Benutzerprofil

mako_zero

Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 35
Seite 1 von 2
10.12.2019, 11:28 Uhr

Nicht wirklich 2 Handicaps. Der Zeitdruck ist sicher unbequem aber nicht wirklich hinderlich und das der Republikanische Senat Trump niemals seines Amtes entheben wird ist so sicher wie das Amen im Gebet und das wissen auch die [...] mehr

24.11.2019, 18:48 Uhr

Bloomberg tritt nicht an um zu gewinnen. Bloomberg tritt an um sicher zu gehen das Trump im Amt bleibt. Je mehr Kandidaten die Demokraten haben um so einfacher wird es für Trump. Zur Zeit führen die progressiven Sanders und Warren und das [...] mehr

10.10.2019, 18:53 Uhr

Der Täter von Halle ist ein Akzelerationist. Walter Lübcke wurde von einem Rechtsradikalen ermordet. Der Täter von Halle ist kein wirklicher Rechter oder Neo-Nazi im klassischen Sinn. Die letzten Attacken mit in Pittsburgh, Christ Church, [...] mehr

04.06.2011, 15:04 Uhr

Als Österreicher sehe ich die ganze Sache etwas anders... Zu aller erst die Pfiffe während der deutschen Hymne haben nix mit Tschörmänie zu tun. Wir Österreicher leben und lieben immer noch ein bisschen in der K.u.K. Monarchie. So flippen einige immer aus [...] mehr

03.01.2011, 13:35 Uhr

Die Gründe Schwarzeneggers Versagen sind dann bitte welche... Aus diesem Artikel kann ich nicht entnehmen. mehr

30.12.2010, 12:13 Uhr

. Ich habe ausser auf SPON noch nie etwas von diesen "hippen" Wörtern gehört. Auch diese Bücher habe ich im Buchhandel noch nicht gesehen. Der Autor, Jonas Leppin ist mir nicht geläufig. [...] mehr

10.12.2010, 07:12 Uhr

Und wenn schon… Europa gab es schon vor den USA und wird es auch noch nach Ihnen geben. Wenn die Vereinigten Staaten so auf Europa herabsehen, warum beknien sie uns an ihren Kriegen immer wieder teilzunehmen. Europa [...] mehr

09.11.2010, 16:58 Uhr

Keine grosse Sache Ich hatte selbst schon solche "Chefs". Man geht einfach seinen Weg weiter. Ein "Boss" ist nur derjenige der mir mein Gehalt wieter leitet. Verantwortlich fühle ich mich eher den [...] mehr

27.10.2010, 16:20 Uhr

Die USA hat schon verloren... ... es werden nur noch Menschenleben geopfert weil niemand eine Idee für einen Abzug ohne Gesichtsverlust hat. mehr

20.10.2010, 14:50 Uhr

Eine Fehlentwicklung für alle Beteiligten. Die Kitschkos, Hermann Maier, Michael Schumacher und andere extrem dominant erfolgreiche Sportler schaden machmal dem Sport und der Unterhaltung. Ein Sportler der immer gewinnt wird uninteressant. Die [...] mehr

18.10.2010, 16:32 Uhr

Simmt. Man sollte die Reichen lieber unter sich lassen. Die Armen und weniger Verdienenden stören einfach mit ihrer anwesenheit. Wer will schon beim Brunchen im In-Liokal diese Habenichtse am Fenster [...] mehr

27.09.2010, 15:14 Uhr

Warum sollte man aufhören auf Banker einzudrechschen? Es ändert sich nichts, aber man fühlt sich trotzdem besser. mehr

21.09.2010, 18:12 Uhr

Anwältin, Ehefrau, Mutter, Sportschützin Das passt halt einigen so gar nicht in ihr "Amok-Profil". mehr

21.09.2010, 08:09 Uhr

Die Gründe liegen auf der Hand. Killerspiele, Gewaltvideos und Heavy Metal. mehr

03.09.2010, 08:49 Uhr

da hier jeder wieder abdriftet... mac oder pc, es gibt eigentlich nur 2 dinge die sie unterscheiden. aber die haben es in sich. einen mac kann man wieder zu guten preisen wiederverkaufen und das geld in was neues investieren. einen [...] mehr

23.08.2010, 14:12 Uhr

und wenn schon selbst wenn sie 1 million söldner, berater, undwasweissderteufel noch alles im irak/afghanistan belassen und/oder aufstocken ist völlig wurscht. die usa werden sich niemals im nahen osten [...] mehr

23.08.2010, 13:04 Uhr

der zeitpink ist es der mich nachdenklich stimmt... die us-truppen verzeichnen ihre grössten verluste seit beginn der afghanistan-strafexpedition. der abzug der geschlagenen und demoralisierten amerikaner aus dem irak geht schneller voran als erwartet. [...] mehr

23.07.2010, 06:46 Uhr

viel rauch um nichts die aufregung über aussagen von dieser art von politikern ist völlig unnötig. was merk mit ihren kommentaren zeigt ist das sie eine politiker und wählergeneartion repräsentiert die zu alt, zu borniert [...] mehr

28.06.2010, 19:59 Uhr

was gravierender auffällt ist das die schiedsrichter nicht mit dem modernen fussball mithalten können. in den letzten 10 jahren ist das spieltempo ernorm gestiegen. ein schnelles umschalten der angreifer lässt nicht nur die [...] mehr

28.06.2010, 07:09 Uhr

das spiel ist sehr schnell geworden. dem tempo einer wm-partie (gilt genauso für champions league, em und die starken liegen) ist der schiedsrichter von heute nicht mehr gewachsen. mehr

Seite 1 von 2