Benutzerprofil

absalom

Registriert seit: 27.07.2009
Beiträge: 17
29.05.2013, 17:28 Uhr

Portokasse Die genannten Verbindlichkeiten des Suhrkamp Verlags könnte der Milliardär und promovierte Kunsthistoriker Hubert Burda aus der privaten Portokasse zahlen. Selbst eine Mehrheitsbeteiligung wäre für [...] mehr

17.03.2013, 10:51 Uhr

Auf 50% verzichten … da Sie sich auf dieses Pontifikat freuen, können Sie, verehrter Herr Matussek, ja ab 01.04. auf mindestens 50% Ihres Netto-Einkommens verzichten und einer Obdachloseneinrichtung überweisen! Dadurch [...] mehr

16.03.2013, 13:28 Uhr

Auch wenn Sie unschuldig sind, bedeutet das ja nicht, dass Sie freigesprochen werden. Diese Haltung ist realitätsfern. Es wird dann seitens der Staatsanwaltschaft der Versuch unternommen, ein [...] mehr

13.03.2013, 17:32 Uhr

Nein Pfaff hat die Figur zusammen mit den Autoren konzipiert und entwickelt. mehr

28.11.2012, 08:47 Uhr

Kein Justizskandal … … sondern ein Justizverbrechen, da der dringende Verdacht besteht, dass es sich hier seitens des Gerichts – insbesondere durch den Vorsitzenden Richter – um eine Rechtsbeugung nach § 339 StGB handelt. [...] mehr

22.09.2012, 09:28 Uhr

Wenn die Steuererklärungen so viele Fehler enthalten wie dieser Artikel, dann werden sie wohl den bisherigen Peinlichkeiten zugerechnet werden können. Der Ruhepuls beträgt bei einem gesunden [...] mehr

31.08.2012, 08:19 Uhr

Was sonst? Man kann davon ausgehen, dass dieser Einsatz ausschließlich die Tötung von Osama Bin Laden zum Ziel hatte. Durch eine Gefangennahme wäre für die US-Regierung und die NATO-Staaten eine [...] mehr

30.05.2012, 20:12 Uhr

Die Zuständigkeit der DFB-Gerichtsbarkeit ist längst … … überschritten. Nur ein ordentliches Gericht hätte über den gesamten Sachverhalt entscheiden können und müssen, da der DFB ausschließlich eigene Interessen vertritt. Eine einjährige Sperre käme [...] mehr

19.10.2011, 07:35 Uhr

Das ist nur noch pathologisch … Irgendwelche "Analysten" entwickeln – vollkommen intransparent – irgendwelche "Erwartungen" an das Unternehmen Apple. Dieses erzielt einen Rekordumsatz und einen Rekordgewinn. [...] mehr

05.09.2011, 15:00 Uhr

Warum bloß … Warum bloß hält sich so hartnäckig der Glaube, SPIEGEL-Autoren hätten zu politischen Fragen besonders viel beizutragen? Nur weil jemand unzutreffende Behauptungen in die Welt setzen kann, muss er [...] mehr

01.02.2011, 02:26 Uhr

Nicht haltbar Ich halte eine Sperre von 3 Spielen für zu gering, da der sogen. Videobeweis zumindest einen bedingten Vorsatz belegt. Bei dem Angriff von Wiese auf Müller war eine spiel- und regelgerechte Handlung [...] mehr

14.12.2010, 07:49 Uhr

Naturgemäß! "Kerner" wurde immer von SPIEGEL TV produziert. Das entspricht doch der heutigen Bewusstseinslage dieses Konzerns. Sie sind Nachrichten-, Medien- und Werbehändler. Sonst nichts. mehr

07.10.2010, 19:33 Uhr

Eine Person gilt als vorbestraft … Eine Person gilt als vorbestraft, sobald gegen sie eine Strafe in einem Strafprozess ausgesprochen oder ein Strafbefehl verhängt wurde und diese Maßnahme rechtskräftig geworden ist. Die Höhe [...] mehr

07.10.2010, 18:33 Uhr

Satzungswidrig Der Friedensnobelpreis kann satzungsgemäß nicht an eine Person oder Organisation vergeben werden, die wegen krimineller Handlungen rechtmässig verurteilt wurde. Aufgrund des damaligen Strafbefehls [...] mehr

29.08.2010, 03:30 Uhr

Keine Meinung Die Meinungsfreiheit deckt keinen (post)rassistischen Aufmarsch. Zudem sind die Ziele dieser Rechtsradikalen verfassungswidrig. Nur gibt es in den USA immer noch keine ausreichend tradierte [...] mehr

30.07.2009, 09:33 Uhr

Schwere Straftat Nach den nunmehr vorliegenden Informationen handelt es sich um einen schweren Raubüberfall – StGB §§ 249, 250 –, der offenkundig von einer kriminellen Organisation auftragsgemäß und [...] mehr

27.07.2009, 18:42 Uhr

Keine Frage ... Heutigen Wahlkampfmanagern ist alles zuzutrauen. Und an einen "zufälligen" Diebstahl eines gepanzerten Regierungsfahrzeugs können nur sehr naive Zeitgenossen glauben. Aber lassen wir [...] mehr