? Die gehören doch genau zu der Fraktion, die das Geld am liebsten Straßenbauprojekten zuschustert. Wenn ich Straßen baue, kann dadurch die Bahn nicht [...] mehr

16.04.2019, 21:31 Uhr

Keine Dummheit Es ist nicht Aufgabe der Richter, angemessene Grenzwerte festzulegen. Sondern Richter legen vorhandene Gesetze aus. Im Gesetz stehen derzeit die 40 µg. Weiterhin ist gestzlich festgelegt, dass [...] mehr

16.04.2019, 13:31 Uhr

Sehr gute Lösung In der Großstadt kommt man im Alltag mit dem ÖPNV zurecht. Aber die meisten behalten dann doch das eigene Auto, will man es an und zu doch braucht. Und da kommt Carsharing ins Spiel. Und als Ergänzung [...] mehr

15.04.2019, 23:44 Uhr

Mehr Autos? Oh je, da erhöht sich die Zahl der Autos in Hamburg um 0,1 %. Da wird sicher dass Chaos ausbrechen. Aber im Ernst: Für jeden, der häufig öffentliche Verkehrsmittel benutzt, ein Grund mehr, aufs [...] mehr

13.04.2019, 07:25 Uhr

Passt genau @powerbernd #13, dann sind Sie die idealen Kandidaten für das neue Ticket. Einen Familienvan gibt's auch bei ca Carsharing und von dem Geld, das Sie beim Ticket sparen, können Sie die Rechnungen [...] mehr

03.04.2019, 10:18 Uhr

Alltagsgeschäft Besser wäre es doch, so etwas regelmäßig zu machen. Möglichst öffne Vorwarnung. Wenn man es ankündigt, dann sind die Raser aus Prinzip gewarnt und man erwischt nur die, die aus Unachtsamkeit das [...] mehr

30.03.2019, 09:45 Uhr

Argumente wären besser Der Spiegel schreibt oft über Impfgegner, meist sinngemäß, dass es verantwortungslose Spinner sind. Auf die von ihnen angeführten Argumente wird nie eingegangen. Selbst ich tendierte nach dem Lesen [...] mehr

29.03.2019, 16:40 Uhr

alles gut Scheuer hat ja seine Ziele, nämlich Lkw-CO2 um ein Drittel verringern durch höhere Lkw Maut. Das geht. Man muss die Maut eben verzehnfachen oder noch mehr, und für das Geld die Schiene so ausbauen, [...] mehr

26.03.2019, 18:59 Uhr

Heimtücke? Dazu hätten die Täter laut BGH gezielt die Arglosigkeit des Opfers ausnutzen müssen. Das ist in diesem Fall absurd. Aber es bleiben ja zwei Mordmerkmale, nämlich die niedrigen Beweggründe und das [...] mehr

12.03.2019, 23:13 Uhr

Mein Google ist nicht kaputt Das Streckenradar dient doch der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten. Das hat mit Verwaltungsrecht nichts zu tun, sondern richtet sich nach der StPO. Zuständig sind die Amtsgerichte. Aber wie gesagt, [...] mehr

12.03.2019, 17:32 Uhr

Zuständigkeit? Mir ist nicht klar, warum sich das Verwaltungsgericht überhaupt zuständig sieht. Schließlich dienen die Anlagen der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten. Zuständig wäre also das Amtsgericht. Aber in [...] mehr

08.03.2019, 07:14 Uhr

Einmischung der Politik die Bahn soll froh sein, über die Einmischung der Politik. Alles, was bei der Bahn gut funktioniert, kann über politischen Druck. z. B. die Bahncard. Jahre später hat die Politik deren Anschaffung [...] mehr

03.03.2019, 17:26 Uhr

Bevormundung? Was soll daran Bevormundung sein? Die Senatorin verspricht eine Verkehrspolitik, bei der die Menschen kein eigenes Auto mehr haben müssen. Das nenne ich zusätzliche Freiheit! Und komme jetzt bloß [...] mehr

24.02.2019, 14:37 Uhr

schon lustig da beschweren sich hier Leute, die billige Gebrauchtwagen fahren, dass das Konzept nicht passt. Logisch, es ist ja auch für Neuwagenkäufer gedacht. Aber auch hier sehr ich den Nutzen noch nicht. [...] mehr

21.02.2019, 00:26 Uhr

@emil7685 "Carsharing ist für Ottonormalverbraucher viel zu teuer. Sowas lohnt sich nur für den yuppie-Studenten der das Abo von Papa bezahlt bekommt und für Gutverdiener, die das Angebot zusätzlich zum [...] mehr

Seite 1 von 5